Malibu 28.1 - Kunststoffformteil an der Sitzbank (Blende) ab

Hier treffen sich Besitzer (und jene in spe) des legendären Carthago Malibu in jeder Form. Leider wird er seit Ende 2002 nicht mehr gebaut - dieses Forum dient also der Arterhaltung eines der ideal-ausgebautesten Camping-Busse
Message
Autor
CC??
Experte
Beiträge: 156
Registriert: Sa 25 Feb 2006 17:47

#16 Beitrag von CC?? » Do 04 Mai 2006 15:00

Hi Tom,
leider sehe ich das Bild nicht - und habe von meinem auch kein Bild - ein Bild steht aber im grauen T4Forum, wo ich die gleiche Frage auch gestellt hatte -

wie auch immer, bei mir ist der Hebel jednefalls mittig - der hebel an der seite scheint mir "Eigenbauumbau" zu sein - würde mich aber interessieren, wie das gemacht wurde

Gruss CC??

NB: Habe Herrn Kunad ein paar "Newcomerfragen" per mail geschickt...

Malibu-tom
Moderator
Beiträge: 203
Registriert: Mi 19 Feb 2003 14:08
Wohnort: Franken

#17 Beitrag von Malibu-tom » Do 04 Mai 2006 22:05

Hi CC,

vor dem Wo-end werde ich nicht dazu kommen die Bilder zu machen und rein zu stellen.
Kann durchaus sein das es ein Eigenumbau war, hatte ich vorher auch noch nicht gesehen.
Sah aber ziemlich prof. aus.
Vielleicht weis der Herr Kunad ja näheres darüber. (kannst ja um ne Frage erweitern :wink: )

Noch mal wegen Blende
Ein Abnehmen der Blende von der Sitzbank und schräg stellen zum Durchladen ist möglich.
Ein kompl. Trennen/Ausbauen der Blende von der Sitzbank (falls ich Euch in dem Punkt jetzt richtig verstanden habe) ist m. M. nach nur mit Materialverlust oder Modifizierung der Blende machbar.
Laß mich gerne berichtigen, falls es doch möglich sein sollte.

Gruß Tom...:)
Carthago Malibu 28.3, Aufgelastet, Klima...[img]http://mitglied.lycos.de/malibupage/swimm/delph.JPG[/img]
[url=http://www.eeepc.de/index.php?sid=f92112ee4865e18c5dc7849dae91589a][color=red]Powered by EeePC[/color][/url]

CC??
Experte
Beiträge: 156
Registriert: Sa 25 Feb 2006 17:47

#18 Beitrag von CC?? » Fr 05 Mai 2006 17:01

In der Tat dachte ich die originale Blende rauszunehmen (und Original zu belassen) und eine "Zweitblende" zB aus Holz zuzuschneiden und an den Originalpunkten am Gestell anzuschrauben -
deshalb fände ich auch die verlegung des grossen Hebels an die Seite interessant - das würde den Bau der Blende vereinfachen, weil ich keinen Ausschnitt und Abdeckung (Fach) für den Verstellhebel in der mitte bräcuhte -
schönes WE
Gruss CC??

Malibu-tom
Moderator
Beiträge: 203
Registriert: Mi 19 Feb 2003 14:08
Wohnort: Franken

#19 Beitrag von Malibu-tom » Sa 06 Mai 2006 22:47

Hi CC,

Sehe den Wagen mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder. (bin da einmal pro Woche).
Problem dabei ist nur, Foto/Filmverbot auf dem Betriebsgelände, besetztes Wachhaus direkt daneben, Fahrzeug nur von außen einsehbar.
Mal schauen ob ich was tricksen kann, oder evtl. was über den Besitzer in Erfahrung bringe.

Hier die Bilder von meiner Blende:

Bild
Bild Bild
Bild Bild

Hoffe man erkennt was.
noch ein schönes WE

Gruß Tom...:)
Carthago Malibu 28.3, Aufgelastet, Klima...[img]http://mitglied.lycos.de/malibupage/swimm/delph.JPG[/img]
[url=http://www.eeepc.de/index.php?sid=f92112ee4865e18c5dc7849dae91589a][color=red]Powered by EeePC[/color][/url]

Arum_de
frisch-dabei
Beiträge: 17
Registriert: Fr 09 Jul 2004 12:48

#20 Beitrag von Arum_de » So 07 Mai 2006 14:20

Hallo Tom,

bei den letzten gebauten Malibus ist das immer noch so mit der Blende. Sie geht tatsächlich nicht ganz zum abnehmen nur zum Schrägstellen wie auf deinen Fotos. Vielleicht geht es ja wnn die Sitzbank ganz ausgebaut ist?

