Kühlhauskabine

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Gast

Kühlhauskabine

#1 Beitrag von Gast » Fr 22 Jun 2001 18:25

Hi, hat jemand Erfahrungen damit, wie sich eine Kühlhauskabine als Wohnmobil eignet?
Wo bekommt man Gute?
Und wo kann man sich Spoiler bauen lassen oder beziehen, die als Verbindungsglied zwischen fahrerhaus und kabine dienen sollen.

Oder hat jemand eine bessere Idee um kostengünstig an eine Leerkabine zu kommen, da unser Aufbau unseres Womo total durchnässt ist.

PS: Hat jemand mit einem Fendt 570 HK BJ 94 ähnliche Probleme?

Danke und Gruss MTV

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5758
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlhauskabine

#2 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Fr 22 Jun 2001 20:01

Hallo,

da die Suchmaschine noch nicht funktioniert, hier drei Threads mit ähnlichen Themen:
<a href="http://www.abcforum.de/forumengine.php4 ... Kühlkoffer </a><br>
<a href="http://www.abcforum.de/forumengine.php4 ... fferaufbau I. </a><br>
<a href="http://www.abcforum.de/forumengine.php4 ... fferaufbau II. </a><br>

Ansonsten gibt es unter <a href="www.mobile.de">www.mobile.de</a> viele gebrauchte Kühlfahrzeuge und teilweise auch Kühlkoffer-Aufbauten.

> Hi, hat jemand Erfahrungen damit, wie sich eine Kühlhauskabine als Wohnmobil eignet?
> Wo bekommt man Gute?
> Und wo kann man sich Spoiler bauen lassen oder beziehen, die als Verbindungsglied zwischen fahrerhaus und kabine dienen sollen.

Gruß
Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Gast

Re: Kühlhauskabine

#3 Beitrag von Gast » So 24 Jun 2001 11:19

Hi, danke für die Antwort.
Wie sieht es mit dem Problem der Verwindung aus? Irgendetwas darüber bekannt? Das schreiben ja die anderen ... .

Wäre es auch denkbar eine Kabine selber zu bauen, oder ist das zu schwierig und unrentabel?
Gruss MTV

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5758
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlhauskabine

#4 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mo 25 Jun 2001 10:32

Hallo,

> Hi, danke für die Antwort.
> Wie sieht es mit dem Problem der Verwindung aus? Irgendetwas darüber bekannt? Das schreiben ja die anderen ... .
Welche anderen? Verwindungsprobleme dürften unabhängig von der Art des Aufbaus sein, da dieser immer starr sein wird, das Basisfahrzeug sich aber verziehen kann. Insbesondere bei Fahrzeugen mit offenem Rahmen (Iveco Daily, Unimog...) dürfte es Probleme geben, wenn nicht eine vernünftige Dreipunktlagerung der Kabine (siehe entsprechende Expeditionsmobil-Seiten) stattfindet; bei Sprinter & Co. mit Kastenrahmen ist das Problem wohl nicht so groß, sonst würden nicht die ganzen (meisten?) Serienmobilhersteller auf eine starre Verbindung von Basis und Aufbau setzen.
Die Frage ist wohl, was Du vor hast. Geländeexpeditionen oder Fahrten auf zumindest halbwegs vernünftigen Straßen.
>
> Wäre es auch denkbar eine Kabine selber zu bauen, oder ist das zu schwierig und unrentabel?
Ich glaube, da steckt einfach zuviel KnowHow drin, als daß ich mich da selbst drauf einlassen würde; selbst echte Leerkabinenhersteller berechnen die Stabilität manchmal falsch (frag´ nur ´mal Tino Willert hier im Forum nach seinen Erfahrungen mit der Fa. Huckepack!). An der Kabine würde ich am allerwenigsten sparen, wenn hier was falsch läuft, ist es kaum wieder in Ordnung zu bringen.

CU
Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Gast

Re: Kühlhauskabine

#5 Beitrag von Gast » Mi 07 Aug 2002 15:18

Hallo MTV!

Hier ein kleiner Tip: Bekante von uns reisen derzeit mit einer Kühlhauskabine auf einem Unimog un die Welt. So wie es aussieht sind sie auch sehr zufrieden. Hier die Adresse des Herstellers:
http://www.sts-fahrzeugbau.de
Die Firma schreibt zwar nichts auf den Web-Seiten über WoMo-Kabinen, aber auf Wunsch werden die Kabine auch für WoMo`s hergestellt (Fertigung in Spanien).
Wir haben uns auch eine Angebot für unsere Kabine machen lassen (günstiger), sind dann aber davon abgekommen.
Wir glauben nicht das sich es rechnet an der Rohkabine mit Tür und Klappen zu Sparen.
Sicherlich sind die Isolationswerte nicht schlecht aber die Stabilität (unser Wagen soll auch abseits der Straßen fahren), Sicherheit (Tür und Klappenverriegelung) und Dichtigkeit der Kabine (insbesonderen Türen und Klappen bei Island-Wasserdurchfahrten) waren und viel wichtiger als 4.000 Euro Unterschied.
Du selbst hast ja schon schlechte Erfahrungen gemacht - warum machst Du wieder den Fehler und sparst an der falschen Stelle.
Eine vernünftige Hilfe bei der Befestigung der Kabine auf unserem Unimog konnte von STS leider auch nicht gegeben werden (...da müst ihr euch eine Pritsche besorgen, das ist nicht unser Problem).
Sonst waren die Leute sehr nett und Hilfsbereit. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wehrt - Jeder hat ja was anderes vor und solltest Du hauptsächlich auf Campingplätzen in Mitteleuropa mit einem "normalem Fahrzeug" unterwegs sein ist STS vieleicht der richtige Partner.

Gruß und weiterhin viel Erfolg bei der Suche

Felix



****************************************************************************************************
In einem anderen Thread gab es Kritik an Fa. STS Fahrzeugbau. Anstatt direkt mit mir oder einem der anderen Admins Kontakt aufzunehmen, hat die Fa. STS einen Anwalt eingeschaltet, der uns dazu veranlassen sollte, den entsprechenden Thread zu löschen. Da der Schreiber der Kritik uns nicht bekannt war und er seine Aussagen auch nicht belegt hat, sind wir der Forderung nachgekommen.
Ob die Art des Vorgehens von STS ein positives Licht auf diese Firma wirft, sei jedem selbst zur Beurteilung überlassen...

Leerkabinen-Wolfgang
****************************************************************************************************

Antworten