bodenplatte und kabelverlegung

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
paulikxp
womobox-Spezialist
Beiträge: 318
Registriert: Di 14 Feb 2006 20:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Latten?

#16 Beitrag von paulikxp » Fr 13 Apr 2007 17:37

Hallö,
Thomas Frizen-Fischer hat geschrieben:Hm..... ich höre immer Latten ode Multiplexstreifen und frage mich wozu? X-trem in 30 mm mit einer durchgehenden Platte drauf geht nirgendwo mehr hin, vor allem, wenn es einigermaßen formschlüssig ist.
Es geht nirgendwohin, aber es drückt sich im Bereich der "Berge" des gerippten Fußbodens maximal zusammen, während sich die Bodenplatte beim Festschrauben im Bereich der Täler verzieht (so war's bei meiner 9mm-Siebdruckplatte).
Optimal wäre ein Lattengerüst, auf dem die Bodenplatte unmittelbar zum Liegen kommt und verschraubt wird. Die Bodentäler mit Holzlatten (oder wer sich's leisten mag mit Extremisolator) auffüllen, das Lattengerüst drüber und mit Extremiso ausfachen, Bodenplatte drauf, fäädisch.

Björn
Ausbaufotos von Willi unter http://willimobil.wordpress.com

hero
womobox-Spezialist
Beiträge: 244
Registriert: So 27 Nov 2005 12:10

Re: Latten?

#17 Beitrag von hero » Fr 13 Apr 2007 17:59

paulikxp hat geschrieben: Es geht nirgendwohin, aber es drückt sich im Bereich der "Berge" des gerippten Fußbodens maximal zusammen, während sich die Bodenplatte beim Festschrauben im Bereich der Täler verzieht (so war's bei meiner 9mm-Siebdruckplatte).
Björn
Weder bei meinen früheren beiden Kastenwagen (Selbstausbau) noch beim aktuellen (Profiausbau) wurde die Bodenplatte verschraubt. Xtrem-Isoschicht aufs Blech, Bodenplatte drauf, Kantenfuge mit Sika geschlossen, fertig. Der Boden bewegt sich nicht mehr; er wird durch Einbauten wie Nasszelle, wandhohe Schränke usw. und durch die Sika-randverklebung in Position gehalten. Wenn man nicht schraubt, verzieht sich auch nichts. Von einer flächigen Verklebung mit dem Bodenblech würde ich aber abraten. Vielleicht ist man mal froh, bei Schweißarbeiten den Holzboden incl. Isolator entfernen zu können.

Gruß Hero

Abgemeldeter User

Re: Latten?

#18 Beitrag von Abgemeldeter User » Fr 13 Apr 2007 20:25

paulikxp hat geschrieben:.... es drückt sich im Bereich der "Berge" des gerippten Fußbodens maximal zusammen, während sich die Bodenplatte beim Festschrauben im Bereich der Täler verzieht (so war's bei meiner 9mm-Siebdruckplatte).....
Tja, Björn, in die Rippen kommen natürlich je nach Tiefe entweder Styrodur- oder xtrem - Streifen, ehe man die erste flächige Lage Isolierung auflegt. Außerdem knallt man die Isolierung AUF KEINEN FALL mit brachialer Gewalt über die Schrauben zusammen, weil isolieren tut die Luft in den Zellen und wennde die zerquetschen tust, isoliert es nicht mehr so toll.......

Abgesehen davon, 9 mm für einen Boden, an dem Möbel befestigt werden sollen, scheint mir was knapp. Auch kleinflächige Trittbelastungen (Stöckelabsätze, Abfangbewegungen beim Stolpern etc.) kann eine 9 mm Platte auf weicher Unterlage nicht so gut ab.

Antworten