Ob das so wie auf deinen Bildern gezeigt tatsächlich von Carthago gewollt ist kann ich mir fast nicht vorstellen.

Vielleicht bekommen wir ja mal eine Info von Carthago.

Danke für die Bilder,

Jürgen

Malibu-tom
Moderator
Beiträge: 203
Registriert: Mi 19 Feb 2003 14:08
Wohnort: Franken

#21 Beitrag von Malibu-tom » So 07 Mai 2006 21:56

Hallo Jürgen,

Danke für die Info, dann haben sie doch nichts "Weltbewegendes" an der Blende geändert.

Hmm, hatte die Sitzbank zwar schon mal ausgebaut, aber ans Blende entfernen damals keinen Gedanken verschwendet.
Sonst wären wir heute alle ein klein wenig schlauer.
Das nächste Mal ist sie fällig. :wink:
Wobei ich glaube das es keinen all zu großen Unterschied macht.

Bild

Ja klar, hoffen wir mal auf eine Info von Carthago.
(CC hat ja noch eine Mail am laufen).

Gruß Tom...:)
Carthago Malibu 28.3, Aufgelastet, Klima...[img]http://mitglied.lycos.de/malibupage/swimm/delph.JPG[/img]
[url=http://www.eeepc.de/index.php?sid=f92112ee4865e18c5dc7849dae91589a][color=red]Powered by EeePC[/color][/url]

slarti
Junior
Beiträge: 30
Registriert: Di 27 Jan 2004 22:28
Wohnort: Herford

#22 Beitrag von slarti » Mi 17 Mai 2006 11:51

Hallo, zusammen!

Da hat sich Carthago ja scheinbar was ganz besonderes einfallen lassen, um die anfangs genial simple und funktionelle Konstruktion (bei mir noch eingebaut) zu verschlimmbessern.
In der ersten Serie, zu der mein T4 mit BJ `91 wohl eindeutig gehört, läßt sich die Blende komplett abbauen und wegstellen, nur indem man den runden Knauf an der Seilzugkonstruktion zum Verschieben der Sitzbank abschraubt und zwei kleine Rändelschrauben entfernt.
Leider hilft Euch diese Info natürlich auch nicht weiter. Trotzdem wollte ich interessehalber mal meinen Senf dazugeben.

Gruß aus Herford
Christian
Carthago Malibu 28.2 2.4D

CC??
Experte
Beiträge: 156
Registriert: Sa 25 Feb 2006 17:47

#23 Beitrag von CC?? » Mi 17 Mai 2006 17:01

Herr Kunad war/ist wohl im Urlaub, weshalb ich ihn bislang nicht erreichen konnte. -

Christian,
wärst Du so nett, mal ein Foto einzustellen oder mir zu mailen?
vielleicht hilft es mir ja zu gegebener Zeit, meine Eigenbauvariante zu bauen -
Danke
CC??

CC??
Experte
Beiträge: 156
Registriert: Sa 25 Feb 2006 17:47

#24 Beitrag von CC?? » Do 18 Mai 2006 11:12

Habe eben endlich mit Herrn Kunad gesprochen:

Unglaublich, aber wahr:
ohne Änderungen lässt sich die Blende nur nach AUSBAU der Sitzbank rausnehmen!!! - dann wird sie "in Fahrtrichtung Links", ie quasi Richtung Küche leicht verkantet und mit sanfter Gewalt rausgezogen -
Herr Kunad empfiehlt, einen Teil des in "Fahrtrichtung rechts" überstehenden kunstoffnase unten abzusägen - wieviel man da rausnehmen muss, hat er mir aber am telefon nicht verraten -

So, hoffe ich habe das richtig wiedergegeben - da ich hier die Bank hier nicht vor Augen habe, kann ich das erst demnächst ausprobieren, zumal ich dann einen Helfer brauchen werde, um die Bank auszubauen -

Wer hat das denn schon mal gemacht - wie heikel ist die Übung mit dem Bankausbau, ohne im fahrzeug irgendwo anzupuffen und Kratzer zu machen?

ad Malibu-Tom: Ja die Sitzbank-Hebel-Geschichte interessiert mich noch, umso mehr, wenn ich die Blende eh umbauen sollte, da würde der Hebel nämlich auch etwas stören -

Gruss CC??

