Hilfsrahmen ?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Frank

Hilfsrahmen ?

#1 Beitrag von Frank » Di 16 Jul 2002 15:41

Hi an Alle,

es ist so weit! Die Plannung meiner Kabine steht fest und nun bin ich am Ermitteln des Materialbedarfs. Aber ein paar Fragen sind noch offen.

Muß ich die Kabine unbedingt auf einen Hilfsrahmen setzten?
Kann mir Jemand einen Tipp geben wie man den am besten ausführt?
Ich hab schon viel von Silentblöcken zwischen Kabine/Hilfsrahmen und Fahrzeugrahmen gelesen. Wo bekomm ich denn sowas her?
Wer hat Erfahrungen damit?

Ich hoffe ich nerv net mit meiner Unwissenheit und bedanke mich jetzt schon für jeden Tipp.

viele Grüße

Frank

Gast

Re: Hilfsrahmen

#2 Beitrag von Gast » Di 16 Jul 2002 21:43

Hallo Frank,

In diesem Zusammenhang sind zwei Kriterien zu beachten:
1. reines Strassenfahrzueg oder auch Gelände,
2. Rahmenstruktur des Basisfahrzeuges d. h. offener Rahmen ( U - Profil ) oder geschlossen ( Vierkant oder Doppelhut - Profil )
wenn Du ein Strassenfahrzeug mit geschlossenem Rahmen projektierst, kann bei entsprechender Auslegung der Bodenplatte auf den Hilfsrahmen verzichtet werden. Im anderen Fall nicht.
Im Katalog von Ormocar war mal eine Übersicht.
Zu beachten ist ausserdem, ob der Fahrzeugrahmen eben ist, oder evtl. ein Höhenausgleich notwendig.
Die Konstruktion mit Hilfsrahmen ist in jedem Fall stabiler und erleichtert später den Wechsel der Kabine auf ein anderes Fahrgestell oder auch das Abheben der Kabine aus anderen Gründen.
Die Silentblöcke bekommst Du im Technischen Handel in vielen verschiedenen Ausführungen.
Den Hilfsrahmen kann man aus Vierkant leicht selbst schweißen.
Für extremen Geländeeinsatz sollte der Hilfsrahmen mit einer Dreipunktlagerung auf dem Fahrgestell
befestigt werden.

Viel Spaß und Viele Grüße

Reiner

Gast

Re: Hilfsrahmen ?

#3 Beitrag von Gast » Mi 17 Jul 2002 00:53

Hai Frank!!
Der Reiner hat schon Recht. So ein Hilfsrahmen ist eine sinnvolle Sache. Gerade bei einem ´weichen´ Fahrgestell verlängert er die Lebenserwartung der Kabine doch erheblich. Ich denke, du solltest auch bei einem reinen Straßenfahrzeug versuchen eine 3 Punkt Lagerung zu verwirklichen. Nur so -und mit einem verwindungssteifen Hilfsrahmen- kannst du sauber ´entkoppeln´. Dann brauchst Du auch keine Silent Blöcke. Ein Integrierter, oder fester Anbau an Doppelkabine usw. kommt dann aber nicht in Frage :-) Ich setz gerade eine Kabine auf einen Unimog. Schau dir doch im Web oder Unimog Prospekt mal an wie die die Pritsche gelagert haben. Genial!
Viel Spaß!
Robert

Antworten