Kleberversuche

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

Kleberversuche

#1 Beitrag von Ragnhild » Mi 08 Dez 2004 21:24

Hallo
hatte in einem anderen Beitrag schon mal was über meine Versuche mit einem 2-k-PU Kleber geschrieben.
Werde Wolfgang oder Christianus bitte das sie mir die Bilder reinstellen, sonst muß ich wieder wo anders WebSpace dieben :wink:

Kleb mit dem Zweikomponenten Kleber Körapur666 meine Winkel und Ecken auf die GFK Kabine. Nun möchte ich mit Rest, der vielleicht übrig bleibt, noch meine Möbelbefestigungen mit an pappen. So hab ich versucht Holz und verzinktes Blech auf GFK zu kleben. Resultat war, daß der Kleber extrem gut am Holz und Verzinktem Blech klebt, aber nicht so sonderlich gut an meinen GFK Testobjekten :cry: :oops: . Nach überlegen bemerkte ich, das die Abschnitte des GFK´s allesamt von den ECkleisten waren, die ausen eine "Beschichtung" haben, wohl das ise in der "Form" beim Herstellen nicht festkleben. Diese habe ich nicht angerauht und gesäubert. Nun hab ich neue "Versuche" mit original KabWändenGFK unternommen.
.




***

Gast

#2 Beitrag von Gast » Mi 08 Dez 2004 21:48

Hier das Bild
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Gast am Fr 17 Dez 2004 14:45, insgesamt 1-mal geändert.

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#3 Beitrag von Ragnhild » Mi 08 Dez 2004 22:21

Uiiii Danke, geht das schnell, dann muß ich mich ja sputen mit den anderen :P
.




***

Benutzeravatar
frebeka
Experte
Beiträge: 162
Registriert: So 06 Jul 2003 17:23
Wohnort: Mitten in der Suedpfalz
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von frebeka » Mo 13 Dez 2004 16:59

Hallo,

mit diesem Kleber werden bei der Fa. Ormocar alle Kabinen verklebt.
Zum Härter gibt es noch Beschleunigertropfen, da reichen 3 -5 Tropfen auf 200 Gramm Körapur666 der nach 5 Minuten fest ist.
Glatte Oberflächen mit 150er Schleifpapier anrauhen!
freundliche Gruesse aus der Suedpfalz

www.frebeka.de

Pick-Up Jo
womobox-Spezialist
Beiträge: 264
Registriert: Mo 22 Sep 2003 18:27
Wohnort: 73277 Owen im Schwobaländle

#5 Beitrag von Pick-Up Jo » Mi 15 Dez 2004 21:22

hi zusammen,

hab auch was probiert:

Hab mit Sika zwei Alu-Stückchen zusammengeklebt und dann die ganze Nacht durch rausgelegt, bei ca. -6 Grad. Am nächsten Abend, nach ca. 24 Std., reingeholt, das Sika war noch fast "frisch" und hat nichts gehalten. Hab´s dann in der Wohnung normal aushärten lassen und festgestellt, daß das Sika genausogut hält wie bei Normaltemperatur verarbeitetes.
Man muß also, nach meinen Erfahrungen, keine Angst haben, daß Sika, das bei niedrigen Temperaturen verarbeitet wird oder z.b. Nachmittags verarbeitet wird und in der Nacht dann die Temperaturen fallen, daß das Sika dann seine Klebekraft bzw. Festigkeit verliert.

ciao
Wo ein Pick Up ist, ist auch ein Weg (nicht immer, aber immer öfter)

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#6 Beitrag von Ragnhild » Mi 15 Dez 2004 23:19

Das kann ich auch mit dem von mir verwendetem 2k Kleber bestätigen. Klebeversuche letzte Woche noch bei knappen Plusgraden begonnen, und dann hatten wir bis jetzt Dauerfrost. Der Kleber ist bei Raumtemp. nach 1-2Tagen fest. Nach der Frostwoche hab ich nun die Klebestückchen heute getestet. Kleber ist noch nicht 100% hart :roll: Man kann ihn noch mit dem Fingernagel eindrücken. Aber er hält. Die zwei GFK Plättchen die ich zusammen geklebt hatte brachte ich nicht mehr auseinander. Den verzinkten Winkel auf der GFK/PU Wand auch nicht mehr ab. Hält also trotz der "schlechten" Temp. sehr gut. Bei dem Sika221 stellte ich bis jetzt ähnliches fest, aber das braucht noch zum durchtrocknen.
Bilder haben ich an die Moderatoren schon versand, zum reinstellen....denke es langt aber so.
.




