welches fahrgestell ?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Gast

welches fahrgestell ?

#1 Beitrag von Gast » Sa 26 Jan 2002 14:00

ich kann es nicht : für einen eher klapprien alkoven auf fiat-fahrgestell um die 100.000,- DM hinblättern.

ermuntert durch die beiträge hier und den frust vieler mobilisten mit den serienfahrzeugen sowie dem serien-mäßigen angebot der massenhersteller wird ein individualausbau immer wahrscheinlicher.

zumal : die rabatte auf fahrgestelle wohl selten so groß waren wie jetzt ? (vgl. meinen beitrag über <a href="http://www.story-auto.nl">www.story-auto.nl</a>).

helft mir doch mal auf ein geeignetes :

wünsche :

alkoven -womo etwa im format des karmann DW (länge möglichst wenig über 5,50)

absolute wintertauglichkeit, möglichst lange ohne schneeketten-getüdel = heckantrieb, evtl. zuschaltbarer allrad

fahrgestell sollte gerne die lebensdauer einer qualitativ hochwertigen kabine mitmachen

verbrauch bei 80 - 100 km/h max. um 12 l
autobahn-reisegeschwindigkeit um 100 km/h sollte nicht volllast bedeuten, reserven für die kasseler berge oder für (seltene) überholmanöver im alltag (klar : dann gegen mehrverbrauch) sollten vorhanden sein.

unterhaltskosten sollten mir noch geld für eine gltl. pizza unterwegs lassen.

wenn ich jetzt noch den "jungen in mir" zu wort kommen lasse, dann will der (nehmt ihn aber bitte nicht zu ernst.... *GGG*) gern auch noch eine schön hohe sitzposition und ein "rustikales" design a la alt-unimog...

alter : so bis 3, 4 jahre.

gruß

felix

Gast

auch hier noch ein P.S.:

#2 Beitrag von Gast » Sa 26 Jan 2002 14:51

> ich kann es nicht : für einen eher klapprien alkoven auf fiat-fahrgestell um die 100.000,- DM hinblättern.
>
> ermuntert durch die beiträge hier und den frust vieler mobilisten mit den serienfahrzeugen sowie dem serien-mäßigen angebot der massenhersteller wird ein individualausbau immer wahrscheinlicher.
>
> zumal : die rabatte auf fahrgestelle wohl selten so groß waren wie jetzt ? (vgl. meinen beitrag über www.story-auto.nl).
>
> helft mir doch mal auf ein geeignetes :
>
> wünsche :
>
> alkoven -womo etwa im format des karmann DW (länge möglichst wenig über 5,50)
>
> absolute wintertauglichkeit, möglichst lange ohne schneeketten-getüdel = heckantrieb, evtl. zuschaltbarer allrad
>
> fahrgestell sollte gerne die lebensdauer einer qualitativ hochwertigen kabine mitmachen
>
> verbrauch bei 80 - 100 km/h max. um 12 l
> autobahn-reisegeschwindigkeit um 100 km/h sollte nicht volllast bedeuten, reserven für die kasseler berge oder für (seltene) überholmanöver im alltag (klar : dann gegen mehrverbrauch) sollten vorhanden sein.
>
> unterhaltskosten sollten mir noch geld für eine gltl. pizza unterwegs lassen.
>
> wenn ich jetzt noch den "jungen in mir" zu wort kommen lasse, dann will der (nehmt ihn aber bitte nicht zu ernst.... *GGG*) gern auch noch eine schön hohe sitzposition und ein "rustikales" design a la alt-unimog...
>
> alter : so bis 3, 4 jahre.
>
> gruß
>
> felix
>
>
hab ja nur erfahrungen mit ducato und kalkuliere hier aus eigener erfahrung eine mögliche nutzungsdauer von guten 10 bis max 15 jahren. (was darüber hinaus vielleicht noch machbar ist, sehe ich mal als kostenintensive liebhaberei...)

insofern also 3, 4 jahre.
sollte es (tatsächlich ?!) nutzfahrzeuge geben, bei denen auch 20 - 30 jahre ohne irrsinnigen aufwand möglich sind (bedenkt : mein womo muß jeden tag laufen....), wären also auch ältere möhren möglich.

felix

Antworten