Mein Wohnlandy ist Fast fertig

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#16 Beitrag von mangiari » Mo 25 Jun 2007 12:05

... und Du kannst sie an der Wand zerbatschen und die Flecken einfach wegwischen. Das ist mal echt ein Argument. :lol:

Aber ich hab da noch ne bessere Lösung: Ich habe für Mückenreiche Urlaube einen Baldachin aus Moskito-Netz überm Bett geplant. Den kann man an einen vorbereiteten Haken schnell aufhängen und dann himmlisch ruhen. Denn selbst wenn man mit viel Aufwand das Mobil Mückendicht bekommt, können die trotzdem beim rein- und rausgehen durch die Türen reinwitschen. Und wer macht bei warmem Wetter schon gerne die Schiebetür zu...

was wohnliche Verkleidung angeht, schon mal an Textil gedacht? Ich mach bei mir an die freien Wandflächen Klettstreifen in die Kanten und da kommt dann eine modifizierte (mit Klettstreifen und auf die richtige Form geschnitten) Tagesdecke an die Wand. Das ist viel heimeliger und wenn sie Flecken bekommt, kommt sie in die Waschmaschine.

hallo
Experte
Beiträge: 63
Registriert: Mi 29 Mär 2006 08:03
Wohnort: Österreich

#17 Beitrag von hallo » Mo 25 Jun 2007 13:26

Hallo an euch

Innen bin ich noch nichtaganz fertig. Bilder werden folgen.

Ragnhild:
Der Stabi und das Fahrwerk ist Original.
Boden OSB darunter 4cm Dämmung.
Fenster kommem auch noch ein paar.
Frage Ragnhild: was hast du für ein Fahrwerk verbaut den meiner Schaukelt schon ein wenig und ich möchte da noch was machen?

savon99
Junior
Beiträge: 21
Registriert: Fr 18 Aug 2006 10:25
Wohnort: ch - Neuenkirch

#18 Beitrag von savon99 » Mo 25 Jun 2007 16:49

Ein Traum, genial. Ist das ein Neuwagen. 110er Pickup?
Hast du die Sitze hinten direkt auf den Rahmen befestigt?

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3993
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald
Danksagung erhalten: 2 Mal

#19 Beitrag von VWBusman » Mo 25 Jun 2007 20:32

Hallo,

sehr schön dein Landymobil.

Wie lang ist die Kabine ( mit und ohne Alkoven ), Wie breit und wieviel Stehhöhe hast Du?

Warst Du schon auf der Wage und kannst Angaben zu Gewicht und Zuladung machen?

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

hallo
Experte
Beiträge: 63
Registriert: Mi 29 Mär 2006 08:03
Wohnort: Österreich

#20 Beitrag von hallo » Di 26 Jun 2007 08:08

Grüß euch,#
schön das euch der Landy gefällt.

Christopher:
Innere Breite 1,92m
Stehöhe 1,9m
Gesammthöhe Fahrzeug 2,8m.
Gesammtgewicht (ohne flüssichkeiten) 2400kg.
Höchstzulässigesgesammtgew. 3050kg also bleiben 650 Nutzlast übrieg.
(bei der Achslast könnte ich sogar noch mehr zuladen)

savon99:
Den Defender 110 habe ich schon ein paar Jahre und ihn mit einem Dachzelt in Europa und Nordafrika genutzt.
Als zuwachs kam wollte ich eine Kabine.
Die Vorteile überwiegen bei uns da nichts umgebaut oder aufgebaut (Dachzelt)werden soll.

Rücksitzbank ist am Rahmenbefestiegt.

savon99
Junior
Beiträge: 21
Registriert: Fr 18 Aug 2006 10:25
Wohnort: ch - Neuenkirch

#21 Beitrag von savon99 » Di 26 Jun 2007 09:23

Wie ? Du hast eine 110er Kabine hinter der B Säule abgeschnitten? Ganz schön kaltblütig. Ich hatte auch einmal einer, aber das hätte ich nie getraut.
Aber dein Resultat überzeugt mich total.

hallo
Experte
Beiträge: 63
Registriert: Mi 29 Mär 2006 08:03
Wohnort: Österreich

#22 Beitrag von hallo » Di 26 Jun 2007 10:11

Ja habe ich
Dies ist übrigens der Grundriss

Habe an euch eine Frage bezüglich Warmwasser.
Da ich mit dem Fahrzeug nur in warme Gebiete unterwegs bin, werde ich keine Heizung einbauen (vorerst).
Das Warmwasser hätte ich dann über einen haushalts Wasserboiler
(5l mit 220Volt) erwärmt. (bin dann natürlich von einem Stromnetz abhängig)
spricht da was dagegen?
Das ist für mich die günstigste Methode da ja die Campingboiler sauteuer sind.
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#23 Beitrag von Ragnhild » Di 26 Jun 2007 11:04

HalliHallo Hallo :shock: (klingt lustig)

Nach dem Aufbau auf das damals 5 Jahre alte original Fahrwerk fuhr sich der Landy einigermaßen. Als der Ausbau folgte schaukelte er schon. Wollte dann härtere Federn...... :? hab aber dann doch neue 130er Sanky genommen und MonroeAdventure4x4 Dämpfer. Beim fahren leicht schaukelig, ist aber auch 3,1m hoch und im Stand war er nicht zu wakeln :wink:

Nach ~20tkm mit Kabine, und vorallem nach Isalnd letztes Jahr, schaukelt der Landy mit Kab nun auch wieder , wenn man innen umher läuft. So liegen mal wieder neue Dämpfer im Keller :wink:

Der ?Bert? hier aus dem Forum hat einen 130erSingleCab mit Eigenbau Stahlrahmen/Multiplex/Alu Hubdachkabine sehr schön geworden, aber auch schwer. Er hat einen dickeren hintern Stabi verbaut.

