10-jährige Prüfung für Gastanks und Standheizungen

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Antworten
Message
Autor
leer
Site Admin
Beiträge: 426
Registriert: So 16 Feb 2003 19:37

10-jährige Prüfung für Gastanks und Standheizungen

#1 Beitrag von leer » Di 25 Feb 2003 09:31

Die Brennkammern von Benzin- und Diesel-Standheizungen und Gastanks müssen alle 10 Jahre zur Prüfung. Obwohl es sich um zwei unterschiedliche Dinge handelt, kann man die gut parallel erledigen. So ist's nur ein Weg zur Post, denn am besten schickt man beide ein. Das ist am günstigsten.
Ich bin kein Experte, habe das aber beides bei meinem alten Joker gemacht. Durch die Prüfungen stieg das Fahrzeug letztendlich sogar mehr im Wert, als mich das ganze gekostet hat.

So geht's:
  • Gastank:
    Am Gastank ist eine Jahreszahl angeschlagen. Allein die ist ausschlaggebend, zusammen mit der Original-Druckprüfungsbescheinigung mit Amts-Stempel. Der Gastank sollte vor dem Abbau völlig entleert sein. Leitungen lösen und abbauen, das ganze gut in einen Karton verpacken und am besten per DPD (Post kostet ein Vermögen) an http://www.ermo-treibgastechnik.de schicken. Das sind m.E. die günstigsten (Preise auf der Website). Das ganze dauert etwa zwei Wochen, dann kommt der gleiche Tank geprüft mit neuer Urkunde zurück. Zugegeben: Er ist nicht neu lackiert oder schick gemacht, dafür kostet es nur einen Bruchteil.
  • Standheizung:
    Ich habe das ganze mit einer Eberspächer D2L gemacht. Heizung abbauen und an http://www.nemo-mobile.de/ in Krefeld schicken. Nicht ganz günstig, aber wesentlich billiger als eine neue Brennkammer. Parallel dazu sollte man sich um die Dinge kümmern, die man beim Einbau besser neu verlegt: Bei mir waren das das Rohr zum Schalldämpfer, die Leitung zur Dieselpumpe und vor allem die breiten Spiralrohre für Zu- und Abluft der Standheizung. Die braucht man nur, wenn die Heizung aussen sitzt - dafür kosten sie auch richtig. Erhältlich beim Bosch-Dienst. Die Schlauchschellen gleich mit dazu nehmen, die sind mit Sicherheit durchgerostet.
    Nemo lackiert die Heizung neu, klebt einen neuen TÜV-Kleber drauf und schickt eine Bestätigung mit. Aus- und erneueter Anbau dauern jeweils ca. zwei Stunden.
Viel Spaß damit!
Bei Fragen bitte pn an mich, ich ergänze dann ggf. diesen Beitrag.
Niklas

Antworten