Hallöchen ich bin neu hier ..... ;-)

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Antworten
Message
Autor
Southern
Beiträge: 3
Registriert: Mo 08 Aug 2005 20:29
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Hallöchen ich bin neu hier ..... ;-)

#1 Beitrag von Southern » Mo 08 Aug 2005 20:42

Hallöchen,


ich hab heut morgen durch Zufall dieses Forum entdeckt....hab ein bissel geschnüffelt, und dann hab ich mich doch gleich erst mal angemeldet :D

Ich bin 35 Jahre jung, habe einen fast 16 jährigen Sohn, fahre leidenschaftlich gerne Motorrad und in den kalten Monaten bin ich mit meinen Huskies unterwegs.

Genau diese Huskies schrenken mein Leben ja doch ein bissel ein. Das heißt, man kann nicht mal eben ein Wochenende nach Holland und dann in ein nettes Hotel :roll: wer will uns verfusselten schon haben?

Genau aus diesem Grund, hab ich mir heute Morgen einen Ducato Transporter gekauft, und möchte nun das Abendteuer des Umbaues zum WoMo starten....

Bis jetzt ist der Transporter noch nackt, aber ich hoffe er bleibt es nicht mehr lange.

Jetzt werd ich mich mal hier durcharbeiten bei Euch, denn ich hab sooo viele Fragen, und noch garkeine Ahnung :wink:

Beginnend muß ich mal sehen, wie ich eine Holzplatte auf die Ladefläche bekommen. Das hat mir nämlich heute schon jemand erzählt, also das ich die haben müßte....

dann will ich Hundeboxen einbauen, und die wenn möglich so integrieren, das ich sie auch noch anders nutzen kann...

falls mir also schon jemand mal einen Tipp geben kann, oder einen Link zu solchen Themen hier im Forum, das wäre lieb.
Aber ich begeb mich auch mal auf die Suche.


liebe Grüße
Sabine
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten
* * * * *
Kämpfe für Gerechtigkeit, bemühe Dich um Versöhnlichkeit, entscheide Dich für die Liebe. (Patricia Benson)

Southern
Beiträge: 3
Registriert: Mo 08 Aug 2005 20:29
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Southern » Mo 08 Aug 2005 21:24

Ich bins noch mal :wink:


also jetzt hab ich hier mal ein bissel was durchgelesen....sorry, aber ich komm nicht so recht mit den Fachausdrücken klar.

wie z.B. Leerkabine...

dadurch das ich mich nicht so mir den Ausdrücken auskenne, kann ich auch irgendwie die Suche nicht richtig benutzen.

Es wäre total lieb, wenn mir mal jemand kurz erklären könnte, wie ich z.B. was finde, wie ich den Holzboden mache.

Und da ich nicht weiß, was eine Leerkabine ist, weiß ich auch nicht so recht, in welchen Forum ich Fragen zu meinem Ducato stellen kann. :roll:
sorry, ich hoffe ich nerve Euch nicht ...

lg
sabine
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten
* * * * *
Kämpfe für Gerechtigkeit, bemühe Dich um Versöhnlichkeit, entscheide Dich für die Liebe. (Patricia Benson)

Benutzeravatar
Krabbe
womobox-Guru
Beiträge: 2025
Registriert: Di 23 Nov 2004 12:46
Wohnort: Friedberg / Hessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3 Beitrag von Krabbe » Mo 08 Aug 2005 22:39

Hallo Sabine,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum.

Eins vorneweg, mit technischen und anderen Fragen zum Wohnmobilbau wirst Du hier bestimmt niemanden nerven, deshalb tummeln wir uns doch hier alle. Und alle die hier sind geben Ihr Fachwissen gerne weiter. Also frag ruhig. Je präziser, desto besser, dann wird Dir auch bestimmt geholfen.

So und dann mal zu Deinen Fragen.
Watt is ne Leerkabine - Da stellen wir uns erst mal recht dumm und sagen - Eine Leerkabine ist im Prinzip ne große dunkle Raum....

Ne im Ernst. Du bist hier im Leerkabinenforum, und eine Leerkabine ist im Prinzip die größere Variante Deines Vorhabens. Du möchtest einen Ducato-Transporter ausbauen, das wäre dann ein Kastenwagenausbau. Eine Leerkabine ist, wenn man auf ein Fahrgestell einen (Kunststoff)kasten draufsetzt (ähnlich wie bei den fertigen, größeren Wohnmobilen), der aber noch leer ist, und den man dann ausbaut. Guck mal in meinem Photoalbum (unten www klicken) unter den ersten Bildern, da siehst Du, wie ich meine Leerkabine im Herstellerwerk abhole.
Aber keine Angst, auch wenn Du keine Leerkabine, sondern "nur" einen Kastenwagen hast wird Dich hier niemand wegscheuchen und Dir wird hier gerne geholfen werden. Und da wohl die meisten hier auch irgendwann einmal mit Kastenwagenausbauten angefangen haben kennen sich die meisten dementsprechend auch mit den spezifischen Unterschieden im Kastenwagenausbau aus.

Bodenplatte: Die Bodenplatte macht im Transporter Sinn, um zum einen einen ebenen Boden zu bekommen und dann auch noch, um darin die Möbel zu verankern.

