Altgeräte einbauen

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Antworten
Message
Autor
venus4711
frisch-dabei
Beiträge: 13
Registriert: So 02 Apr 2006 10:36

Altgeräte einbauen

#1 Beitrag von venus4711 » So 23 Apr 2006 18:09

Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum, weil ich mich mit dem Gedanken trage eine Leerkabine auszubauen. Zur Zeit benutzen wir einen Wohnwagen, da die Geräte noch in einem guten Zustand sind sollen diese beim Ausbau wieder Verwendung finden.
Nun habe ich eine Frage zur Wiederverwendung:
1. Bei Neuzulassungen sind soweit ich weis nur noch 30mbar Geräte zugelassen. Ist es denn dann überhaupt möglich meine alten 50 mbar Geräte wieder zu verwenden? Wenn ja, welche Dinge sind zu beachten?


Vielen Dank für Euere Meinungen.

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#2 Beitrag von hwk » Mo 24 Apr 2006 08:50

Hallo zusammen,

die Altgeräe lassen sich meist durch Tausch der Düsen umrüsten und sind dann auf 30 mbar zu betrieben. Näheres kann Dir aber sicherlich Christianus verraten, der ist da vom Fach.

Besten Gruß

HWK

Gast

#3 Beitrag von Gast » Mo 24 Apr 2006 12:17

Hallo
Nach wie vor dürfen 30 oder 50 mBar Geräte, eingebaut werden.
Es gibt keine Vorschrift die den Einbau von 50 mBar Geräten verbietet.
Es wird über den Ersatzteilhandel geregelt, irgendwann gibt es keine Teile mehr für 50 mBar Geräte.
Mit einem Wohnwagenkühlschrank wird man allerdings im Reisemobil keine
große Freude haben, bei Schräglage des Fahrzeugs kühlt der nicht mehr.
Die Heizung darf nur verbaut werden wenn die Kabine keinen Durchgang zum Fahrerhaus hat, ansonsten darf man nur für Reisemobile zugelassenen Heizungen einbauen.

Die Gasinstallation ist von einem Fachmann durchzuführen !

Hier mal ein Link zu Vorschriften.

http://www.selbstausbauer.de/Inhalt/Gas/gas.html

Antworten