***

Benutzeravatar
dm
womobox-Spezialist
Beiträge: 323
Registriert: Mi 19 Nov 2003 04:41
Wohnort: Herne (Ruhrgebiet)

#7 Beitrag von dm » Do 16 Dez 2004 11:55

Das mit dem Frost und dem "noch fast frisch" kann ich bestätigen.
Auch das Sika normal aushärtet wenn es wieder warm wird.
Ich habe diesen Versuch ja unbeabsichtigt "in Echt" an meiner Heckklappe gemacht.


Was ich noch beisteuern kann ist, dass das Sika auch nach 2 Jahren noch genauso klebt, wie Sika, welches bei normalen Temperaturen verarbeitet wurde. Es scheint also keine negativen Langzeitwirkungen des zwischenzeitlichen Einfrierens zu geben.

Pick-Up Jo
womobox-Spezialist
Beiträge: 264
Registriert: Mo 22 Sep 2003 18:27
Wohnort: 73277 Owen im Schwobaländle

#8 Beitrag von Pick-Up Jo » Fr 17 Dez 2004 22:40

Hi dm

Danke, das ist sehr beruhigend.
Denn bei den Versuchen bei uns jetzt stand immer noch die Frage im Hintergrund, ob das ganze Teil nicht doch in 6 Monaten zusammenfällt.

Darum empfinde ich Dein Posting als sehr beruhigend und wertvoll.
Danke

ciao
Wo ein Pick Up ist, ist auch ein Weg (nicht immer, aber immer öfter)

Benutzeravatar
Alter Hans
womobox-Halbgott
Beiträge: 513
Registriert: Fr 03 Mai 2002 22:11
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

Kleberversuche

#9 Beitrag von Alter Hans » Sa 18 Dez 2004 19:00

Hallo in der Kälte,

habe im Dezember 2001 meine Ormo-Leerkabine z.T. großflächig, z.t. mit Holzleisten, im Freien bei wochenlangem Dauerfrost mit Sika 221 ausgeklebt. Innen hatte ich allerdings einen el.Heizlüfter laufen.
Trotz großem "Bauchweh" konnte ich bis heute nichts negatives feststellen - auch nicht nach der Polenreise auf der gräßlichen Autobahn Görlitz-Breslau.
Ich halte Euch auch die Daumen.
Gruß Alter Hans

Pick-Up Jo
womobox-Spezialist
Beiträge: 264
Registriert: Mo 22 Sep 2003 18:27
Wohnort: 73277 Owen im Schwobaländle

#10 Beitrag von Pick-Up Jo » Sa 18 Dez 2004 21:52

Hallo Alter Hans

Vielen Dank auch an Dich, jetzt bin ich wirklich beruhigt :lol:

ciao :lol:
Wo ein Pick Up ist, ist auch ein Weg (nicht immer, aber immer öfter)

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#11 Beitrag von Ragnhild » So 19 Dez 2004 23:47

Bilder ??? :lol:

Hab vor ein paar Tagen meine Verstärkungswinkel der Kabine außen mit Sika221 verfugt. Drei Stunden später hatte es wieder Frost und dann die ganze Nacht Regen, was am Morgen eine schöne Glätte ergab :oops: . Seit gestern Abend dann Schnee, dank 3-Wetter-Duft, ähhhmmm Sika, die Fuge hält. Fürchtete schon die wären weggeschwemmt. Sieht aber gut aus, zumindestens im Moment.
.




***

Gast

#12 Beitrag von Gast » Mo 20 Dez 2004 20:54

Noch mehr Bilder ?
Her damit ! die letzten sind im Beitrag oben eingefügt.

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#13 Beitrag von Ragnhild » Mo 20 Dez 2004 21:46

Danke fürs einfügen.
.




***

Antworten