Dustdevil

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
markus

Dustdevil

#1 Beitrag von markus » Mo 03 Dez 2001 21:58

Hallo zusammen

Ich bin dabei eine Leerkabine zu planen und zu bauen. Als Vorlage nehme ich die Leerkabinen von Dustdevil.
Ich habe auch alle Technichen Details über die Kabinen gelesen. Habe auch die Vorraussetzungen diese zu bauen.
Nur bei einer Sache bin ich mir nicht sicher: Wie ist das Tragegerüst aufgebaut ? Eins ist klar, das Gerüst muss aus einer 30mm x 30mm Multiplex-Lattung bestehen. Wer weiss wie Dustdevil das Tragergerüst baut ?
Mit Firma habe ich auch schon gesprochen, haben mir auch einige Tipps gegeben. Aber die Frage Tragegerüst hat sich nicht beantwortet. Habe auch schon versucht rechnerrich über die Technichen Daten das Tragegerüst zu ermitteln.

Gruss Markus

Gast

Re: Dustdevil

#2 Beitrag von Gast » Di 04 Dez 2001 13:23

Hallo Markus

>Als Vorlage nehme ich die Leerkabinen von Dustdevil.

Ich auch. Der Dustdevil denkt aber ganz anders als die meisten expedkabinenbauer
(häh? was bedeutet das nun? grübel grübel.. ;-) )

>Wie ist das Tragegerüst aufgebaut ? (...) Eins ist klar, das Gerüst muss aus einer 30mm x 30mm Multiplex-Lattung bestehen

Tja, das scheint ein grosses geheimnis zu sein... Persönlich finde ich rahmenlos bauen ist besser, wenn das material stabil genug ist. Einfacher bau, einfachere isolierung, keine kältebrücken (falls metallrahmen). Meine pickup-kabine bleibt sehr klein und hat kleine flächen, könnte also evtl rahmenlos gebaut werden.

Also wenn ich mir kasten LKWs anschaue, die haben ALLE einen vernieteten alutragegerüst, auf das eine alu-aussenhaut genietet und mit sikaflex verklebt ist. Von der isolation her isses schlecht, aber sehr stabil, sonst würden sie es ja anders machen. Ich denke, so zu bauen wäre schlauer als mit holzrahmen, man muss aber kältebrücken vermeiden, also *über* den alustreben isolieren, nicht *dazwischen*.
die Firma www.aluvan.com bietet kastenbausätze in verschiedenen grössen, (auch kleinere) die man evtl isolieren könnte. Frischhaltekisten und gefrierkisten (also isoliert) haben die auch. Preise kenn ich allerdings nicht.

Viel Spass, Gruss
Christopher

Antworten