Tiroler Malibu 31.2 (aktualisiert)

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Antworten
Message
Autor
Edelweiss

Tiroler Malibu 31.2 (aktualisiert)

#1 Beitrag von Edelweiss » So 18 Mai 2003 19:17

Unser Malibu ist ein 31.2 (mit Hochdach, allerdings ohne Dusche)
Wir haben ihn zufällig im Internet (mobile.de) entdeckt. Da wir zu fünft sind (39, 37, 15, 12, 10) war uns der zusätzliche Stauraum lieber als die Dusche. Platz für ein Porta Potti gibt es ja ohnehin. Außerdem hat der 31.2 eine wirklich luxuriöse Küche und man kann "durchgehen". Dies hat seinen Vorteil, wenn wir sperrige Güter transportieren.

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=773712
Zuletzt geändert von Edelweiss am Sa 24 Mai 2003 22:02, insgesamt 2-mal geändert.

Gast

#2 Beitrag von Gast » Mo 19 Mai 2003 21:43

Hallo Edelweiss,
so trifft man sich wieder. ;-) Einen feinen Bus habt ihr da - und mit dem großen Tirol-Aufkleber hinten drauf auch nicht zu übersehen, wenn er einem mal über den Weg fährt.
Hast du mittlerweile mal die Fiamma-Markisenadapter für die Brandrup Top-Rail ausprobiert? Ich habe dieser Tage meine neue Markise montiert -funktioniert alles bestens: Adapter an Brandrup-Rinne, Markise (Fiamma Zip 300 Van). Allerdings ist es Geschmackssache, eine 3m-Markise an den kurzen Bus zu schrauben. Jedoch ist uns das Platzangebot unter der Markise wichtiger als das Aussehen. Im Winter oder bei längerem Nichtgebrauch werde ich sie sowieso demontieren. Geht zu zweit in wenigen Minuten ganz problemlos.
So, jetzt erst Mal schöne Reisen ... Gruß
Jogi

Edelweiss

Markise

#3 Beitrag von Edelweiss » Di 20 Mai 2003 18:19

Adapter habe ich - Markise allerdings noch nicht. Bin noch beim Suchen (ebay). Allerdings ist mir beim Probieren des Adapters in der Brandrup aufgefallen, dass dieser etwas abgefeilt werden muss, da sonst die Beifahrertür nicht aufgeht. Ansonsten macht mir das Ding einen stabilen Eindruck. Gibt's eigentlich Erfahrungen betreffend Windgeräusche? Die Markise liegt ja dann nicht gerade eng am Hochdach!

Benutzeravatar
carthago malibu
womobox-Spezialist
Beiträge: 306
Registriert: Mo 19 Mai 2003 14:35

#4 Beitrag von carthago malibu » Mi 21 Mai 2003 14:47

Das mit der Beifahrertür war bei mir auch, aber nicht ganz so schlimm. Die Tür ging problemlos auf, war nur etwas knapp. Habe dann sicherheitshalber mit einer Elektrofeile ein wenig abgefeilt.

Mein kurzer Malibu hat ja ein Aufstelldach und die Markise reicht wirklich bis ans vordere Dachende. Hatte eigentlich auch bedenken, dass es pfeift oder gar unters Dach zieht. Bin jetzt aber schon mehrfach bis 150 gefahren, um zu testen. Bin überaus positiv überrascht: nix zieht, nix pfeift bislang. Einzig bei geöffnetem Beifahrerfenster ist es etwas lauter, aber das ist ja nur logisch.

Allerdings beim Aus- u. Einfahren der 3m-Markise muss man etwas mehr Vorsicht walten lassen. Das lange Teil ist eigentlich für eine Befestigung mit 3 Haltern vorgesehen (je ganz außen + Mitte), so dass sich bei 2 Haltern, die jeweils etwa 40-50 cm vom Rand entfernt sind, der Markisenkasten schon ein wenig verzerrt. Ist sie aber ausgefahren + abgestützt steht alles ganz stabil.
Hatte ja vor Kauf extra bei Fiamma angefragt, ob es mit einer 3m-Markise Probleme am kurzen VW-Bus geben könne. Die Bedenken wurden mir aber genommen. Bleibe aber trotzdem vorsichtig.

n0by

Carthago Malibu 32.2

#5 Beitrag von n0by » Mi 11 Mai 2005 22:35

Die Nasszelle ist zwar herrlich bei Reisen in staubige Gegenden. Doch ein Durchgang nach hinten und die bessere Ladefähigkeiten sind mir wichtiger. Tauscht jemand?

Bild


Weitere Einzelheiten auf der Site

http://nobydick.de


Die Fahreigenschaften sind wie ein PKW, schnell, ruhig und sparsam. Das EDS macht selbst die Fahrten auf Schnee und Eis sowie nassem Rasen leicht.

Antworten