Eberspächer D4 camper hat große Temperaturschwankungen!

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Antworten
Message
Autor
Danny-Mayer
Experte
Beiträge: 188
Registriert: So 13 Mär 2005 09:34

Eberspächer D4 camper hat große Temperaturschwankungen!

#1 Beitrag von Danny-Mayer » Di 08 Nov 2005 17:59

Hallo, meine neue Eberspächer D4 Camper ist Eingebaut und abgenommen. Habe jetzt mal ne test Nacht drin verbracht und dabei folgendes Problem:

Heizung Einschalten, Kommt zuerst die Große Stufe, dann recht schnell die Mittlere und nach ca. 10 Min nach dem Einschalten geht er auf die kleinste Ruhige Stufe und es ist schön mollig warm. Nach ca. 5 Min geht das Gebläse komplet aus und dann wird es kalt! Ich kann jetzt keine Temperaturen nennen, aber so 10 Crad sind es sicher!
Und dabei ist mein Schatz aufgewacht und das Thermostat (Mini Regler) ein bisschen gedreht und das ganze Spiel beginnt von Vorne! Heiß, Höchste Stufe, Mittlere, kleinste Stufe und dann wieder aus!

Das ging wohl die ganze Nacht so, jetzt ist die Stimmung nicht mehr so gut!

Die Mini Uhr wahr die ganze Zeit im Heizbetrieb, auch die Spannung ist okay!

Ich hab jetzt den Temperaturfühler mal abmontiert von seinem Platz und hab die Heizung an gemacht und den Fühler vor den heissluftaustritt gelegt.

Heizung geht an und dann: Höchste-Mittlere-kleine und dann aus!
Danach hab ich den Fühler noch in dem Raum herum getragen, ohne das die Heizung wieder anspringen wollte. Erst nachdem ich den Fühler zum Fenster hinaus gehoben habe sprang die Heizung nach 10 Min wieder an!

Kann man den Wiedereinschaltwert irgentwo einstellen?
Was ist ein guter Platz für den Temperaturfühler?
Müsste ja ein gut dürchlüfteter Platz sein, wegen der Stauwärme meine ich, oder?
In der Anleitung steht das die Heizung bei Frischluftbetrieb sich nach der kleinsten Stufe aus schaltet. Nur im Umluftbetrieb würde das Gebläse weiterlaufen zur Unwälzung. Ich habe Umluftbetrieb, wo kann man den das Einstellen?

Vielen Dank, vielleicht kann mir jemand helfen den Haussegen wieder gerade zu richten!

Danny

Benutzeravatar
Ozymandias
Experte
Beiträge: 128
Registriert: Mo 12 Sep 2005 21:04
Wohnort: Centralschweiz

#2 Beitrag von Ozymandias » Di 08 Nov 2005 20:21

Hi Danny

Der externe Temperaturfühler ist das Problem, bau den ab und das Teil funktioniert, bei Umluftbetrieb wird die Temperatur der angesaugten Luft gemessen, entsprechend regelt die Heizung.

Ex.Fühler brauchts nur bei Frischluftbetrieb.

Kontrollier auch nochmal ganz genau die Verkabelung, hab eben nochmal meine Schaltpläne angeschaut und die sind schon so das man mal was verwechseln könnte.

Der Temp.fühler kann zb. sowohl Heizgeräteseitig als auch Schaltuhrseitig angeschlossen werden, mit frapant unterschiedlichem Ergebniss.
Na ja, ihr wisst ja.......... wie auch immer.......

Antworten