T5 2,5 TDi 4Motion mit Ormocar Absetzkabine

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Message
Autor
Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#61 Beitrag von 2vgsrainer » So 26 Aug 2007 13:23

Und weitere Bilder
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#62 Beitrag von 2vgsrainer » So 18 Nov 2007 13:20

Hallo
Es gibt mal wieder was neues zu unserem Projekt.
Also in den letzen Wochen war ich eigentlich haupsächlich mit der ganzen Elektrik beschäftigt. Noch fehlende Leitungen ziehen, Verteilung aufbauen etc.Es wurden folgende Geräte installiert: Votronic Ladegerät PB 1220 SMT2B (20A), Waeco Sinus Wechselrichter SP352 (350/700W), LED Leuchten von LumiCoin (3 W/ als Warmlicht dimmbar -> 3 Stück, 2 Stck als Kaltlicht nicht dimmbar), 2 mal 80 Ah R-Power Geelbatteriel.Da ich nach dem HWK Ladeprinziep arbeiten möchte dient der Wechselrichter hauptsächlich zur Versorgung des Ladegerätes währen der Fahrt. Zusätzlich kann ich Ihn aber auch, wie im Schaltplan von HWK vorgesehen, zur Erzeugung von 230V beim Freistehen zuschalten. Der 230V Anschluß für die Kabine wurde mittels eines speziellen Netzschützes von ABB, 10 A FI mit 2 mal 10 A Sicherrungsautomaten 30mA als 230 V Netzvorangschaltung ausgestattet, analog HWK Schaltplan. Die Stromversorgung der Kabine während der Fahrt, habe ich nun so gelöst: 7 polige AHK Steckdose, je 3mal 6mm² für Plus und Minus, Mittelkontakt für D+. Die Zuleitung erfolgt vorne links direkt in die Technikzentrale da mir eine möglichs kurze Zuleitung wichtig ist. Ich muß also beim Auf und Absatteln jeweils 2 AHK Steckverbindungen lösen bzw. verbinden.:(
Hoffentlich vergess ich das nie :wink:

Ferner wurden noch die zwei Hängeschränke vorne rechts und Links über den jeweiligen Sitzkisten gebaut, Die Stirnflächen der Sitzkisten und des Heckbettes wurden mit Teppichboden beklebt und ringsherum eine PVC-Streifen als Sockelleiste geklebt. Im Moment bin ich gerade dabei die Klappen für die Oberschränke zu bauen.
Anbei ein Paar Bilder
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von 2vgsrainer am So 18 Nov 2007 15:49, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#63 Beitrag von 2vgsrainer » So 18 Nov 2007 13:22

und noch zwei
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
Martin
womobox-Spezialist
Beiträge: 398
Registriert: Di 05 Okt 2004 13:04
Wohnort: Tirol

#64 Beitrag von Martin » Sa 29 Dez 2007 18:20

Hallo Rainer!

Eine Frage beschäftigt mich schon seit längerem. Du schreibst, du hast zum Teil Pappelsperrholzplatten mit Birkefurnier furnieren lassen. Aber was machst du dann mit den sichtbaren Stirnseiten? Umleimer, oder so was ähnliches?

Gruß Martin

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#65 Beitrag von 2vgsrainer » Sa 29 Dez 2007 23:21

Hallo Martin

Auf die sichtbaren Stirnseiten werden genutete Masivholzleisten aufgestetz.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

MAXI
Junior
Beiträge: 23
Registriert: Mi 01 Nov 2006 11:02
Wohnort: 70327

#66 Beitrag von MAXI » So 30 Dez 2007 08:42

Hallo Rainer,

mit was für einer Software hast Du die Grundrisse und die Seitenansichten gezeichnet?

