Hilfe, Abgase direkt unterm Fenster!?!

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Message
Autor
wolfi21
Junior
Beiträge: 38
Registriert: Di 14 Nov 2006 11:04
Wohnort: Traunstein

Hilfe, Abgase direkt unterm Fenster!?!

#1 Beitrag von wolfi21 » So 07 Jan 2007 20:33

Hallo Leute,
habe folgendes gelesen:

Abgaskamine dürfen nicht unter Fenstern montiert werden.

Das wirft glaub ich meine ganze Planung von meinem Kastenwagenausbau durcheinander!
Ich habe die Kochstelle genau über meinem Kühlschrank geplant,
und wollte genau dort auch ein Ausstellfenster für die "Kochabgase" einbauen.
Jetzt wären die Lüftungsgitter vom Kühlschrank genau unter meinem Fenster!! :cry:
Weiss jemand von euch ob das ein Problem darstellt ?!

mfg. Wolfgang

Benutzeravatar
Alter Hans
womobox-Halbgott
Beiträge: 513
Registriert: Fr 03 Mai 2002 22:11
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Alter Hans » So 07 Jan 2007 20:50

Hallo Wolfgang,
hat Dein Kühlschrank denn einen Abgaskamin nach außen?
Wenn ja, könntest Du das Abgas auf die Seite (neben das Fenster) leiten. Bei Heizungenz.B. Truma E4000 sind Schlauchlängen dafür bis 100 cm zulässig.

Wenn kein Kamin vorhanden sondern nur normale Lüftungsgitter zur Luftzirkulation hinter dem Kühlschrankaggregat sehe ich eigentlich keine Probleme.

Gruß vom Alten Hans

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#3 Beitrag von mangiari » So 07 Jan 2007 21:02

Ich bau auch gerade nen Kastenwagen aus und hätte das selbe Problem, wenn ich den Kocher über ein Fenster entlüften wollte. Ich entlüfte den Kocher aber über eine großzügige Dunstabzughaube mit Lüfter (die aber auch ohne Lüfter lüftet). Als Frischluftzufuhr gilt das Fenster in der Schiebetür, das ist nicht weit.

Soviel ich weiß muss das Fenster nicht direkt am Kocher sein, das ist eher kontraproduktiv, da der Wind dann die Hitze im Bus spazieren bläst und im Extremfall sogar die Flammen ausbläst.

So'n Dunstabzug ist ne feine Sache, da ist man wenigstens das verdampfte Nudelwasser los, bevor's irgendwo anders wieder kondensieren kann. :D

Im Endeffekt sieht es eh so aus, dass jeder TÜVler das dann anders auslegt. Habe auch letztens erst gelesen, dass der Gasschlauch nicht aus dem Gaskasten raus darf, sondern schon im Gaskasten ins Gasrohr münden muss. Davon hat aber der, der meine letzte Gasabnahme gemacht hat, wohl auch noch nie was gehört...

Punkten kannst sicherlich auch, wenn Du diesen albernen Aufkleber "Beim Kochen Fenster öffnen..." zumindest für die Zulassung in die Nähe Deines Kochers klebst. :lol:

wolfi21
Junior
Beiträge: 38
Registriert: Di 14 Nov 2006 11:04
Wohnort: Traunstein

#4 Beitrag von wolfi21 » So 07 Jan 2007 21:18

Danke, für die schnellen Antworten.
Mein geplanter Kühlschrank (Absorber) hat nur Lüftungsgitter, also dürfte das ja hoffentlich kein Problem sein.

Das mit der Abzugshaube ist eigentlich eine sehr gute Idee, allerdings ist vorerst nur das eine Fenster zum ausstellen vorgesehen. Also ich brauch das Fenster.

Danke, Wolfgang

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#5 Beitrag von mangiari » So 07 Jan 2007 21:33

Hm, ich hab die Argumentation so nicht ganz verstanden. Dein Absorber macht Verbrennungsabgase, völlig unabhängig davon ob diese durch den extra Kamin (Zubehör) oder zusammen mit der Warmluft abgeleitet werden und darf somit meines Wissens nach nicht direkt unter ein Fenster.

Im Gegenteil, wenn Du den Kamin benutzt (das ist ein Aufsatz für dieses verkleidete Dicke Rohr am rechten Rand der Rückwand) kannst Du die Abgase etwas weiter seitlich auslassen und so etwas vom Fenster wegkommen. Oder Du leitest diese auch direkt nach oben über's Dach weg, so wie auch in meinem alten Ausbau.

wolfi21
Junior
Beiträge: 38
Registriert: Di 14 Nov 2006 11:04
Wohnort: Traunstein

#6 Beitrag von wolfi21 » So 07 Jan 2007 21:40

Ich meinte das was Alter Hans geschrieben hat, das er kein Problem mit den Lüftungsgittern sehen würde!

Wenn das mit den Lüftungsgittern doch nicht zulässig wäre, dann würde ich wohl ein Abgaskamin nach oben führen müssen.

Wolfgang

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#7 Beitrag von mangiari » So 07 Jan 2007 21:47

Erkundige Dich am besten bei dem TÜV, wo Du ihn auch zulassen möchtest. Hast ja bestimmt noch paar mehr Fragen. Alles aufschreiben, skizzieren und einfach mal vorbeidackeln.

Viel nützliches findet man z.B. auch in den Katalogen der Ausbaufirmen (z.B. Reimo) und auch direkt vom TÜV. Wobei die wohl gerade die WOMO-Tipps überarbeiten, die alten bekommt man dort nicht mehr zum Download.

Ich hab mir immer erstmal alle nur erdenkbaren Kataloge zuschicken lassen, da kann man sich auch inspirieren lassen und viel wichtige Info rausziehen.

