Hilfe ! Electrolux Kombi-Kühlschrank: Gas spinnt !

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Antworten
Message
Autor
M@trox
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 08 Jun 2007 10:30

Hilfe ! Electrolux Kombi-Kühlschrank: Gas spinnt !

#1 Beitrag von M@trox » Fr 08 Jun 2007 11:07

Hi !
Ich bin neu hier und habe direkt die erste Frage bzw. Problem:

Habe in meinem Reimo-T4 einen Electrolux Kühlschrank drin, der auf 12V, 220V und Gas läuft.
es hat bis letzte woche alles einwandfrei funktioniert und zwar folgendermaßen:
12V hab ich nie benutzt, ging wenn dann nur gaaanz schwach oder garnet
GAs: wenn man auf gas gedrückt hat, hat AUTOMATISCH der piezzo-Zünder gestartet und kleine zünd-impulse abgegeben, musste nur noch gas dazu-mischen und lief.
220V: problemlos.

Letzte woche habe ich also vor Fahrt-Antritt auf Gas geschaltet, gestartet, lief prima. so 1TAg lief das ganze, dann hab ich abgeschaltet. und wollte gestern wieder starten, aber der Piezzo tut einfach nichtmehr !
Es ist keine Sicherung an der Steuerung (hintem im Schaltschrank) rausgeflogen oder sonstwas, alles normal.
auf 220V tut der Kühlschrnak auch noch einwandfrei !

Weiß jemand an was das liegen könnte ??
is dringend, es is ja sooo warm

MFG
Johannes

frigo
Experte
Beiträge: 94
Registriert: Di 27 Feb 2007 09:06
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von frigo » Fr 08 Jun 2007 12:34

Hallo Johannes,

in meinem alten T3 hatte ich einen Kühlschrank mit automatischer Piezo - Zündung. Bei dem kam der Zündstrom von kleinen AA - Batterien, die hinter einem Deckel an der Vorderseite des Kühlschranks untergebracht waren. Leider war der Deckel so unauffällig und auch sonst nicht gekennzeichnet, dass ich auch erst mal suchen musste. Vielleicht ist es das ja schon bei Dir.

Viele Grüße Sönke
Gruß Sönke
www.alte-wohnmobile.net

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#3 Beitrag von hwk » Fr 08 Jun 2007 12:39

Hallo Johannes,

wie Sönke schon schreibt, gibt es Modelle mit einem Piezo-Zünder, der auf Batterien läuft. Wenn die leer sind, läuft dann leider auch der Kühlschrank nicht mehr. Da auf 220 V alles i.O. ist, ist der eigentliche technische Teil ja doch noch in Ordnung.

Noch ein Tipp: eventuell hat sich Kondeswasser an der Zündelektrode gesammelt, so dass auch bei Vollen Batterien dann der Zündfunkte nicht mehr überspringt. Mach doch einfach mal den Brenner sauper und kontrolliere ggf. mal mit einer Zündung via Streichholz, ob es am Brenner liegen kann. Bei offenem Brennergehäuse kann man auch die Zündfunken sehen und so die Elektronik von Zünder kontrollieren.

Besten Gruß

HWK

M@trox
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 08 Jun 2007 10:30

#4 Beitrag von M@trox » Fr 08 Jun 2007 13:32

hallo !
hatte vergessen zu schreiben dass ich mittlerweile das piezzo-Zünd-Element (also nix kleine AA BAtterien bei mir) ausgebaut habe. leider ist dieses komplett vergossen so dass ich nciht nachschauen kann ob es noch funktioniert.

Das Problem was ich habe ist dass der KÜhlschrank dermaßen gut iengebaut ist dass ich nichtmal dahinter komme wie ich den raus kriegen soll !!!!
denn die Zündkerze und Brennraum das ist ja alles dahinter ! ich habe oben die Piezzo-Zündbox
Wie kann ich die evtl. auf Funktion überpfüfen ? hat plus-minus eingang und den hochspannungs-ausgang für die zündkerze... mehr nicht.

kondenswasser kann ich in dem fall denke ich auch ausschließen da es seit dem der kühlschrank das letzte mal funktioniert hat ständig über 20° hatte und kein regen, etc....

oder anders: kann ich an das Hochspannungs-kabel das zur Zündkerze geht irgendwas anderes anschließen um zu testen ob diese noch geht ? (wie gesagt kann schlecht/Nihct ausbauen den KÜhlschrank)

Grüße

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#5 Beitrag von hwk » Fr 08 Jun 2007 13:52

Hallo M@trox,

ich nehme an, dass der Hühlschrank ja an einer Aussenwand der Kabine steht. Dort sollten eigentlich auch die Lüftungsgitter für den Kühlschrank sein. Diese Gitter können ausgebaut werden (meist sind sie gesteckt oder durch zwei Knebel gehalten) und nach dem Ausbau des unteren Gitters kommt man eigentlich an die Brennereinheit ran, in der auch die Zündkerze steckt.