NB: Gibt es jemanden, der die originale Anleitung noch komplett und am besten als pdf-File hat?

NB2: Die dicke rändelschraube, die in der Führungsschiene an der trittstufe sitzt - fehlt in meinem Bus, könnte jemand bitte mal nachmessen, was die für eine Dimension hat? (Vermutlich M6, klar, aber wie sollte bzw darf das Gewinde sein? (würde mir try and error Übungen ersparen)

Malibu-tom
Moderator
Beiträge: 203
Registriert: Mi 19 Feb 2003 14:08
Wohnort: Franken

Malibu 28. Sitzbank Ein - und Ausbau

#25 Beitrag von Malibu-tom » Do 18 Mai 2006 14:51

Hi CC,

also doch nur mit Materialverlust (Blende) machbar. :roll:

Sitzbank Ein- und Ausbau. (Anleitung Carthago)

Eine weitere Längsbewegung der Klappsitzbank nach vorn, wird durch 2 Imbusschrauben der Laufschienen verhindert (eine Schraube auf der in Fahrtrichtung linken Laufschiene unterhalb des Tisches, eine Schraube auf der Laufschiene im Trittstufenbereich). Beide Schrauben müssen entfernt werden. Bevor die Klappsitzbank ganz nach vorn und somit aus der Schienenführung herausgeführt werden kann, empfiehlt es sich , den PVC-Boden und die Ecke des Kühlschrankblockes gegen Beschädigung zu schützen. (evtl. mit Teppichbodenresten oder mit 3mm Sperrholzstücken).
Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge.
Imbusbegrenzungsschrauben unbedingt wieder fest einschrauben.
Stets auf die zuverlässige Arretierung der Sitzbank achten.


Bei meinem Ausbau hab ich noch zusätzlich den kompl.Tisch, das Austrittsrohr der Standi (schafft ein bischen an mehr Platz) und das Führungsstück der Laufschine in der Trittstufe entfernt.
Den PVC hab ich mit ner Decke abgedeckt.

Eine dicke Rändelschraube gibt es bei meinem nicht. – wahrscheinlich wieder eine Änderung bei den Neueren.
Auch die eine in der Anleitung beschriebene Imbusschraube im Trittstufenbereich existiert bei meinem nicht.

Wegen Hebel melde ich mich nochmal.

Na dann erst mal viel Erfolg bei der Sitzbank.


Gruß Tom...:)
Carthago Malibu 28.3, Aufgelastet, Klima...[img]http://mitglied.lycos.de/malibupage/swimm/delph.JPG[/img]
[url=http://www.eeepc.de/index.php?sid=f92112ee4865e18c5dc7849dae91589a][color=red]Powered by EeePC[/color][/url]

slarti
Junior
Beiträge: 30
Registriert: Di 27 Jan 2004 22:28
Wohnort: Herford

#26 Beitrag von slarti » Sa 20 Mai 2006 16:04

Hallo, CC!

Bei meiner Sitzbank fehlt der Metallbügel, der von unterhalb der Klappsitzbank in einem Bogen dann senkrecht auf das waagerecht verlaufende Rohr mündet, mit dem man die Bank in der zur Tür hin gelegenen Führungsschiene verschieben kann (gut zu sehen auf den Bildernvon Tom). Der Bügel ist das Problem bei Euren Bussen, dafür ist bei mir die "Kiste" unter der Bank wohl kleiner, irgendwo muß der Bügel ja auch bei mir sein wegen der Stabilität. Ein Bild meiner Bank würde Dir nichts helfen...

Viel Erfolg beim Basteln :lol:

Gruß aus Herford
Christian
Carthago Malibu 28.2 2.4D

CC??
Experte
Beiträge: 156
Registriert: Sa 25 Feb 2006 17:47

#27 Beitrag von CC?? » Mo 04 Jun 2007 18:42

ad Slarti:

wollte doch noch mal auf diese Angelegenheit zurückkommen, ob mir ein Foto von Deiner bank Inspiration verschafft.

Für mich ist mittlerweile ziemlich eindeutig, dass Carthago dass Kunsttoffformteil vermutlich überhaupt erst nach Einbau komplettiert hat, i.e. die Fächer aufgepoppt, hinten sieht noch die Kunststoffnippel...

Gruss CC??

Antworten