3 er Sitzbank zum Umklappen als Bett mit Gurten

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
tricorfo
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Mär 2003 07:40
Wohnort: Goslar

3 er Sitzbank zum Umklappen als Bett mit Gurten

#1 Beitrag von tricorfo » Mo 03 Mär 2003 08:02

Hallo liebe Gemeinde,
wir haben uns ein neuen Ford Nugget gekauft. Dieses Fahrzeug wurde beim Ford Händler aufgebrochen und ziemlich ausgeräumt. Es fehlt die 3 er Sitzbank zum Umklappen als Bett (und noch vieles Andere) . Auf Nachfrage bei Ford kostet die Orginal Bank ca. 3500€ komplett. Gibt es vielleicht eine günstigere Lösung ? Hat jemand eine Idee.
Gruß
Thomas

Gast

#2 Beitrag von Gast » Mo 03 Mär 2003 11:35

Hallo
Schau mal bei:
http://www.reimo.de
>Kataloge> Ausbau>Sitzbänke
Dort gibt es die 3er Sitzbank für 977 Euro.
Zuzüglich Untergestell für den hinteren Polster....den kannst Du Dir aber
auch aus Holz selber anfertigen, im Gegensatz zur Sitzbank ist das kein
"Sicherheitrelevantes Teil"

Gruß Christian

tricorfo
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Mär 2003 07:40
Wohnort: Goslar

Danke Christian für die schnelle Antwort

#3 Beitrag von tricorfo » Mo 03 Mär 2003 13:46

Danke Christian für die schnelle Antwort
Noch eine Frage hierzu. In unserem Bus sind bereits die Schienen vorhanden. Ist das Profil der Reimo Bank gleich der Westfalia Schiene. Und kann man den Abstand der Reimo Kufen auf die Schiene anpassen.

So sieht das Orginal aus:
Bild
Vielen Dank.
Gruß
Thomas
Zuletzt geändert von tricorfo am Mo 03 Mär 2003 14:01, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

#4 Beitrag von Gast » Mo 03 Mär 2003 13:59

Hallo tricorfo
Kann ich mir nicht vorstellen das der Rollenabstand passt, es könnte
aber sein. Nachträglich ändernd geht immer.
Die Schienen kommen weder von Westfalia noch von Reimo, die wurden
aus dem Flugzeugbau übernommen (Normteil) also dürfte es da keinerlei Probleme geben.
Ich würde sowieso raten selber nach Egelsbach/Frankfurt zu Reimo zu
Fahren, das Ding ansehen, aus der Werkstatt hinten einen kommen lassen, probieren ob es passt und gegebenenfalls gleich ins Auto legen.
Die sind mit den Transportkosten nicht zimperlich.
Auf der Reimoseite unter Technikinfos gibt es Maßtabellen für die einzelnen Bänke.


Gruß Christian

tricorfo
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Mär 2003 07:40
Wohnort: Goslar

So schnell kann man gar nicht fragen wie du antwortest

#5 Beitrag von tricorfo » Mo 03 Mär 2003 14:16

So schnell kann man gar nicht fragen wie du antwortest.
Nachträglich ändernd geht immer.
Mein Abstand von 70cm passt leider nicht.
Wo kann man ändern ? Am Sitz oder an den Schienen, wobei bei einer Änderung an den Schienen man den ganzen Boden rausreißen müsste.

Vielen Vielen Dank nochmal .

Gast

#6 Beitrag von Gast » Mo 03 Mär 2003 14:26

:P :P :P

... nein den Rollenbock von dem Sitzgestell kann man passend zu Deinen
Schienen ändern .
Die Schienen sind geklebt und geschraubt, da wäre der Aufwand zu groß.

tricorfo
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Mär 2003 07:40
Wohnort: Goslar

Danke Christian, ich bin dein größter FAN

#7 Beitrag von tricorfo » Mo 03 Mär 2003 14:38

Danke Christian, ich bin dein größter FAN.
Super Online Forum. :P :D

Gast

#8 Beitrag von Gast » Mo 03 Mär 2003 17:19

Bild

tricorfo
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Mär 2003 07:40
Wohnort: Goslar

Hallo Christian

#9 Beitrag von tricorfo » Di 04 Mär 2003 11:18

Habe mal bei Reimo angerufen. Die haben mir gesagt die Kufen der Sitzbank kann ich nicht versetzen und die passen auch nicht in die Westfalia Schienen.
Gibt es vielleicht irgendwelche Adapter ?
Gruß
Thomas

Gast

#10 Beitrag von Gast » Di 04 Mär 2003 12:15

Moin
Da hast Du sicher einen Verkäufer am Telefon gehabt, die sind berühmt.
Lass Dir einen Lagerbock schicken und probiere ob der passt.
Den gibt es als Ersatzteil.
Oder schau mal ob jemand in Goslar einen T4 mit Reimo Bank fährt und
vergleiche die Schienen.
Gruß Christian

Antworten