Ich baue mir eine Wohnkabine

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
Tango
Experte
Beiträge: 160
Registriert: Sa 15 Apr 2006 08:59
Wohnort: CH Rothenburg

#136 Beitrag von Tango » Do 04 Sep 2008 18:41

Hallo Zusammen

Kleine Änderungen. Ohne Worte.

Gruss Joe
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4427
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

#137 Beitrag von holger4x4 » Do 04 Sep 2008 18:58

Schön! Das macht doch jetzt einen geschlossenen und stimmiges Gesammtbild. Was machst du nur mit dem vielen neuen Stauraum? 8)
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3980
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

#138 Beitrag von VWBusman » Do 04 Sep 2008 19:12

Hallo Joe,

jetzt sieht deine T5-Kabinenkombi doch aus als sei die Kabine für den T5 gemacht.
Bei dem Stauraum mußt jetzt halt aufpassen das die Nutzlast ausreicht :wink: :D .

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
Questman
womobox-Guru
Beiträge: 1132
Registriert: Mi 19 Mai 2004 09:52
Wohnort: Hessen

#139 Beitrag von Questman » Do 04 Sep 2008 19:28

Schön gelöst. :wink:
Grüße vom QM.

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4343
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Rorschacherberg / Schweiz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#140 Beitrag von Picco » Do 04 Sep 2008 19:56

Bravo!
Hätte nicht gedacht, dass man das so stimmig hinkriegt, Hut ab! :shock:

Benutzeravatar
Tango
Experte
Beiträge: 160
Registriert: Sa 15 Apr 2006 08:59
Wohnort: CH Rothenburg

#141 Beitrag von Tango » Do 04 Sep 2008 20:09

Hallo Christopher

Jetzt gehts los. Stauraum im Überfluss. Auflastung in der CH für T5 mit Luftfederung auf 3500 kg möglich. Also bei 1500 kg Nutzlsat mit 140 kg Lebendgewicht (2 Per. und 1 Hund) muss ich nicht mehr auf jedes gramm zuladung achten.

Ab sofort sind meine Gewichtsprobleme (T5 mit Kabine) vergangenheit.

Hast du die schönen 17" Felgen gesen??

Grues Joe

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4427
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

#142 Beitrag von holger4x4 » Do 04 Sep 2008 20:13

Tja Picco,das wär doch auch noch ein passender Untersatz für deine Kabine 8)
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3980
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

#143 Beitrag von VWBusman » Do 04 Sep 2008 21:19

Tango hat geschrieben:Hallo Christopher

Hast du die schönen 17" Felgen gesen??

Grues Joe
Ja, die machen schön was her. Sehen auch supe zwischen den Alukisten aus.
Sind unter der Ladefläche alle Alufronten auch Kisten?
Was wiegt denn der T5 mit Kabine?
Die 1500kg Zuladung waren ja wohl nur auf den T5 im Solobetrieb genannt!?

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4343
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Rorschacherberg / Schweiz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#144 Beitrag von Picco » Fr 05 Sep 2008 07:01

Hoi zämä
holger4x4 hat geschrieben:Tja Picco,das wär doch auch noch ein passender Untersatz für deine Kabine 8)
Wiso? Rot und braun passt doch besser als silber und braun...odrr?

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4427
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

#145 Beitrag von holger4x4 » Fr 05 Sep 2008 18:18

Man, ich meinte doch die Große! :roll:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Tango
Experte
Beiträge: 160
Registriert: Sa 15 Apr 2006 08:59
Wohnort: CH Rothenburg

#146 Beitrag von Tango » Fr 05 Sep 2008 19:34

Hallo Christopher

Ja alle Alufronten unter der Pritsche sind "Kisten". 3 davon haben aber leider keinen Boden oder Rückwände (Atrappen). Die vorne rechts ist von Brossbox. Super Kiste, Wasserdicht, Abschliessbar, u.s.w. Leider gibt es von Brossbox nur diese "Unterfuh-Kiste" für den T5. deshalb habe ich mir von einem einheimischen Fahrzeugbauer die Atrappen machen lassen. wegen dem harmonischen Aussehen und der Aerodynamik. Die Pritschenkiste von Brossbox kommt bei der Kabine runter.

