Projekt Leichtbauwomo beginnt...

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
maxbackbone
frisch-dabei
Beiträge: 19
Registriert: Fr 09 Jun 2006 21:59
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von maxbackbone » Do 12 Jul 2007 08:31

Auch von M&M ein Kompliment.

Gelungene Sache das.
Wo kommen denn jetzt die Fenster hin?
Und reichen denn die Spiegel?

Weiter so!

Gruß aus Übersee

Benutzeravatar
begleitwolf
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Mo 01 Mai 2006 22:33
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von begleitwolf » Do 12 Jul 2007 13:24

Hallo,

die Gesamthöhe ist ca. 3,05m.

20cm schmaler wäre schön gewesen. Aber da hätten wir dann nur krumm drin schlafen können...

Die Winkelprofile sind von einem Fahrzeughersteller in unserer Nähe. Die bauen damit Kühlanhänger usw. Vernietet sind die Winkel mit Topfnieten. Die haben eine geschlossene Form und sind so wasserdicht.

Position und größe der Fenster müssen wir noch austüfteln.

Mit den Spiegeln hast du recht, Mario. Auf der Beifahrerseite geht es, aber auf der Fahrerseite muss eine Verbreiterung drunter...
Gruß Christoph

Komisch, wenn man´s richtig macht dann geht´s

Benutzeravatar
begleitwolf
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Mo 01 Mai 2006 22:33
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von begleitwolf » Fr 18 Apr 2008 23:34

So,

nachdem ich mich scheinbar ein bisschen voreilig zum Leerkabinentreffen angemeldet habe will ich mal kurz über den aktuellen Stand von der Baustelle berichten:
Als wir mit dem Wohnkoffer beim Tüv waren, und der so ums Auto geschlichen ist, meinte er beim Blick auf die u. a. maroden Kotflügel: Oh, da müsst ihr aber bis April (HU fällg) was dran machen!
Die Kotflügel wären nur mit gröberen Schweißarbeiten einigermaßen wiederzubeleben gewesen und so haben wir uns für einen Neubau aus Alublech entschieden. Bei der Gelegenheit haben wir uns auch gleich die originalen Scheinwerfer vorgenommen, die den Namen nicht wirklich verdienen, und BMW DE Scheinwerfer eingebaut. Die ganze Sache ist aber doch so aufwendig und zeitraubend das bis jetzt die erste Seite noch nicht ganz fertig ist. Und ich sehe die Zeit bis zum Treffen davonrennen.
Ausserdem braucht die Aufbautüre noch einen neuen Verschluß und die Fahrerkabine ist innen blank vom entrosten. Also alles in allem viel Arbeit und wenig Zeit...

Bild

Bild

Für des Leerkabinentreffen mit dem Bremach sehe ich dunkel grau. Wir werden die verbleibenden Tage noch alles geben und versuchen den Karren Straßentauglich zu bekommen. Und zum Tüv muss er auch noch...
Gruß Christoph

Komisch, wenn man´s richtig macht dann geht´s

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4343
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Rorschacherberg / Schweiz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von Picco » Sa 19 Apr 2008 08:31

Hoi Christoph
begleitwolf hat geschrieben: Für des Leerkabinentreffen mit dem Bremach sehe ich dunkel grau. Wir werden die verbleibenden Tage noch alles geben und versuchen den Karren Straßentauglich zu bekommen. Und zum Tüv muss er auch noch...
Na dann hör auf zu schreiben und mach vorwärts! :twisted:

Die Kabine gehört zu den für mich interessantisten Baustellen, die will ich sehen! 8)

Gruss

Picco

Benutzeravatar
PeterK
womobox-Halbgott
Beiträge: 516
Registriert: Fr 10 Jun 2005 20:15
Wohnort: Region Stuttgart
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von PeterK » Sa 19 Apr 2008 09:11

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit ;-)

Ein ähnliches Projekt hatte ich auch vor, doch für uns war mir der Bremach einfach zu klein ... inzwischen sind wir 7+Hund ;-)
Nun ist es ein Daily geworden mit (hoffentlich) auch 3,5t, auf Basis des 4,6-Tonners.

Bei den gebogenen Alu-Profilen hab ich mich gewundert, wie MaBu die Nase unserer Kabine hinbekommen hat - hat von euch jemand ne Idee, wie man halbrunde Profile so eng und gleichmäßig biegen kann? Ist mir ein völliges Rätsel.

Mit viel Glück sind wir beim Leerkabinentreffen auch dabei ... der Auskau kann evtl noch diesen Monat fertig werden, das wäre doch ne ideale Erstausfahrt ;). Da wäre es schön, deinen Bremach auch zu sehen ... vielleicht klappts ja doch!
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß [i]Peter[/i]

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2035
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern
Danksagung erhalten: 1 Mal

#21 Beitrag von urologe » Sa 19 Apr 2008 15:21

hallo begleitwolf,
neben der Kabine auch noch eine edle Scheinwerferlösung :!:
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
begleitwolf
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Mo 01 Mai 2006 22:33
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

#22 Beitrag von begleitwolf » Sa 19 Apr 2008 23:17

Peter, sieht man noch irgendwo ob die Profile evtl. geschweißt wurden?
Das sieht ja echt tip top aus. Da hat MaBu aber schön gezaubert...
Gruß Christoph

Komisch, wenn man´s richtig macht dann geht´s

Benutzeravatar
PeterK
womobox-Halbgott
Beiträge: 516
Registriert: Fr 10 Jun 2005 20:15
Wohnort: Region Stuttgart
Kontaktdaten:

#23 Beitrag von PeterK » So 20 Apr 2008 12:30

Christoph,

das ist ja das komische ... man sieht weder Schweiß- noch Schleifspuren an der Rundung. In den 90°-Ecken dagegen sieht man sie ...
Gruß [i]Peter[/i]

Benutzeravatar
begleitwolf
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Mo 01 Mai 2006 22:33
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

#24 Beitrag von begleitwolf » Fr 22 Mai 2009 22:41

Ich möchte mich nach langer Zeit mal wieder melden und zeigen was es Neues gibt. Tut mir auch Leid dass ich so schreibfaul bin und mich jetzt gut ein Jahr nicht mehr gemeldet habe...

