gaskartuschenkocher

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Antworten
Message
Autor
chris@whiteshark
frisch-dabei
Beiträge: 10
Registriert: Fr 21 Feb 2003 17:17

gaskartuschenkocher

#1 Beitrag von chris@whiteshark » Mo 12 Mai 2003 12:27

hallo leute,

bin grade am überlegen ob ich mir sowas nicht zulegen sollte. Normalerweise fahre ich mit einer 220 V Kochplatte (2 Platten) rum, bin zu 90% auf Campingplätzen mit Stromversorgung, möchte aber für den Fall des Falles (schwach abgesicherte Stromkästen, wildcampen) doch auch unabhängiger sein. da gibts ja jetzt von campinggaz diese Gaskartuschenkocher in Form einer Herdplatte mit diesen länglichen Gaskartuschen. (CP 350?)

lohnt der kauf oder haben die Dinger gravierende Schwachstellen?

Als Zuckerl könnte ich mit dem Ding und dem passenden Grillaufsatz auch mal schnell ein paar Würstchen (oder ähnliches) grillen!

Danke im voraus für die Antworten!

LG

Christian
T3 KY Bj. 88
Campingausbau mit festem Hochdach

Gast

#2 Beitrag von Gast » Mo 12 Mai 2003 13:39

Hallo chris@whiteshark
Schau mal in ein asiatisches Lebensmittelgeschäft, da kosten sie die halb so viel und die Kartuschen auch.
Ich benutze das Ding schon seit Jahre neben dem Bus und auch mal in der Wohnung auf dem Tisch, für Raklette und andere Leckerein.

chris@whiteshark
frisch-dabei
Beiträge: 10
Registriert: Fr 21 Feb 2003 17:17

ok

#3 Beitrag von chris@whiteshark » Mo 12 Mai 2003 14:00

danke,

weisst du auch zufällig was die dort kosten?

abgesehen davon weiss ich nicht mal wo es bei mir in der nähe so ein geschäft gibt?! bei uns in der nähe hat nämlich gerade ein baumarkt diese dinger in aktion um 67 Euro mit allen 4 Aufsätzen(excl. wok)

wie lange reicht so eine kartusche eigentlich?

lg
christian
T3 KY Bj. 88
Campingausbau mit festem Hochdach

Gast

#4 Beitrag von Gast » Mo 12 Mai 2003 17:46

Hi Chris@whiteshark
Ohne Zündsicherung knappe 50 DM warsch. 30 Euro, ohne Aufsätze.
Die Kartuschen halten etwa 2,5-3 Stunden.

chris@whiteshark
frisch-dabei
Beiträge: 10
Registriert: Fr 21 Feb 2003 17:17

#5 Beitrag von chris@whiteshark » Mo 12 Mai 2003 19:15

herzlichen dank!
T3 KY Bj. 88
Campingausbau mit festem Hochdach

Antworten