Zusätzliche Wassertanks

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Poessel-Sucher
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Do 20 Feb 2003 09:16

Zusätzliche Wassertanks

#1 Beitrag von Poessel-Sucher » Mi 26 Feb 2003 09:02

Ich habe zuwenig Frischwasser dabei. Und der Platz für das Abwasser reicht auch nicht...
Was meint Ihr ist sinnvoller? Lieber die bestehenden Unterflurtanks wegnehmen (sitzen unter einem T4 mit LR) und größere druntersetzen, oder zusätzliche anbauen? Für letzteres würde ich wohl eine Pumpe brauchen, um das Wasser von a nach b zu fluten - oder?

Hat sowas schon mal jemand gemacht?

Gast

#2 Beitrag von Gast » Mi 26 Feb 2003 09:35

Hi
Wenn Du einen zweiten Tank einbaust und diese zwei Tanks unten
über einen dickeren Schlauch miteinander verbindest, brauchst Du weder
eine Pumpe noch einen susätzlichen Füllstutzen.
Allerdings bei dem Zusatztank oben eine Entlüftung.
Abwassertank braucht man auf Campingplätzen oder auf Asphalt aber
selbst da kann man ihn regelmäßig entleeren.
Wer biologisch abbaubare Seife oder Spülmittel benutzt braucht sich von
dem wenigen Kaffee oder Schmutz vom Händewaschen keine Umweltgedanken machen. (Es hängt alleine davon ab was ins Spülbecken
gelangt, Chemie hat da nichts verloren)

Gruß Christian

leer
Site Admin
Beiträge: 426
Registriert: So 16 Feb 2003 19:37

Interessant

#3 Beitrag von leer » Mi 26 Feb 2003 11:26

Das Problem habe ich bei meinem Carthago auch. Beide Tanks sind notorisch zu klein. Mit was für Kosten muss ich denn bei sowas rechnen? Würdest Du mal einen Blick unter mein Auto werfen bzgl. der Platzplanung? Vorausgesetzt, Du hast irgendwo eine Bühne/Grube.

Niklas

Gast

#4 Beitrag von Gast » Mi 26 Feb 2003 11:52

Hi Niklas
Schick mit doch mal Deine Tel.Nr an meine e-mail Adresse.
Sobald es etwas wärmer wird machen wir das, auch ohne Bühne.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
Mellow
Moderator
Beiträge: 55
Registriert: Mi 19 Feb 2003 18:53
Wohnort: München

#5 Beitrag von Mellow » Mi 26 Feb 2003 17:37

Sagt mir aber bitte auch bescheid, denn das würde ich auch gerne machen. Bin viel zu selten in München! :D

Gruß Matej
T4 California, Bj 99, TDI (ACV) 75KW, Compaktdach

Gast

#6 Beitrag von Gast » Mi 26 Feb 2003 18:01

Hallo Mellow
Das Ergebnis werden wir garantiert hier posten.
Mit Bezugsquellen, Artikel Nr., Preisen und Know-How.

Dafür gibt es doch dieses Forum.
Gruß
Christian

Hermann
Moderator
Beiträge: 184
Registriert: Mi 19 Feb 2003 14:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Hermann » Do 27 Feb 2003 13:34

Nur mal so zur Info,

gleiches Projekt hatte ich letztes Jahr bei mir kurz vorm Urlaub,
allerdings halt etwas schwieriger, da Syncro -> weniger Platz,

hatte nur zwei möglichkeiten, hinter der HA und zwischen Auspuff und Antriebswelle. Bei nem "normalen" Bus müßte es einfacher sein.

Mußte auch mit Pumpe arbeiten, da orchinol Tank beim Syncro Innen
in der Sitzbank ist -> folgte auch das ich nicht die hier angesprochen
Lösung mit der dickeren Verbindungsleitung nehmen konnte
und einen zusätzlichen Einfüllstutzen nehmen mußte,
der dann in der rechten Nebelschlußleuchten abdeckung untergebracht wurde.

Gruß
Hermi
Bei gelegenheit/Zeit/Geld will ich noch die möglichkeit des umpumpens
dazu nutzen den 2. Tank als "schlecht" Wassertank zu nehmen,
d.h. Ihn über einen Filter in den Frischwassertank pumpen zu lassen.
Carthago Malibu 32.2 Syncro Benziner www.pistenbulli.franken.de

Antworten