Gruß

Matthias

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#67 Beitrag von 2vgsrainer » So 30 Dez 2007 11:24

Hallo Matthias

Das Porgramm heist "Direkt CAD 8.1" von der Fa.Technobox GmbH. Ist im Prinziep ein abgespecktes AutoCAD das relativ leicht und schnell erlernbar ist. Es ist recht leistungsfähig, zuverlässig und genau. Es ist auch nicht allzu teuer. Ich habe seiner Zeit irgendwas um die 35 Euro für das Programm bezahlt. Ich kann es für den Privatanwender empfehlen.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Holzwurm
Experte
Beiträge: 153
Registriert: Fr 12 Aug 2005 19:38

#68 Beitrag von Holzwurm » So 30 Dez 2007 12:15

Hallo, Rainer,
leider bin ich ja mit meinem Ausbau schon fertig, so könnte eine Anregung von Dir bei mir nur Frust auslösen. Aber wir sind ja alle nur positiv! Zwei Fragen: Liegen die Leitungen für die LED's auf dem Oberschrank-Innenboden? - Ich hatte dies bei meinem Ausbau vorgesehen, wollte sie in einem Kabelkanal verschwinden lassen. Habe dann aber kurzfristig umgeschaltet und einen Sperrholzboden in den Schränken über die Leitungen gelegt. Vorteil: ich komme immer an die Leitungen und der Boden im Schrank ist komplett glatt. Zweite Frage: Der Kompressor steht doch extern. Ist er im Zwischenboden untergebracht? Ich frage das deshalb, ich habe die gleiche Lösung, Kompressor außerhalb. Da aber Danfoss selbst einen möglichst kühlen und belüfteten Raum empfiehlt, rätsele ich nun, wie ich möglichst viel Luft an den Kompressor bekomme. Wie wirst Du das lösen?
Herzlich
Holzwurm

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#69 Beitrag von 2vgsrainer » So 30 Dez 2007 14:29

Holzwurm hat geschrieben:Hallo, Rainer,
leider bin ich ja mit meinem Ausbau schon fertig, so könnte eine Anregung von Dir bei mir nur Frust auslösen.
Hallo Holzwurm

Wieso denn schon "leider" ? Ich wäre froh wenn ich auch schon fertig wäre. Das bauen macht zwar schon Spaß, aber noch mehr Spaß macht es wenn man damit in Urlaub fahren kann :wink:
Holzwurm hat geschrieben:Liegen die Leitungen für die LED's auf dem Oberschrank-Innenboden? - Ich hatte dies bei meinem Ausbau vorgesehen, wollte sie in einem Kabelkanal verschwinden lassen. Habe dann aber kurzfristig umgeschaltet und einen Sperrholzboden in den Schränken über die Leitungen gelegt. Vorteil: ich komme immer an die Leitungen und der Boden im Schrank ist komplett glatt.
Das habe ich ganz genau so gemacht !
Holzwurm hat geschrieben:Der Kompressor steht doch extern. Ist er im Zwischenboden untergebracht? Ich frage das deshalb, ich habe die gleiche Lösung, Kompressor außerhalb. Da aber Danfoss selbst einen möglichst kühlen und belüfteten Raum empfiehlt, rätsele ich nun, wie ich möglichst viel Luft an den Kompressor bekomme. Wie wirst Du das lösen?
Herzlich
Holzwurm


Ja ich habe Ihn im Doppelboden untergebracht. Wegen der Belüftung mache ich mir hier eigentlich keine Sorgen, da der Kompressor im Doppelboden frei steht und genug Luft zur Kühlung hat, zumidest genau soviel wie wenn der Kompressor direkt am Kühlschrank hängen würde. Letzendlich wird es die Praxis zeigen ob ich recht habe oder ob ich hier noch nachbessern muß, was ich aber als sehr unwahrscheinlich halte. Bei den ganzen Probeläufen bisher, hatt ich keinerlei Probleme.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#70 Beitrag von 2vgsrainer » Mo 31 Dez 2007 11:42

Hallo

Pünktlich zum Jahreswechsel gibts mal wieder was zu berichten und zum sehen.

