Ein neuer Ausbau beginnt

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Message
Autor
Holzwurm
Experte
Beiträge: 153
Registriert: Fr 12 Aug 2005 19:38

#136 Beitrag von Holzwurm » Sa 25 Jul 2009 12:56

Hallo, Hero
ich habe ebenfalls AGM mit 160 Ah. Da ich den ganzen Ausbau (wie ich mir einbilde konsequent) auf niedrigen Verbrauch getrimmt habe (dicke Leitungen, kurze Wege, alle Lampen mit LED-Leuchtmittel, Kühlbox mit 12cm Isolierung), kann ich mir nun (nach den Erfahrungen des Urlaubes mit bis zu 35 Grad) einen Urlaub von bis zu vier Tagen ohne Nachladen und ohne Gefährdung der Batterie erlauben. Für uns, als vor allem Fahrendes Volk (meine Frau und ich) eine sehr komfortable Lösung. Die Entscheidung für 160 Ah war nur dem Gewicht geschuldet, da wir rigoros unter den 3,5t bleiben wollten und auch im beladenen Zustand diese Grenze einhalten. (Übrigens habe ich das vor unserem Urlaub mit beladenem Zustand, incl. Roller auf dem Träger überprüft und war schon verblüfft, dass wir ziemlich genau 3,5t wogen, obwohl ich 12,5 Zentner Zuladung einladen kann.)
Herzlich
Holzwurm

Holzwurm
Experte
Beiträge: 153
Registriert: Fr 12 Aug 2005 19:38

#137 Beitrag von Holzwurm » So 13 Sep 2009 12:02

Die letzte Errungenschaft vor dem Urlaub vergaß ich zu erwähnen: Ich habe einen Rollerträger gebaut. Hintergrund war der Urlaub im letzten Jahr bei den Dolomiten. Wir hatten die Fahrräder auf dem Wagen und fanden die Fahrten im Gebirge nicht so aufregend. Da wir in diesem Jahr in Norwegen urlauben wollten, kam der Gedanke an einen Roller. Hauptkriterium: leicht. Roller wurde der Peugeot Ludix, in seiner Klasse (Höchstgeschwindigkeit 45 kmh) mit 75 kg der leichteste Roller. (Wir waren übrigens über die Leitstung des Rollers begeistert. Stärkste Steigung im Gebirge mit 12% nahm der Roller mit zwei Personen noch mit ca. 35 kmh. Und das Fahren bei schönem Wetter ist eine Freude. Was so auch von meiner Frau empfunden wurde.) Den Aufbau dafür könnt Ihr in den folgenden Bildern sehen. Ausgangspunkt war die hintere Treppenstufe, die ich aber durch meinen Karosseriebauer durch die sichtbaren Nirosta-Stangen habe verstärken lassen. Zwar gibt der Hersteller des Aufbaus an, die Stufe mit mindestens 200 kg belasten zu können, aber im Angesicht der stettigen Vibrationen und harten Auf- und Ab-Bewegungen eines Fahrzeuges im Betrieb, wollte ich doch lieber auf die sichere Seite. Der Aufbau kann kompett demontiert werden.
Herzlich
Holzwurm
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Holzwurm
Experte
Beiträge: 153
Registriert: Fr 12 Aug 2005 19:38

#138 Beitrag von Holzwurm » So 13 Sep 2009 12:09

Und an diesem und letzten Wochenende habe ich eine neue Einstiegstreppe gebaut. Ich hatte Euch schon eine präsentiert, aber sie war mir zu klobig. Dann habe ich mir Eure in den verschiedenen Beiträgen angeschaut, habe gelernt und ein Ergebnis, welches ich Euch mit den folgenden Bildern nicht vorentalten möchte.
Herzlich
Holzwurm
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4360
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Rorschacherberg / Schweiz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

#139 Beitrag von Picco » Mo 14 Sep 2009 20:10

Hoi Holzwurm

Kann es sein dass mir gewisse Ideen an Deiner Treppe bekannt vorkommen? :lol: 8)

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5762
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

#140 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mo 14 Sep 2009 20:40

Picco hat geschrieben:Hoi Holzwurm

Kann es sein dass mir gewisse Ideen an Deiner Treppe bekannt vorkommen? :lol: 8)
Der beste Beweis, daß der Wissens- und Erfahrungstransfer über das Forum funktioniert... Das freut mich echt!

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Holzwurm
Experte
Beiträge: 153
Registriert: Fr 12 Aug 2005 19:38

#141 Beitrag von Holzwurm » Mo 14 Sep 2009 21:36

Picco,
Du hast ja sowas von recht.
Herzlich
Holzwurm

t5tischler
Experte
Beiträge: 55
Registriert: Mi 09 Dez 2009 07:54

#142 Beitrag von t5tischler » So 31 Jan 2010 08:49

Ist der Rollerträger vom Tüv abgenommen worden?
Gruß t5tischler

Holzwurm
Experte
Beiträge: 153
Registriert: Fr 12 Aug 2005 19:38

#143 Beitrag von Holzwurm » So 31 Jan 2010 10:45

Nein, da er ein Anbauteil ist (also abnehmbar) und die Beleuchtung (keine Beeinträchtigung im 45°-Bereich) in Höhe und Breite den gesetzlichen Normen entspricht.
Herzlich
Holzwurm

Antworten