Ich war noch nicht auf der Waage. Der Innenausbau ist ja auch noch nicht ganz fertig.

Die 3,5 Tonnen-Auflastung habe ich im Internet entdeckt. Luftfederung hinten und dann ist die Auflastung neuerdings auch in der Schweiz möglich. für ca. Fr. 5500.00 etwa Euro 3500.00.

Ob 3500 kg solo oder mit Anhänger ist mir gleich, da ich in den Ferien meinen Sky-Worker immer zuhause lasse.

Weiss noch nicht ob ich mir das antue. Eher doch!!! mal sehen hat der Blinde gesagt.

Gruss joe

Benutzeravatar
Tango
Experte
Beiträge: 160
Registriert: Sa 15 Apr 2006 08:59
Wohnort: CH Rothenburg

#147 Beitrag von Tango » So 23 Nov 2008 10:34

Hallo Zusammen

Da mir die letzte Version mit den Abdeckungen zwischen Kabine und Seitenläden nicht mehr gefällt und ein wenig umständlich zum montieren ist, habe ich mich entschlossen was neues zu machen.

Ich werde die Seitenläden demontieren. Dan werden die Hohlräume zwischen Stirnwand T5 und Kabine und Seitenhohlräume zu geschlossenen Kästen Ausgebaut.

Mehr Stauraum. Die Gasflaschen, Wassertänke und die Heizung können dann dort untergebracht werden.

Da ich ohne Seitenläden fahren werde sind mir die Originalbefestigungspunkte der Pritsche etwas zu unsicher.

Wie und wo ist der Befestigungspunkt einer Tischer 280 auf T5???
Bitte falls möglich mit Foto.

Gruss Joe

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3980
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

#148 Beitrag von VWBusman » So 23 Nov 2008 10:43

Hallo Joe,

meines Wissens nach verwendet Tischer die original Befestigungspunkte der Ladebordwände.
Zumindest war das bei den T3 und T4 so.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
Tango
Experte
Beiträge: 160
Registriert: Sa 15 Apr 2006 08:59
Wohnort: CH Rothenburg

#149 Beitrag von Tango » So 23 Nov 2008 10:53

Hallo Christopher

Soviel ich an der Ausstellung geshen habe bleiben Die Haken der Bordwände bei der T5 Pritsche dran.

Wird beim T5 nicht die Kabine von unten durch den Pritschenrand ( ca 2-3 mm dickes Metall) mit Schrauben (M10,12 oder 14) befestigt.

Mich würde interessieren ob diese Stellen zusätzlich verstärkt werden oder nicht. Die 4000N der Originalhaken Sind mir ein bischen zu wenig und wirken nicht besonders Stabil.

Ich werde das mit M12 oder M14 Ösen machen. Nur Wo genau und ob mit oder ohne Verstärkung??? Das ist hier die Frage.

Gruss Joe

Benutzeravatar
Tango
Experte
Beiträge: 160
Registriert: Sa 15 Apr 2006 08:59
Wohnort: CH Rothenburg

Re: Ich baue mir eine Wohnkabine

#150 Beitrag von Tango » Do 17 Feb 2011 20:11

Hallo Zusammen.

Für alle die diesen Beitrag verfolgt haben möchte ich diesen Beitrag hiermit beenden. Ich hab die Wohnkabine gebaut, aber sie wurde wegen all der verschiedenen Vorschriften und Auflagen in der Schweiz nie fertig ausgebaut. Da die Anpassungen auf den T5 nicht meinen Vorstellungen entsprachen hat mich der Elan verlassen und das Werk stand unvollendet bis ende letzten Jahres in der Halle. Ich habe Sie für einen günstigen Preis ausgeschrieben und einen Abnehmer gefunden. Vom neuen Besitzter wird sie fertig gebaut werden und dann auf einem D40, für den Sie ursprünglich gebaut wurde, eingesetzt. Ich meinerseits habe mir eine Tischer 280S bestellt und werde schon bald damit unterwegs sein. Der ganze Selbstbau hat mir gezeigt, dass man etwas machen kann, wenn man will. Man sollte sich aber vorher genau über die Vorschriften der einzelnen Länder informieren. Was D darf, darf leider CH und A nicht. So sind die Gesetzte.

Gruss Joe

Antworten