Wertermittlung Wohnmobil in Eigenleistung?

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Antworten
Message
Autor
Danny-Mayer
Experte
Beiträge: 188
Registriert: So 13 Mär 2005 09:34

Wertermittlung Wohnmobil in Eigenleistung?

#1 Beitrag von Danny-Mayer » Mi 02 Aug 2006 22:48

Hallo, unser Camper wird jetzt langsam aber sicher so richtig fertig! Durch die Gegendt sind wir ja schon ein paar Mal gefahren aber jetzt wird es bald ernst.
Nach unzähligen Arbeitsstunden kam jetzt die Frage auf, was ersetzt die KFZ Versicherung bei Diebstahl?
Zeitwert von einem Iveco Daily mit Kasten? Das wären dann gerade mal 10 % von dem Wert den der Camper jetzt hat!
Oder muss ich ein Wertgutachten machen lassen bevor ich in den Urlaub fahre?
Was habt Ihr da gemacht?
Wurde euch schon mal ein Selbstbaucamper geklaut?
Oder bauen wir so schlecht das die keiner haben will?
Was kostet so ein Wertgutachten und ab welchen Beträgen lohnt sich das?

Grüße

Danny

Martin aus dem Süden
Experte
Beiträge: 64
Registriert: Mo 20 Mär 2006 19:36
Wohnort: Garmisch/München

#2 Beitrag von Martin aus dem Süden » Do 03 Aug 2006 01:13

Hallo, frag doch mal den Versicherungsmann deines Mistrauens...ich denke bei entsprechender Prämie versichern die dir auch einen höheren Wert... Allgemein gilt ja der "Wiederbeschaffungswert" bei Diebstahl.
Es gibt auch Diebstahlversicherungen die sich zeitlich nur auf die Auslandsreise beschränken.
Aber wie gesagt lieber mal den Fachmann fragen. Wenn du wirklich keinen hast oder keinem vertraust, dann lass nochmal hören. Ich habe eine Bekannte, die ist Juristin bei der größten deutschen Versicherung mit A, da kann ich schon genaueres erfragen.
Gruss, Martin :wink:

Benutzeravatar
Krabbe
womobox-Guru
Beiträge: 2021
Registriert: Di 23 Nov 2004 12:46
Wohnort: Friedberg / Hessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3 Beitrag von Krabbe » Fr 11 Aug 2006 12:30

Tipp,

lass ein Wertgutachten machen und reich das Deiner Versicherung rein.
Kostet nicht die Welt. Rechne mal grob mit 100 - 200 € für das Gutachten. Ein Kumpel hat gerade 127 € für das Gutachten von nem T3 16 Zoll gezahlt.
Viele Grüße
Krabbe
(Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Benutzeravatar
christel
Experte
Beiträge: 162
Registriert: So 23 Mär 2003 19:50
Wohnort: Wolken

#4 Beitrag von christel » Di 15 Aug 2006 23:09

Hallo,
du hast doch sicher auch ne Menge Einzelwerte in Form von Rechnungen, wie Basis, Kabine, Ausbaumaterial. Dann kommt noch die Eigenleistung von bis. Wir haben den Kabinenbauer gefragt.
Um Prämie zu sparen hätten wir das Mobil unter Wert versichern können, aber das wäre fatal bei einem Totalschaden oder Diebstahl. Also haben wir uns entschlossen die Eigenleistung nach dem Vorschlag unseres Kabinenherstellers, wie von einem Ausbauer gemacht, anzusetzen.

Christel
Wenn kein Wind weht, zeigt auch der Wetterhahn Charakter.

Antworten