Im letzten Jahr haben wir die Frontänderung mit Kotflügeln und Scheinwerfern am Fahrgestell fertig gestellt. Das ganze hat sich doch als sehr umfangreich und aufwendig raus gestellt und hat so recht lange aufgehalten. Das Ergebnis gefällt uns aber wesentlich besser als das Original und für den Leichtbau hat es auch einiges gebracht.


Bild

Mit den lang ersehnten ersten warmen Tagen nach dem schrauberunfreundlichen Winter haben wir dann an der Kabine weiter gemacht.
Die Fenster sind rein gekommen. Wir haben uns für Seitz S7 entschieden. Machen einen Top Eindruck. Haben nicht so einen breiten Rahmen und sind aus Alu. Für den Einbau habe ich mir dann noch passende Gegenrahmen gebogen an denen dann auch noch Rollos/Gardinen und Fliegenschutz befestigt werden kann.

Die Eingangstüre hat noch eine bessere Verriegelung bekommen und der Ausschnitt für die Stauraumklappe ist drin. Außerdem haben wir die Kiste noch lackiert.

Bild

Bild


Jetzt sind wir dran das Sitz/Schlafpodest fest einzubauen. Wir benutzen ca. 15mm dicke Platten aus dem Fahrzeugbau. Haben in der Mitte leichtes Holz, dann kommt auf beiden Seiten Schichtholz und eine Aludeckschicht. Sind zwar nicht ganz leicht aber dafür gut stabil.
Den ursprünglichen Plan mit dem 30cm hohen, durchgängigen Stau fach haben wir verworfen. Jetzt kommt auf der linken Seite ein Fach was bis zum Boden geht und die rechte Seite, wo die Klappe ist, bekommt ein L-Förmiges Fach.
Bild
Gruß Christoph

Komisch, wenn man´s richtig macht dann geht´s

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2035
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern
Danksagung erhalten: 1 Mal

#25 Beitrag von urologe » Sa 23 Mai 2009 09:19

hallo Christoph,
guter Trick mit den 90Grad Gegenstücken aus Holz, um die Wände rechtwinklig klemmen zu können :!: :idea:
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

fernweh60
womobox-Spezialist
Beiträge: 433
Registriert: Sa 29 Apr 2006 21:35
Wohnort: Westhofen

#26 Beitrag von fernweh60 » Sa 23 Mai 2009 21:25

Hallo ,
sieht gut aus!
Bin bekennender Fan kleiner Kabinen.
Es ist schwerer da alles unter zu bekommen als in ein großes Fahrzeug.
Hoffentlich bekomme ich Dein Auto mal in original zusehen.
Was wiegt denn Deine Kabine ohne Ausbau?
Gruß,
Stefan
Das Leben ist zu kurz um sich lange zu ärgern
Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
begleitwolf
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Mo 01 Mai 2006 22:33
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

#27 Beitrag von begleitwolf » Di 26 Mai 2009 20:21

Stefan, ich hoffe dass es im nächsten Jahr mal mit dem Leerkabinentreffen klappt. Im Moment ist das Auto wieder abgemeldet weil wir am Fahrgestell auch noch einiges machen müssen.

Was die leere Kabine genau wiegt kann ich nicht sagen. Denke aber so um die 300 Kg.
Gruß Christoph

Komisch, wenn man´s richtig macht dann geht´s

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3980
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

#28 Beitrag von VWBusman » Mi 27 Mai 2009 10:19

Hallo Christoph,

machst Du den Stauraum vom Innenraum her zu oder soll er von außen und innen zugänglich sein?
Was für Abmessungen hat denn die Kabine?
Wie hoch wird das Fahrzeug im Gesammten?

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
begleitwolf
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Mo 01 Mai 2006 22:33
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

#29 Beitrag von begleitwolf » Di 02 Jun 2009 22:42

Hallo Christopher,

der linke Stauraum auf dem Bild ist von innen zugänglich und der L-Förmige ist nur von aussen über die Klappe zu erreichen.

Die Kabinenmaße innen: Länge: 250
Breite: 200
Höhe: 187

Gesamthöhe ist ca. 305cm
Gruß Christoph

Komisch, wenn man´s richtig macht dann geht´s

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2035
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern
Danksagung erhalten: 1 Mal

#30 Beitrag von urologe » Di 02 Jun 2009 23:15

hallo Begleitwolf,

denk beim Bau an bestimmte Höhenvorgaben -
zB max Containerhöhe 2,895 m -

bei 3,05m geht das wohl gerade noch mit Reifendruck senken -
deshalb alle Reeling - und ähnliche Dinge zweimal überlegen , wenn Verschiffung ein späteres Ziel sein könnte.
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Antworten