Abgemeldeter User

Denkfehler....

#8 Beitrag von Abgemeldeter User » So 07 Jan 2007 21:47

Hallo Leute,
auch in den Lüftungsgittern ist ein Abgaskamin integriert, schaut mal genau hin, ist meistens rechts im oberen Gitter. Bei einem laufenden Kühli kann man das deutlich spüren, da kommt es warm oder gar heiß raus. Ob man das verlängern kann nach oben über das Fenster, weiß ich nicht.... müßte aber gehen, wenn man das Rohr doppelwandig ausführt, etwas wie ein Heizkamin, nur dünner...

Benutzeravatar
Alter Hans
womobox-Halbgott
Beiträge: 513
Registriert: Fr 03 Mai 2002 22:11
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Alter Hans » So 07 Jan 2007 21:48

Hallo,
ich sehe den Sinn des Verbotes Kamin unter Fenster darin, daß keine nach außen strömenden Verbrennungsabgase durchs offene Fenster wieder rein in den Wohnbereich kommen können (bei einer Gasheizung entstehen ja auch viel mehr Abgase wie beim Kühlschrank).
Beim Absorberkühlschrank sind die Abgase ohne Kaminabführung ja eh schon im Auto drin so daß ein geöffnetes Fenster nur nützen kann.

Im neuen Promobil sehe ich auf der Titelseite einen Hymer B neueste Ausführung mit Kühlschranklüftungsgittern halb unter dem Küchenfenster. Dort ist auch ein Absorberkühlschrank vorgesehen. So ists doch wohl erlaubt. Dasselbe dann auch beim Hymer Carado auf S.44 - hier exact unter dem Fenster.

Gruß vom Alten Hans

wolfi21
Junior
Beiträge: 38
Registriert: Di 14 Nov 2006 11:04
Wohnort: Traunstein

#10 Beitrag von wolfi21 » So 07 Jan 2007 22:09

Hab gerade bei meinen Eltern nachgesehen, die haben zwar einen Wohnwagen aber da ist es genauso, Lüftungsgitter unter Fenster!
Er ist allerdings schon 10 Jahre alt!

Gruß vom schönen Chiemsee, Wolfgang

Benutzeravatar
paulikxp
womobox-Spezialist
Beiträge: 318
Registriert: Di 14 Feb 2006 20:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von paulikxp » So 07 Jan 2007 22:12

Hallo,
Alter Hans hat geschrieben:Hallo,
ich sehe den Sinn des Verbotes Kamin unter Fenster darin, daß keine nach außen strömenden Verbrennungsabgase durchs offene Fenster wieder rein in den Wohnbereich kommen können (bei einer Gasheizung entstehen ja auch viel mehr Abgase wie beim Kühlschrank).
Beim Absorberkühlschrank sind die Abgase ohne Kaminabführung ja eh schon im Auto drin so daß ein geöffnetes Fenster nur nützen kann.

Im neuen Promobil sehe ich auf der Titelseite einen Hymer B neueste Ausführung mit Kühlschranklüftungsgittern halb unter dem Küchenfenster. Dort ist auch ein Absorberkühlschrank vorgesehen. So ists doch wohl erlaubt. Dasselbe dann auch beim Hymer Carado auf S.44 - hier exact unter dem Fenster.

Gruß vom Alten Hans
Absorber ohne Kamin? Wie jetzt?

Unter einem zu öffnenden Fenster darf kein Abgasaustritt sein, anderenfalls muß ein Schalter montiert werden, der das Abgas verursachende Gerät für die Dauer der Fensteröffnung abschaltet.

Gruß, Björn
Ausbaufotos von Willi unter http://willimobil.wordpress.com

Benutzeravatar
thom
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Do 27 Jan 2005 19:52
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von thom » So 07 Jan 2007 22:12

Hallo Alter Hans

Du hast Recht mit dem Hymer und Carrado Die Vorschrift sagt Folgendes

Bei Neuanlagen und dem betroffenem Gerät das einen Verbrauch über 30g/h hat, musst du einen Abstand zum Fenster, oder Lüftungseinrichtungen
von 300 mm Umkreis einhalten.
Des Weiteren ist eine Installation senkrecht unter einem Fenster nicht möglich.
Ausnahme wenn eine selbsttätige Abschaltvorrichtung montiert ist, die denn Betrieb des Gerätes bei geöffnetem Fenster ausschließt. Also wenn ein Kontaktschalter am Fenster montiert ist.

Gruß thom

wolfi21
Junior
Beiträge: 38
Registriert: Di 14 Nov 2006 11:04
Wohnort: Traunstein

#13 Beitrag von wolfi21 » So 07 Jan 2007 22:40

Danke für die vielen hilfreichen Antworten,

habe allerdings gerade beschlossen mein Fenster zu versetzen.
Das ist denke ich, das einfachste für meinen Ausbau.

Danke, Wolfgang

Benutzeravatar
thom
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Do 27 Jan 2005 19:52
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von thom » Mo 08 Jan 2007 07:14

Hallo wolfi 21

ein Absorberkühlschrank hat einenVerbrauch von ca 270g/24h macht ca
11,25 g/h fällt somit nicht unter die Neuregelung betrifft nur Geräte mit Verbrauch über 30g/h demzufolge muß du dein Fenster nicht versetzen.
Gruß thom :lol:

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Di 07 Nov 2006 23:05
Wohnort: München

#15 Beitrag von mangiari » Mo 08 Jan 2007 10:29

Jetzt haben wir's doch fast. Wenn Du also Dein Fenster da läßt, besorgst am besten ne Kopie der Regelungen und des Gasverbrauchs Deines Absorbers, dann kannst auf Anfrage sämmtliche Bedenken sofort ausräumen.

Antworten