MPP Solar Laderegler Outback MX60

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Message
Autor
abo
womobox-Halbgott
Beiträge: 563
Registriert: Mi 24 Jan 2007 11:42

#16 Beitrag von abo » Di 22 Jan 2008 23:47

mike13 hat geschrieben:Hallo abo

Ist nicht schlecht für das Geld.
Bist Du sicher, dass dies ein MPPT ist?
Ich finde keinerlei Hinweise.

Grüße

Mike

hallo

muesste in der bedienungsanleitung stehen
http://www.morningstarcorp.com/products ... Manual.pdf

was heisst PMW charging algorithm oder PWM absorbtion?
pulsweitenmodulation?
ist das nicht dasselbe wie MPPT?

lg
g

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#17 Beitrag von hwk » Mi 23 Jan 2008 08:35

Hallo zusammen,

der Regler arbeitet nach der Methode der Pulsweitenmodulation. Dieser Regler schließt die Solarmodule - bei Erreichen der maximalen Ladespannung - dann für eine geringe Zeit kurz - gefolgt dann wieder vonn einer Ladephase. Das Verhältnis zwischen Modul-Kurzschluß und LAdezeit ist dann das was unter Pulsweitenmodulation verstanden wird.

Das ist also leider kein MPP-Regler.

Besten Gruß

HWK

abo
womobox-Halbgott
Beiträge: 563
Registriert: Mi 24 Jan 2007 11:42

#18 Beitrag von abo » Mi 23 Jan 2008 10:20

hwk hat geschrieben: Das ist also leider kein MPP-Regler.
hallo

sorry ...

lg
g

Benutzeravatar
mike13
womobox-Halbgott
Beiträge: 518
Registriert: Di 24 Apr 2007 22:42
Wohnort: Raum Ludwigsburg BW

#19 Beitrag von mike13 » So 20 Apr 2008 22:23

Inzwischen gibt es einen Nachfolger mit erhöhter Leistung, 80A statt 60A und das ganze bei 40C Umgebungstemperatur.

http://www.outbackpower.com/FM80.htm

Direktbezug USA ca. 400€ + ca. 50€ Versand.

Schon mal in D zu ähnlichen Preisen gesehen?

Grüße

Mike
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

Benutzeravatar
mike13
womobox-Halbgott
Beiträge: 518
Registriert: Di 24 Apr 2007 22:42
Wohnort: Raum Ludwigsburg BW

#20 Beitrag von mike13 » Mo 12 Mai 2008 17:24

So nun ist er da :D

Habe in USA über Ebay mir einen Flexmax FM80 gekauft (Achtung Steuer und Zoll nicht vergessen).
Erste Tests sind sehr positiv.

Unten ein Bild über einen Test mit 210W Solarpanel ( 48V Leerlauf und max5,5A).
Eingang MPPT Regler 33,2V mit 4.6A
Ausgang 13,5V und 10,7A.
Daran sieht man schön was der FM80 kann, wie ein Trafo höhere Spannung runter wandeln und dann mehr Strom abgeben :)

Habe das ganze auch mal mit den auf meinem Eura verbauten 17V Panels getestet. Der FM80 gibt aus jedem Volt mehr am Eingang, hinten mehr Strom ab.

Tip, nicht bei wenig Solarpanelleistung einsetzen, der FM80 fühlt sich erst bei größerer Leistung wohl. ( Wirkungsgrad Kurve anschauen ).
Ich denke ab 200-400W aufwärts auf dem Dach macht er Sinn.
Bei 48V Eingang und ca. 250W liegt der Wirkungsgrad bei ca. 97%.

Wer es genauer nachlesen möchte hier der Link zum Handbuch.
http://www.outbackpower.com/manuals.htm

Nun liegt er im Regal und wartet auf den Einbau im "Merlin".

Mike
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

Antworten