Verichicherung als LKW

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
FraBer
Experte
Beiträge: 124
Registriert: Mo 20 Mär 2006 12:03
Wohnort: Crailsheim

Verichicherung als LKW

#1 Beitrag von FraBer » Mi 14 Mär 2007 12:23

Hallo @ all,

wen es Interessiert.
Die AXA versichert LKWs die Privat genutzt werden oder Wohnmobile die aus steuerlichen Gründen als LKW angemeldet sind, als Wohnmobil :D
Melde meine Morgen genau so an.

Bei anderen Versicherern habe ich bisher nur Absagen bekommen.

Viele Grüße
Frank

Bahamontes
Junior
Beiträge: 40
Registriert: So 09 Jul 2006 10:02

#2 Beitrag von Bahamontes » Do 15 Mär 2007 07:22

Sehr interessante Info.
DANKE

boarder1
Beiträge: 1
Registriert: So 04 Jun 2006 00:52

#3 Beitrag von boarder1 » Do 15 Mär 2007 21:09

Hallo,
habe heute auch mal bei AXA angerufen. Die wollten meine T5 DOKA aber nicht als Womo versichern. Bist du über eine Generalvertretung zu deiner Versicherung gekommen?

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
FraBer
Experte
Beiträge: 124
Registriert: Mo 20 Mär 2006 12:03
Wohnort: Crailsheim

#4 Beitrag von FraBer » Fr 16 Mär 2007 12:27

Hallo Thomas,
die Gerneralvertretung von Berlin hat mich an einen Vertreter weitergeleitet und der hat mir das so bestätigt.
Siehe auch Infos bei Ansahl:
http://www.ansahl.com/Haftung-und-Recht ... licht.html
Wenn ich das richtig raus bekommen habe, versichern die auch über die AXA.

Viele Grüße
Frank

Gast

#5 Beitrag von Gast » Fr 16 Mär 2007 12:58

unter dem Link, versichern sie keine Fahrzeuge die älter als 15 Jahre sind

Benutzeravatar
FraBer
Experte
Beiträge: 124
Registriert: Mo 20 Mär 2006 12:03
Wohnort: Crailsheim

#6 Beitrag von FraBer » Fr 16 Mär 2007 13:08

Das Problem hast Du bei vielen Vericherungen.
Die Onlinerechner wollen das nicht. Die meisten Versicherungen sagen da auch erst mal, dass es keine Teilkasko mehr für so alte Fahrzeuge gibt. Wenn man dann aber persönlich noch mal darauf dringt geht das alles.
Die Tariefe sind aber egal ob 15 oder 20 Jahre. Also gibt einfach eine neuere Jahreszahl ein, dann bekommst Du auch was raus. Genaue Auskünfte gibt es sowieso erst bei Vertragsabschluss.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Lothar
womobox-Spezialist
Beiträge: 382
Registriert: Fr 24 Okt 2003 08:27
Wohnort: Hilden

#7 Beitrag von Lothar » Do 29 Mär 2007 13:04

Ich habe heute mit der AXA Generalvertretung in Düsseldorf telefoniert.
Die haben mir eine glasklare Absage erteilt.
Wörtlich: Wir versichern alle Fahrzeuge nur so, wie sie laut Schein bezeichnet werden. Allerdings muß uns der Aussendienstmitarbeiter den Schein bei Abschluß der Versicherung nicht vorzeigen. Wenn der also Wohnmobil in die Police schreibt obwohl das Fahrzeug keines ist, dann merkt AXA davon nichts. Wird es aber im Schadensfall bekannt zahlt AXA nicht, bzw. holt sich das Geld vom Halter (vorvertragliche Falschaussage) und vom selbstständigen Aussendienstler zurück."
Soweit mein Versuch...bisher.

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#8 Beitrag von mangiari » Do 29 Mär 2007 13:08

Hm, das klingt jetzt aber nicht sehr vielversprechend. Werd wohl auf jeden Fall mal an meiner Wohmo-Eintragung festhalten. Die Tante von der HUK, mit der ich gesprochen hatte als ich meinen neuen vorübergehend angemeldet habe meinte da geht gar nichts (von wegen privat LKW oder ähnliches). Die hatten zwar noch ein paar Sonderkategorien, aber das war dann sowas wie "Krankentransporter" oder "Baumaschinen" oder ähnliches, nichts was vergleichbar war mit den "Sonstiges KFZ Spaßmobil" dies beim TÜV gibt.

Benutzeravatar
FraBer
Experte
Beiträge: 124
Registriert: Mo 20 Mär 2006 12:03
Wohnort: Crailsheim

#9 Beitrag von FraBer » Do 05 Apr 2007 21:09

Warum das woanders nicht geht kann ich nicht sagen.
Ich habe die Versicherungspolice nun auch in der Hand.
Dort steht drin, dass das Fahrzeug als Wohnmobil versichert ist. Der Eintrag im Fahrzeugschein spielt keine Rolle. Ich habe übrigens bei mehreren Vertretungen der AXA in Berlin nachgefragt und überall eine positive Antwort bekommen.
Versicherungsprämie bei Neuanmeldung eines zusätzlichen Fahrzeuges (125%) 500,-€.

Viele Grüße
Frank

hero
womobox-Spezialist
Beiträge: 244
Registriert: So 27 Nov 2005 12:10

#10 Beitrag von hero » Fr 06 Apr 2007 12:16

Hast du Teil- oder Vollkasko mit abgeschlossen oder nur Haftpflicht? Bei Teil- oder Vollkasko solltest du genau prüfen, ob Schäden an den "womo-typischen Teilen" (Einrichtung usw.) auch mitversichert sind.

Gruß Hero

Antworten