Aber zuvor wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr , Gesundheit und immer genug "Bares" auf dem Konto !! :lol: :wink:



So die Klappen (7Stck) für die Oberschränke sind "Gott sei Dank" fertig und montiert. Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt wurden die Klappen aus gehobelten Fichteholzlatten ( 55x15mm) und 6 mm birkefunierten Pappelsperrholz als Füllung gebaut. Hierzu wurden die Fichteholzlatten einseitig genutet, gefaßt, geschliffen und mit der gleichen PU-Farbe wie die Kabinenwände versehen. Zum auftragen der Farbe wurde eine kleine Schaumstoffwalze verwendet. Als Verschluß wurden mini Pushlocks montiert.
In die Zweiersitzbank, in der sich die Ganze Technik befindet wurde ein 3 teiliger Zwischenboden eingebaut, so daß hier noch ein ca. 18 cm hoher Stauraum gewonnen werden konnte. Ferner wurde die Rückenlehne mit Staufächer für Bücher, Zeitschriten etc. versehen.
So dass wars erst mal wieder
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#71 Beitrag von 2vgsrainer » Mo 31 Dez 2007 11:44

So hier noch zwei Bilder von der Zweiersitzbank
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3987
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

#72 Beitrag von VWBusman » Mo 31 Dez 2007 13:36

Hallo Rainer,

super schöne Schrankklappen hast Du da gemacht. Ich werde mit jedem Bild von Dir gespannter wie das ganze in Natur aussieht. Hoffe doch duf ein Wiedersehen in Bodenheim in 2008!?

Ist der Stauraum in der Rückenlene von oben und unten zugänglich? Oder für was ist die Öffnung über der Sitzfläche?

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Holzwurm
Experte
Beiträge: 153
Registriert: Fr 12 Aug 2005 19:38

#73 Beitrag von Holzwurm » Mo 31 Dez 2007 18:10

Hallo, Rainer,
ich kann Christopher nur zustimmen: auch ich bin sehr gespannt auf die Ansicht (ich hoffe, in Bodenheim, dann werde ich auch mit dem Neuen dabei sein). Die Klappen scheinen mir doch sehr ordentlich gebaut (wenn ich mall so unverschämt sein darf, Meinungen in Form von "Bewertungen"abzugeben). Dass das Furnier Birke sein soll, verblüfft mich. Die Farbe scheint mir nicht weiß bis leicht gelb. Oder hast Du mit einem Farbton gebeizt?
Auch ich wünsche Dir, wie auch allen weiteren Lesern einen guten Übergang und Gesundheit für das "Neue".
Herzlich
Holzwurm

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

#74 Beitrag von 2vgsrainer » Mo 31 Dez 2007 18:39

Hallo Holzwurm und Christopher
Danke für die "Blumen" :wink:

In Bodenheim möchten wir also auf alle Fälle dabei sein.. Bis dahin muß das Ding auch fertig sein !!
Ja die Klappen sind zwar nicht ganz so hundertprozentig geworden wie ich mir das eigentlich vorgestellt habe, aber durchaus vertretbar und für den Einsatzzweck gut genug. Auserdem war es wirklich viel Arbeit die Dinger so zu bauen und allein von daher muß die Qualität der Klappen genügen.

@Holzwurm: Doch das ist Birkefunier aber 2. Wahl. Das hat eine recht lebhafte Masserung und ist vom Farbton her viel kräftiger als Birkefunier 1.Wahl. Das Ganze ist lediglich mit einer farblosen Lasur von Bio Pin gepinselt worden.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
Krabbe
womobox-Guru
Beiträge: 2025
Registriert: Di 23 Nov 2004 12:46
Wohnort: Friedberg / Hessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#75 Beitrag von Krabbe » Di 08 Jan 2008 12:17

Hi Rainer,

sieht gut aus.
Aber nicht, dass Du in Bodenheim weiter bist, als ich... :oops: :D
Viele Grüße
Krabbe
(Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Antworten