Länge der Kabine 6m und ???

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Gast

Länge der Kabine 6m und ???

#1 Beitrag von Gast » Di 29 Okt 2002 19:33

Hurra,
unser mausgrauer Sprinter 416, mittlerer Radstand, Zwillingsbereifung steht bei Bocklet. Da er über Winter nur große Expeditionsfahrzeuge baut, schiebt er unsere olle Kabine im November dazwischen. Jetzt müssen wir die Größe entgültig angeben. Wir möchten so kurz wir möglich bleiben. Wir haben immer noch keine Lösung für ein kompaktes Bad. Weiß jemand ganz schnell Rat.
Christel

Gast

Re: Länge der Kabine 6m und ???

#2 Beitrag von Gast » Di 29 Okt 2002 21:46

> Hurra,
> unser mausgrauer Sprinter 416, mittlerer Radstand, Zwillingsbereifung steht bei Bocklet. Da er über Winter nur große Expeditionsfahrzeuge baut, schiebt er unsere olle Kabine im November dazwischen. Jetzt müssen wir die Größe entgültig angeben. Wir möchten so kurz wir möglich bleiben. Wir haben immer noch keine Lösung für ein kompaktes Bad. Weiß jemand ganz schnell Rat.
> Christel


Hallo!

Da gibt es keine allgemeine Lösung.

Die notwendige Größe ist ja schon abhängig von der Körperfülle und in den Anpsrüchen.

Ich habe mir eine Wanne aus nichtrostendem Stahl gebaut, da war ich nicht an die Maße der Zulieferer
gebunden. Damit ist man schon etwas flexibler.

Je nach Reiseziel kann man sehr gut draußen duschen, benötigt also keine große Dusche und dann ist die Buschtoilette auch vor der Tür. Badgröße also abhängig von Reisegewohnheiten.

Gut und praktisch finde ich auch die Lösung mit der Dusche genau im Eingangsbereich. Hier eine Wanne mit Ablauf, Vorhang davor bzw. eine Tür des Kleiderschrankes die sich um 180° öffnen läßt (oder Schiebetür). Die bildet dann die Abtrennung zum Innenbereich.

Gruß

Fritz

Christian

Re: Länge der Kabine 6m und ???

#3 Beitrag von Christian » Mi 30 Okt 2002 11:22

> Hallo Christel,

meine Meinung war immer, jeder Meter eine Mobils, ist auch Wohnqualität.
Es kommt also immer darauf an, was man für Annehmlichkeiten haben möchte.

Wenn die Länge 6 Meter feststeht, wird es immer schwierig sein, seine Wünsche auf dieser Basis vollständig zu realisieren.
Mein Tip wäre, auch wenn man kein Wohnmobil von der Stange haben möchte, sich trotzdem Wohnmobile in entsprechender Länge beim Händler anzuschauen und zu versuchen, sich dort die Ansätze für die eigene Lösung ggf. zu finden.
Das Rad muss ja nicht immer neuerfunden werden und häufig sind die Ansätze der Standardhersteller nicht die Schlechtesten, aber im Detail noch Verbessungsfähig und die Kombination aus beiden gibt eine gute Lösung.

In Meinem Mobil ist Duschkabine und Badezimmer vollständig getrennt, aber eben auf einem größeren Aufbau, so können wir die Dusche auch mal als Trockenraum nutzen.

Viel Erfolg und viel Spaß beim Planen und Bauen,
Christian

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5756
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Länge der Kabine 6m und ???

#4 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mi 30 Okt 2002 13:21

Hi, Christel,

ich kenne ja Euren geplanten Grundriß nicht, aber vielleicht habt Ihr ja die Möglichkeit, ein PortaPotti oder eine richtige Toilette beweglich zu konstruieren, so daß es/sie bei Gebrauch auf der Duschtasse stehen könnte, bei Nichtgebrauch durch eine Wand in den dahinterliegenden Schrank oder Sitzbank geschoben werden könnte. Und wenn Ihr dann noch ein Klappwaschbecken wie z.B. bei <a href="http://www.reimo.de/files/Zubehoer_2002 ... ">Reimo</a> einsetzt, könntet Ihr auf rund 80*80cm eine komplette ordentliche Naßzelle unterbringen:
Nutzung als Waschraum: WC weggeschoben, Waschbecken ausgeklappt - Bewegungsfläche ca. 80*50cm.
Nutzung als Duche: WC weggeschoben, Waschbecken hochgeklappt - Bewegungsfläche ca. 80*65cm.
Nutzung als WC: WC hereingeschoben, Waschbecken hochgeklappt - Knieraum ca. 40cm tief.

Alles nicht üppig, aber bei beschränkung auf das wesentliche ausreichend, oder?

Vorteil: viele handelsübliche Teile (WC, Waschbecken, Duschtasse) verwendbar. Problem: wie läßt sich eine WC-Entlüftung (unbedingt empfehlenswert!) anschließen, und wie kann wan den WC-Tank sauber zum Entleeren entnehmen?

Viele Grüße aus Rheinhessen
Leerkabinen-Wolfgang



P.S.: ich hoffe, daß man Dich beim Leerkabinler-Treffen im nächsten Jahr (vermutlich Mai) auch sieht!?!
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Antworten