Knaus Traveller C 580 2,5 TDI

Du weißt noch nicht welches Fahrzeug oder welche Kabine zu Dir passt? Du möchtest Erfahrungen über einen Hersteller o.ä. austauschen?
Dann ist hier der richtige Ort dafür...
Antworten
Message
Autor
Gaensejuech
frisch-dabei
Beiträge: 15
Registriert: Do 02 Sep 2004 08:23
Wohnort: Leverkusen

Knaus Traveller C 580 2,5 TDI

#1 Beitrag von Gaensejuech » Do 14 Apr 2005 08:36

Kann mir jemand was zum Knaus Traveller C 580 2,5 TDI sagen?
Uns gefällt er gut, er ist Jahrgang 97. Gibt es Stellen wo man beim Aufbau oder Maschine hingucken muß ? Was bedeutet das CAT bei der Maschine.
Mein alter hat aus den 2,5 l nur 95 PS geholt. Ist das noch verträglich da 116 PS rauszuholen?

Danke für Eure Mühe

Christoph

Jens_01

Oh Ja!

#2 Beitrag von Jens_01 » Do 28 Apr 2005 22:32

Zum Motor kann man nichts negatives berichten. Rauh aber herzlich. Nicht elektronisch geregelt, kein Sparwunder - aber immerhin sehr zuverlässig. Zahnriemen MUSS im Zusammenhang mit ALLEN Spannrollen und Lagern zum richtigen Zeitpunkt gewechselt worden sein!!!! Belege zeigen lassen.
Karosserie: Knaus ist eigentlich OK, aber: Unten nur eine minderwertige Holzplatte, die fault schnell durch. Auf jeden Fall prüfen, wie es unter der Abstreifmatte im Einstiegsbereich aussieht. Links daneben ist die Stromeinspeisung und die ist nicht immer dicht eingepasst. Das Wasser "steht" dann auf der untersten Stufe im Einstiegsbereich. Ist zwar eine kleine Sache bei der Nachbesserung - kann man aber mit punkten beim Kauf. Viele Knaus Eigner haben deshalb die Steckdose verlegt, um hier ein für alle Mal Ruhe zu haben.
Calira Elektrik - darüber wird viel geschrieben wegen der Batterie-Lebensdauer. Habe eigentlich damit grundsätzlich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Knaus ist halt nicht Concorde und auch die haben ihre Tücken. Empfehlung: 2 Stunden Zeit mitbringen. Sexy Mädel lenkt den Eigner ab und sich den Rücken frei halten für die hochnotpeinliche Inspektion. JEDER Winkel ist wichtig. UND: Es darf nicht müffeln, riechen oder stinken. Egal wo. Das kriegt man NIE mehr raus und es nervt auf die Jahre. Am besten mit 4 Leuten eine Viertelstunde drin sitzen und alle Luken dicht halten. Dann aussteigen und nach 20 Minuten wieder reingehen. Wenn es dann nach irgendwas stinkt - Finger weg.

Viel Glück wünscht Jens

Antworten