Laserschneiden von Holz!?

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
Dirk16
womobox-Spezialist
Beiträge: 208
Registriert: Mo 21 Jul 2003 12:52
Wohnort: Out of Rosenheim
Kontaktdaten:

Laserschneiden von Holz!?

#1 Beitrag von Dirk16 » Mi 22 Mär 2006 14:47

Moin!
Hab grad von einem Fertiger Erfahren, dass die (für Folienstanzwerkzeuge) 22er Multiplex mit einem Laser schneiden :-o

In den Schlitz wird in diesem Fall ein Bandstahl als Stanzwerkzeug eingesetzt auf Klemmung, so genau ist das. Die Schnittfläche wird dunkelbraun wie mit überhitzten, spanabhebenden Werkzeugen gefertigt.
Das Ganze klappt mit primitiven dxf-Daten, die kann jedes popelige CAD-Programm. Ist noch nicht mal ne Bemassung notwendig, da Datentransfer!

Hat da schon mal jemand mit Erfahrung gemacht? Ich denk grad an einen Satz neuer Möbel :D Komm zwar auch an eine voll ausgestattete Schreinerei ran, aber bei kurvigen Schnitten tut sich auch ne Kreissäge schwer :D - und alle anderen Methoden sind unsauber und dauern lange.

Gruss,
Dirk
Gruss,
Dirk
_______________________________________________________________

Es ist einfach, glücklich zu sein. Es ist nur schwer, einfach zu sein.

smily_69
Experte
Beiträge: 93
Registriert: Mi 26 Feb 2003 16:22
Wohnort: Hof

#2 Beitrag von smily_69 » Mi 22 Mär 2006 17:10

Hallo Dirk,

das kommt sicher auf den Preis an. Ich denke das Du im Eigenbau mit ner gut ausgerüsteten Schreinerwerkstatt bestimmt wesentlich günstiger kommst.
Komm zwar auch an eine voll ausgestattete Schreinerei ran, aber bei kurvigen Schnitten tut sich auch ne Kreissäge schwer - und alle anderen Methoden sind unsauber und dauern lange.
Bandsägen schneiden übrigens auch kurven. Mit ein bissi Übung und nem anständigen Blatt sogar supersauber :wink:
Dann wäre noch die Möglichkeit des Fräsens mit Anlaufring. Dann wird jedes Teil genau gleich ( bei größeren Stückzahlen gleicher Teile). Und wenn man auch hier anständiges Werkzeug hat, braucht man auch nicht nacharbeiten.

viele Grüße

Frank

Benutzeravatar
Dirk16
womobox-Spezialist
Beiträge: 208
Registriert: Mo 21 Jul 2003 12:52
Wohnort: Out of Rosenheim
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Dirk16 » Mi 22 Mär 2006 17:46

Hi!
Wenn man kurvige Teile von Hand ausschneidet muss man ja erstmal die Kontouren irgendwie übertragen. Dann muss man sauber an der Kante entlangsägen und den Schnitt noch finishen, wenn man da einen Anleimer o.ä. aufbringen will. Und hoffen, dass er rechtwinklig geworden ist (Stichsäge).

Klar geht das mit ner Bandsäge, habbich im Keller...nur haben die immer eine begrenzte Ausladung, deswegen kommt da meist nur die Stichsäge in Frage.

Zum Fräsen mit der Oberfräse musst du dir erstmal eine Schablone machen, das lohnt nur, wenn man mehrere davon braucht oder zumindest die Kontour mehrfach.

Für's Lasern muss man dagegen erstmal aufwändige Daten erstellen, aber dann ist es nur ein Mausclick oder eine Mail, in der Zeit kann man andere Dinge erledigen und bekommt saubere Teile.
Müsste man gegeneinander aufrechnen.

Gruss,
Dirk
Gruss,
Dirk
_______________________________________________________________

Es ist einfach, glücklich zu sein. Es ist nur schwer, einfach zu sein.

wolfi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 24 Feb 2006 15:33
Wohnort: Regensburg

#4 Beitrag von wolfi » Do 23 Mär 2006 17:05

Servus,
bin hier neu, aber macht ja nichts.
Laserschneiden ist an sich kein Problem mit der richtigen Maschine.
Habe ich auch schon machen lassen, funktioniert hervorragend.
Man muß nur berücksichtigen, dass dies nicht mit jeder Multiplexplatte funktioniert, und zwar wegen der Verleimung der Schichten. Es darf soweit ich mich erinnern kann, nur mit Phenolharz verleimte Schichten gelasert werden.
Das mit der Bandsäge ist auch recht nett, aber mein Tip: Baue Dir einse saubere Schablone und bearbeite das Teil mit der Oberfräse und nem scharfen Fräser, die Sauberkeit deiner Kante wird Dich überzeugen.
Schönen Gruß aus Regensburg, wo heute mal die Sonne scheint
Wolfi

Antworten