Am besten nimmst Du als Bodenplatte eine Wasserfest verleimte Sperrholzplatte (Multiplexplatte)in 15 mm. Siebdruckplatte ginge auch, ist aber zu schwer. Und Spanplatte hat im Wohnmobilbau nichts zu suchen. Die ist viel zu schwer und hat eine zu geringe Festigkeit.
Dann solltest Du erst mal den Boden entrosten, grundieren, lackieren und am besten noch eine Lage Karosseriewachs draufsprühen, damit nichts rostet (aber erst vor dem entgültigen Einbau der Bodenplatte). Dann hatte ich bei meinem letzten Kastenwagenausbau (VW T3) eine Isolierschicht auf den Boden gelegt (Extrem-Isolator von Reimo) und dann die Bodenplatte draufgelegt und verschraubt.
Zum Verschrauben der Platte würde ich gucken, ob es schon serienmäßig vorgesehene Stellen gibt, an denen Sitzbänke oder Zurrpunkte verschraubt werden sollen. An den Stellen dann mit langen Schrauben durch das Blech verschraubt, zur Sicherheit noch große Karosseriescheiben von unten am Bodenplech zwischengelegt. Die gesamte Platte würde ich dann mit Sikaflex rundum einkleben (Damit wird die gesamte Platte dann auch abgedichtet, damit kein Wasser unter die Platte laufen kann.)
Gut ist es auch, wenn Du Dir die Zeit nimmst und die Bodenplatte erst mal reinlegst und anfängst mit dem Möbelbau und dann, wenn Du die Möbelpositionen alle kennst die Platte (und die Möbel) noch mal rausnimmst. Dann zur Befestigung der Möbel von unten Einschlagmuttern in die Bodenplatte einbringen und darin dann die Platte erst entgültig einbauen. Dann kannst Du die Möbel in den Einschlagmuttern verschrauben. Das hält im Falle eine Unfalls besser, als wenn Du die Möbel nur mit Spax-Schrauben in der Bodenplatte verschraubst.

Wie Du die Hundeboxen am besten integrieren kannst hängt auch davon ab, wie Dein Ausbau grob aussehen soll. Anbieten würde sich ja die Boxen so zu bauen, daß sie durch die Heckklappe zugänglich sind. Jetzt weis ich nicht, wie breit der Duc ist, und wie groß Du bist. Käme evtl hinten ein Heckbett quer in Frage? Dann könntest Du das Bett über die Hundeboxen bauen.

So, dann noch viel Spaß beim Durchwühlen des Forums und wenn Fragen sind, dann Frag.

Ach ja,und die Frage nach welchem Forum das richtige ist: Fragen zum Ausbau in Der Aufbau oder Selbstbau, je nachdem - Fragen zum Ducato (Motor u. sonstige Technik) bei Die Basis und Fragen zur Installation von Gas Wasser Strom eben im entsprechenden Forum.
Viele Grüße
Krabbe
(Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Gast

#4 Beitrag von Gast » Di 09 Aug 2005 10:38

ein dickes Dankeschön für die Antwort :D :D :D

Ich war grad noch mal bei meinem Fiathändler um die Doppelkarte abzugeben, und der wollte mir eine Bodenplatte verkaufen, die auch gleich schon mit auswaschbarem gummiähnlichen Material beschichtet ist.

Aber ich hab sie noch nicht bestellt, wollte mich erst mal bei Provis schlau machen ;)


Zu den Hundeboxen, also der Ducato ist 2150 hoch, und ich bin 1,65 klein ....
Meine Idee war es, die Boxen so zu integrieren, das man sie obendrauf evtl. beziehen kann und als Sitzplatz mitnutzen kann...oder gar als Bett für eine Person???

Ich muß mir aber erst mal eine Skizze machen, wie und wo ich genau was hinstellen könnte - ich glaub das ist der beste Anfang.

lg
Sabine

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#5 Beitrag von hwk » Di 09 Aug 2005 10:41

Hallo Sabine,

schau doch mal in alten Prospekten von Womos nach, da ist m.W. nach schon mal eine Grundriss von einem kleineren Womo (also auch Ksatenwagen-geeignet) vorgestellt worden, bei dem ein Abteil für den Hund(e) integriert war.

Besten Gruß

HWK

Southern
Beiträge: 3
Registriert: Mo 08 Aug 2005 20:29
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Southern » Di 09 Aug 2005 11:02

hey danke für die Antwort....

...und ich seh grad, wir sind "Fastnachbarn" :wink:

in Schwelm ist doch so ein großer Laden für Wohnmobile ect... da wollte ich heute mal hin, und mal gucken was es so alles für Zubehör gibt.
Kennst Du den Laden?

lg
Sabine
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten
* * * * *
Kämpfe für Gerechtigkeit, bemühe Dich um Versöhnlichkeit, entscheide Dich für die Liebe. (Patricia Benson)

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#7 Beitrag von hwk » Di 09 Aug 2005 11:40

Hallo Sabine,

wenn Du den Laden an der B7 meinst, dann kenne ich ihn. Es ist hier eigentlich mehr ein Freizeitmarkt - Zubehör ist auch im Angebot, aber für einen Selbst-Ausbauer ist es nicht das richtige. Man bekommt dort zwar auch die Zubehörteile, muss aber wissen, was man braucht.

In Witten ist die Fa. Lyding, die ist sicherlich besser für Deine Zwecke geeignet, da hier auch selbst Fahrzeuge ausgebaut werden und man ach Fragen stellen kann. Die Firma liegt im Gewerbegebiet Westerweide direkt an der A 43. Ist ja auch nicht so weit.

Besten Gruß

HWK

Antworten