Nach Einabu der Elektronik sollte bei richtiger Einstellung dann ein Zündfunke von der Spitze der Elektrode auf den Brenner gehen.

Falls nicht, kann man mit dem Multimeter nachmessen, ob auch die Versorgungsspannung ankommt und ob auch ein Kontakt von Minus zur Masse gegeben ist.

Das wären die ersten Schritte, die ich unternehmen würde, um den Fehler einzukreisen.

Besten Gruß

HWK

M@trox
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 08 Jun 2007 10:30

#6 Beitrag von M@trox » Fr 08 Jun 2007 14:55

also der kühlschrank steht an einer auswenwand, richtig.
aber es sind von außen keine großen Lüftungsgitter die ich entfernen könnte !!
nur ein kleines viereckiges aus Metall ( von Electrolux) und das sitzt recht weit oben !

An der Elektronik kommt Spannung an, Masse hat sie auch.

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#7 Beitrag von hwk » Fr 08 Jun 2007 15:05

Hallo M@trox,

das kleine Metallgitter ist dann der Abgaskamin des Kühlschrankes. Zur Kontrolle des Zünders würde ich die Stromaufnahme beim Betrieb (also Zünden) messen. Sofern hier kein Strom aufgenommen wird, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das Zündmodul hin (es wäre nicht das erste). Wird Strom aufgenommen, so kann man dann provisorisch ein Zündkabel an das Modul anschliessen (aber natürlich nicht im angeschlossenem Zustand) und schauen, obe bei einem Abstand von 1-2 mm ein Zündfunken auf MAsse überschlaägt. ABER VORSICHT!! Hier geht man mit Hochspannung um. Sollte dann ein Funken überspringen, so ist es leider das Kabel oder die Elektrode.

Besten Gruß

HWK

M@trox
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 08 Jun 2007 10:30

#8 Beitrag von M@trox » Fr 08 Jun 2007 15:17

... es wird KEIN Strom aufgenommen !

wobei ich wieder bei meiner alten Vermutung war, zündbox kaputt. wo krigt man noch neue her ? der Kühlschrank ist BJ 1993 ;-)

Gast

#9 Beitrag von Gast » Fr 08 Jun 2007 20:25

Eigentlich wollte ich mich etwas zurücknehmen aus diesem Spezialistenforum, viele Köche........viele Theoretiker........

Den Kühlschrank musst du sowieso ausbauen, oben rechts, hinter der Blende
sitzt der Zündautomat.
Alle Kabel sauber machen, mit etwas Kontaktspray nachhelfen, auch in die Schalter, wenns 24 Stunden später immer noch nicht geht, hau mal ordentlich mit dem Griff von einem Schraubenzieher drauf, zu 60% funktioniert die russische Methode, wenn nicht ...:
http://www.dometic.com/templates/Countr ... px?id=7582

M@trox
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 08 Jun 2007 10:30

#10 Beitrag von M@trox » Sa 09 Jun 2007 10:18

wo du Recht hast...

hatte die Box ja jetzt ausgebaut und wollte damit mal zum Teilehändler fahren...die Box lag über eine Strecke von ca 200km im Besteckkasten ;-)
gerade hab ich sie wieder eingebaut (die alte, ohne was dran gemacht zu haben, nur den rahmen hab ich etwas aufgebrochen *g* und.... GEHT !
k.a. was das fürn shice is aber ich hab die 4 kabel einfac wieder drauf gesteckt, eingeschaltet, "klick-klick-klick-klick" und gezündet !

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#11 Beitrag von mangiari » Sa 09 Jun 2007 10:38

Ich weiß schon warum der Hammer das wichtigste Werkzeug im Auto ist :lol:

Antworten