Beim Landy gerät immer das sehr gute Verschränkungsfahrwerk mit der Schaukelfähigkeit in Konflikt, wenn solche Kabinen verbaut werden.

In England gibt es anstatt der doppelten hinteren Spiralfeder einen Luftfederbalk zum einsetzen in die äußere Spiralfeder. Hab auch schon jemand getroffen, der diese Möglichkeit verbaut hatte (in einem 127er Sankey :shock: ) und sie mir damonstrierte. War im Stand nicht zu schaukeln!!!


Dein Landy war vorher aber nicht
GRÜN oder ???
.




***

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#24 Beitrag von Ragnhild » Di 26 Jun 2007 11:11

[quote="man
Zuletzt geändert von Ragnhild am Di 14 Dez 2010 11:14, insgesamt 1-mal geändert.
.




***

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#25 Beitrag von mangiari » Di 26 Jun 2007 11:20

Man kann die S4 Fenster mit bissl Bastelarbeit schon dicht bekommen. Man muss eben eine ganz dünne Schaumstoffleiste reinkleben, die den Spalt flexibel schließt. Dass es natürlich auch Killer-Mücken gibt, die sich einfach durch das Moskitonetz mogeln weiß ich auch :?

Also ich werd wie gesagt für schwer vermücktes Gelände so einen Baldachin vorsehen. Ich bin mit dem alten schon mehrfach geflohen, weil an Schlaf nicht zu denken war. Die kommen meist mit so einem leichten Holzkreuz damit sie oben schon eine Grundfläche haben und dann schiebt man sie einfach rundrum unter die Matratze. Natürlich erst direkt vor dem schlafen gehen installieren.

hallo
Experte
Beiträge: 63
Registriert: Mi 29 Mär 2006 08:03
Wohnort: Österreich

#26 Beitrag von hallo » Di 26 Jun 2007 11:39

Hallo Ragnhild

Danke für deine Auskunft.
Bezüglich Fahrwerk werde ich mich noch umschauen.
Bei meinem Teilehändler für den Landy giebt es Hevy Hevy Federn.
Genügend Verschränkung für Pisten wirt schon reichen.
Dämfper sind von OME.

Hast du alle vier Federn gewechselt und woher hast du die bezogen (leider Funzd der Link nicht )

Luftfedern sind einfach zu teuer.
Zuletzt geändert von hallo am Di 26 Jun 2007 13:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#27 Beitrag von mangiari » Di 26 Jun 2007 13:24

Ist hier zwar schon bissl OT, aber hier ein Bild. Z.B. auf globetrotter nach "Baldachin" gesucht, liefert Produkte schon ab 20 Euro. Klar ist das nicht super komfortabel, aber bevor ich mich in wirklich üblen Gebieten zerstechen lasse, hab ich sowas zur Not lieber noch in der Hinterhand. Natürlich versuche ich trotzdem auch das Mobil so gut wie möglich Mückendicht zu bekommen. Da Mini-Heki macht mir dabei mehr Sorgen als die S4 Fenster.

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#28 Beitrag von Ragnhild » Mi 27 Jun 2007 10:18

hallo hat geschrieben:Hallo Ragnhild

Danke für deine Auskunft.
Bezüglich Fahrwerk werde ich mich noch umschauen.
Bei meinem Teilehändler für den Landy giebt es Hevy Hevy Federn.
Genügend Verschränkung für Pisten wirt schon reichen.
Dämfper sind von OME.

Hast du alle vier Federn gewechselt und woher hast du die bezogen (leider Funzd der Link nicht )

Luftfedern sind einfach zu teuer.
Federbalke zum einsetzen ,.... glaub noch was mit 300€ im Kopf zu haben.

Alle vier Dämpfer und Federn neu. Die hinteren Zusatzfedern hab ich die alten wieder mit eingebaut, aber um zwei cm vorgespannt/ höhergesetzt.

Federn/Dämpfer vom Schiebowski off-road-center.de da bin ich zufrieden mit Preis, Verfügbarkeit und Schnelligkeit :wink:

Würde mir aber heute überlegen, ob ich für ein Fahrwerk ~500€ zahl, oder nicht gleich Federn wickeln lasse, so wie ich sie will, in Bezug auf Höhe, Härte, Verschränkung und Dämpfung. Kommt nicht teurer.

Wenn LR Federn, dann die 130 HD !!! Farbmarkierung rot/rot oder andere Seite rot/grün. Haben eine Federrate von 5893kg/m.
Die rot/rot sind 407mm lang und die rot/grün 395mm
.




***

hallo
Experte
Beiträge: 63
Registriert: Mi 29 Mär 2006 08:03
Wohnort: Österreich

#29 Beitrag von hallo » Mi 27 Jun 2007 10:51

zitat:
Wenn LR Federn, dann die 130 HD !!! Farbmarkierung rot/rot oder andere Seite rot/grün. Haben eine Federrate von 5893kg/m.
Die rot/rot sind 407mm lang und die rot/grün 395mm

Habe gerade die bestellt.

Was hast du denn für ein Gesammtgew. bei denem Womabil.
Bei mir ist es im leeren Zustand 2400kg.

hallo
Experte
Beiträge: 63
Registriert: Mi 29 Mär 2006 08:03
Wohnort: Österreich

#30 Beitrag von hallo » Mi 27 Jun 2007 11:02

Spiegelarm ist von

www2.westfalia-versand.at

der passt sogar in die Original löcher des Schaniers.

Antworten