Automatik Ladegerät für Batterien

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Gast

Automatik Ladegerät für Batterien

#1 Beitrag von Gast » Do 09 Jan 2003 14:01

Hallo,

ich suche ein gutes, bezahlbares Ladegerät für unser WoMo.
Dacht da so an ein Ladegerät mit IUoU Kennlinie mit so min 8A Ladestrom.

Worauf sollte man achten?

Es sind 2 Batterien mit je 62 AH im Einsatz.


Danke Mike

Gast

Re: Automatik Ladegerät für Batterien

#2 Beitrag von Gast » Do 09 Jan 2003 21:31

Hallo Mike,
da Ladegeräte benötigt einen Ladestrom von mindestens 1/10 der Batteriekapazität. In Deinem Fall: 124 Ah benötigen 12,4 A Ladestrom, um die Batterien vernünftig zu laden. IUoU- Kennlinie ist super. Für normale Blei-Säureakkus reicht aber auch IU.

Uwe

Gast

Re: Automatik Ladegerät für Batterien

#3 Beitrag von Gast » Do 09 Jan 2003 22:32

Ja aber das Laden nach dieser Kennlinie bedeutet doch, dass das Gerät den Zustand der Batterie erkennt. Wenn Du also zwei Baterien mit einem Gerät lädst müssten diese also 100 % identisch sein. Selbst wenn zwei gleiche Typen gleichen Alters verwendet werden, wird sich durch den ungleichen Verschleiss eine unterschiedliche Beschaffenheit ergeben.
Ich denke man müsste doch besser ein Gerät pro Batterie nehmen oder ?

Reiner

Gast

Re: Automatik Ladegerät für Batterien

#4 Beitrag von Gast » Fr 10 Jan 2003 09:59

Du hast vöölig Recht. Wenn zwei Batterien parallel betrieben werden sollen, dann müssen sie identisch sein. Am besten kauft man zwei Stück neu direkt im Werksverkauf einer Batteriefirma. Da hat man dann auf jeden Fall frische Ware. Ich habe bei mir 2x120 Ah eingebaut. Die Batterien sind jetzt nach etwa einem Jahr noch so gleich, dass die Spannungsanzeige für beide bis auf die zweite Stelle hinter dem Komma gleich ist (natürlich sind die Batterien dabei getrennt!). Dadurch sind dann auch keine oder kaum Ausgleichsströme zu erwarten, die bei unterschiedlichen Spannungsniveaus auftreten.

Uwe

Gast

Re: Automatik Ladegerät für Batterien

#5 Beitrag von Gast » Fr 10 Jan 2003 10:01

Habe ich noch vergessen. Ein Gerät pro Batterie und während der Ladung parallel geschaltet funktioniert genauso wenig, wenn die Batterien unterschiedlich alt sind.

Auch getrennt laden und danach zusammenschalten hätte den gleichen Effekt.

Uwe

Gast

Re: Automatik Ladegerät für Batterien

#6 Beitrag von Gast » Fr 10 Jan 2003 10:14

das ist schon richtig, wenn dann nur mit 2 identischen Batterien, dann sind sie als eine zu sehen und zu laden. Werde dann wohl ein einzelnes Ladegerät werwenden.
Gibt es Empfehlungen für einen Hersteller? Auser, dass Schatnetzteile kompakter und Teurer sind?

Danke Mike

Theo
Junior
Beiträge: 41
Registriert: Mi 20 Feb 2002 22:42
Wohnort: München

Re: Automatik Ladegerät für Batterien

#7 Beitrag von Theo » Fr 10 Jan 2003 12:17

> das ist schon richtig, wenn dann nur mit 2 identischen Batterien, dann sind sie als eine zu sehen und zu laden. Werde dann wohl ein einzelnes Ladegerät werwenden.
> Gibt es Empfehlungen für einen Hersteller? Auser, dass Schatnetzteile kompakter und Teurer sind?
>
> Danke Mike
Hallo mike,
was für Batterien verwendest Du?
Um diese Frage auch in der Zukunft zu keinem Problem werden zu lassen solltest Du ein Switch-mode-Gerät am Besten von www.leab.de verwenden das auch nachträglich auf den Batterietyp und die Kapazität einstellbar ist.. Die Leistung sollte eher bei 20% der Batteriekapazität liegen damit der Ladevorgang auch bei gleichzeitig laufenden Verbrauchern nicht zu lange dauert und die Batterien auch voll werden.
Grundsätzliches über Batterieladung findest Du auch unter www.dersegler.de!
Falls noch Fragen auftauchen, bitte mail.
Viele Grüße
Theo
Viele Grüße

Theo

Gast

Re: Automatik Ladegerät für Batterien (PB)

#8 Beitrag von Gast » Fr 10 Jan 2003 12:52

Hallo mike,
> was für Batterien verwendest Du?

Das sind normale Bei Batterien.

jens voshage
womobox-Spezialist
Beiträge: 282
Registriert: Do 09 Aug 2001 12:29
Wohnort: hannover

link

#9 Beitrag von jens voshage » Fr 10 Jan 2003 13:11

schau doch mal bei www.wohnmobile.net in den elektrobereich. und such dir gezielt die threads raus, in denen hans kroeger sich dem thema annimmt (es gibt seit einiger zeit auch eine suche-funktion, falls du nicht alles durchscrollen willst). wenn du in seinen ausführungen etwas schmökerst, werden alle deine fragen beantwortet sein. oder du fragst dich, ob es sich überhaupt lohnt, sich gedanken um das richtige laden zu machen ...
jens
p.s. eine bitte: poste deine frage nicht so "belanglos" in das o.g. forum, wie du hier angefangen hast. lies dir erst die beiträge durch und frag dann nach, was dir noch unklar geblieben ist.

Gast

Re: Automatik Ladegerät für Batterien

#10 Beitrag von Gast » So 12 Jan 2003 02:33

Schau mal hier nach. Ich glaub das wäre genau das passende für Dich !

http://www.busse-yachtshop.de/da_sterling-lader.html

Gruß, Sascha

> > das ist schon richtig, wenn dann nur mit 2 identischen Batterien, dann sind sie als eine zu sehen und zu laden. Werde dann wohl ein einzelnes Ladegerät werwenden.
> > Gibt es Empfehlungen für einen Hersteller? Auser, dass Schatnetzteile kompakter und Teurer sind?
> >
> > Danke Mike
> Hallo mike,
> was für Batterien verwendest Du?
> Um diese Frage auch in der Zukunft zu keinem Problem werden zu lassen solltest Du ein Switch-mode-Gerät am Besten von www.leab.de verwenden das auch nachträglich auf den Batterietyp und die Kapazität einstellbar ist.. Die Leistung sollte eher bei 20% der Batteriekapazität liegen damit der Ladevorgang auch bei gleichzeitig laufenden Verbrauchern nicht zu lange dauert und die Batterien auch voll werden.
> Grundsätzliches über Batterieladung findest Du auch unter www.dersegler.de!
> Falls noch Fragen auftauchen, bitte mail.
> Viele Grüße
> Theo

Antworten