Absetzkabine á la TwinCab?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Gast

#16 Beitrag von Gast » Di 13 Mai 2003 19:28

Hallo,
gerade habe ich eine Diplomarbeit gefunden, die euch vielleicht interessiert:

http://www.diplomica.com/db_spiegel/dip ... n5885.html

Christel

Benutzeravatar
Sven Strumann
womobox-Halbgott
Beiträge: 509
Registriert: Do 28 Dez 2000 17:43
Wohnort: Münsterland / Selfoss, Ísland
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von Sven Strumann » Di 13 Mai 2003 20:01

Das mit der Bremsanlage dürfte nicht das große Problem sein, da es Hydraulikbremsanlagen im Fachhandel gibt. Diese werden zum Beispiel bei Aufliegern für Zugfahrzeuge ohne Luftdruckanlage eingebaut.
Retarder werden übrigens zum Beispiel von der Firma Telma hergestellt (ich überlege gerade ob ich einen Retarder in mein nächstes Womo einbaue).
Und solche festgekoppelten Aufbauten mit eigener Achse gibt es schon auf dem Markt, allerdings im gewerblichen Bereich.

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

Gibt es gerade bei Ebay....

#18 Beitrag von O-302 » Sa 26 Jul 2003 23:24

.
Zuletzt geändert von O-302 am Mi 22 Sep 2010 17:49, insgesamt 1-mal geändert.

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

#19 Beitrag von O-302 » So 24 Okt 2004 17:34

.
Zuletzt geändert von O-302 am Mi 22 Sep 2010 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

mike 2

#20 Beitrag von mike 2 » So 24 Okt 2004 18:09

hallo, schaut doch mal unter www. artica camper.de rein, da gibt es ein modell mit sechs rädern ich glaube einen mitsubishi
good luck mike 2

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

#21 Beitrag von O-302 » So 24 Okt 2004 21:07

.
Zuletzt geändert von O-302 am Mi 22 Sep 2010 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sven Strumann
womobox-Halbgott
Beiträge: 509
Registriert: Do 28 Dez 2000 17:43
Wohnort: Münsterland / Selfoss, Ísland
Kontaktdaten:

Der richtige Link

#22 Beitrag von Sven Strumann » So 24 Okt 2004 21:13

Der link lautet http://www.articacamper.com/htmls/deutsch/index_d.html

Dann unter Aktuelles[/url]

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

#23 Beitrag von O-302 » Mo 25 Okt 2004 08:18

.

SteffenLeb
womobox-Spezialist
Beiträge: 407
Registriert: Do 14 Mai 2009 17:10

Re: Absetzkabine á la TwinCab?

#24 Beitrag von SteffenLeb » So 03 Apr 2011 13:54

Hallo,
ich wollte mal diesen doch schon länger liegen gelassenen Frad mal wieder aufwärmen.
Verstehe ich es richtig, dass ich auf alle Fälle eine Bremsanlage brauche für die dritte Achse?
In meiner naiven Art dachte ich, man können evtl. die dritte Achse wie ein Anhänger an die Kupplung ankuppel und an der Dachreling die zweite Verbindung andenken?

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4427
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Absetzkabine á la TwinCab?

#25 Beitrag von holger4x4 » So 03 Apr 2011 14:24

Wenn du das über die AHK und eine Auflaufbremse machen willst, dann muss sich die Kabine beim bremsen nach vorne bewegen können, sonst funktioniert ja die Auflaufbremse nicht! Die Konstruktion möchte ich mal sehen :shock:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

SteffenLeb
womobox-Spezialist
Beiträge: 407
Registriert: Do 14 Mai 2009 17:10

Re: Absetzkabine á la TwinCab?

#26 Beitrag von SteffenLeb » So 03 Apr 2011 18:27

hallo holger,
das stimmt natürlich!! wie ist das denn beim dem opel und der heku-kabine gelöst?

ich hab auch mal nen video gesehen, wo nen käfer einen wohnwagen gezogen hat, wo die kupplung auf dem dach an gepäckträgern befestigt war. der käfer konnte sich unter der kupplung 360 grad drehen!
wird wohl auf grund des heutigen verkehrsaufkommen etc. nicht mehr möglich sein?!

gruß
steffen

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4427
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Absetzkabine á la TwinCab?

#27 Beitrag von holger4x4 » So 03 Apr 2011 18:44

also das Käfer Ding ist aus USA, da geht ja einiges was man hier nicht darf. Vielleicht hat der 'ne elektrische Bremse wie das bei US Anhängern üblich ist. Zum Heku kann ich dir nichts sagen, kannst ja mal googeln.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Questman
womobox-Guru
Beiträge: 1132
Registriert: Mi 19 Mai 2004 09:52
Wohnort: Hessen

Re: Absetzkabine á la TwinCab?

#28 Beitrag von Questman » So 03 Apr 2011 18:57

Die Heku Kabine hat keine Bremse, da unter 750Kg.
Grüße vom QM.

SteffenLeb
womobox-Spezialist
Beiträge: 407
Registriert: Do 14 Mai 2009 17:10

Re: Absetzkabine á la TwinCab?

#29 Beitrag von SteffenLeb » So 03 Apr 2011 19:37

ah, das bedeutet, sie läuft wie ein hänger hinter her?
an der reling wird sicher nen lager sein, wo die noch mal mit dem fahrzeug verbunden ist?!?

steffen

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4427
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Absetzkabine á la TwinCab?

#30 Beitrag von holger4x4 » So 03 Apr 2011 19:43

Nee, das Heku Teil ist schon fest verbunden. Die Kupplung wird nur als zusätzlicher "Anschraubpunkt" benutzt. Da bewegt sich nix, normalerweise :wink:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Antworten