Welche Platte: leicht, stabil, bis 10 mm, Aussenbereich

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Hansen
Experte
Beiträge: 68
Registriert: Sa 21 Okt 2006 08:27

Welche Platte: leicht, stabil, bis 10 mm, Aussenbereich

#1 Beitrag von Hansen » Sa 24 Feb 2007 19:45

Hallo,

welches Material eignet sich, wenn es stabil sein soll, nicht dicker als 10 mm, höchstens so schwer wie Alu Riffelblech und im Aussenbereich Verwendung finden soll?

Bezugsquellen?

Hansen

Benutzeravatar
Questman
womobox-Guru
Beiträge: 1132
Registriert: Mi 19 Mai 2004 09:52
Wohnort: Hessen

#2 Beitrag von Questman » Sa 24 Feb 2007 21:23

Hallo Hansen,

Deine Anfrage ist ja sehr allgemein gehalten. Hast keinen Verwendungszweck angebenen.

Wie wärs damit?

StadurBond
Grüße vom QM.

Hansen
Experte
Beiträge: 68
Registriert: Sa 21 Okt 2006 08:27

#3 Beitrag von Hansen » Sa 24 Feb 2007 22:03

Mein Schwiegervater möchte eine Box bauen (Aluprofile aus dem Caebau), die an den Halterungen des Fahrradträger befetsigt werden soll.

(1,5 m * 1 m * 0,5m)

Benutzeravatar
Krabbe
womobox-Guru
Beiträge: 2023
Registriert: Di 23 Nov 2004 12:46
Wohnort: Friedberg / Hessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4 Beitrag von Krabbe » So 25 Feb 2007 11:11

Hi,

wenn er mit Aluprofielen aus dem Casebau arbeiten will, dann würde ich auch die entsprechend passenden Multiplexplatten nehmen.
(Ebenfalls aus dem Casebau, denn da sind sie schon so schön farbig und wetterfest beschichtet.)

Ich hab ja jahrelang Cases usw. durch die gegend Geschubst. Die mußten dann auch mal auf irgendwelchen Open-Ar-Jobs draussen im Regen stehen. Hat denen nie geschadet.
Viele Grüße
Krabbe
(Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Wilm
Experte
Beiträge: 61
Registriert: Sa 07 Aug 2004 01:16
Wohnort: Kreis Recklinghausen

#5 Beitrag von Wilm » So 25 Feb 2007 17:40

Hallo Hansen,

ja, so wie Krabbe, habe ich vor 30 Jahren meinen Fender E-Bass und den Marshall Verstärker durch die Gegend getragen.
Das Material ist wirklich unverwüstlich,... jedoch für heutige Zeiten zu schwer!

Ich habe noch die Aussage eines Aufbauherstellers im Hinterkopf, der ALU-Wabe und einen Kunststoff empfohlen hat,... hmm, am Ende der Materialbezeichnung stand ... cell.

Denke, daß andere Kollegen mehr dazu beitragen können!


Gruß
Wilm

Antworten