Womo bei Ebay kaufen?

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Antworten
Message
Autor
Hexe13
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19 Feb 2003 16:15
Wohnort: Jena

Womo bei Ebay kaufen?

#1 Beitrag von Hexe13 » Fr 04 Apr 2003 19:29

Hi, hat von Euch jemand Erfahrung mit dem Wohnmobilkauf auf Ebay? Das sind ja keine einfachen Artikel mehr. Weiß jemand, wie ich da am besten vorgehe? Bin ich versichert?
Hat das von Euch vielleicht schon mal jemand gemacht?
Der Unimog-Umbauer :-)

smily_69
Experte
Beiträge: 93
Registriert: Mi 26 Feb 2003 16:22
Wohnort: Hof

auf jeden Fall vor dem bieten anschauen!!!!!

#2 Beitrag von smily_69 » Sa 05 Apr 2003 08:02

Hi Hexe,

ich würde mir auf jeden Fall die Zeit nehmen das Ding vorher persöhnlich anzuschauen. Wird ja auch von Ebay empfohlen.
Da kannst Du Dir ein genaues bild von dem Fahrzeug und dem Verkäufer machen. Auch eine Probefahrt ist zu empfehlen.
Vieleicht kann man dabei gleich beim Tüv oder Dekra oder bei nem Womohändler vorbei fahren und das Fahrzeug mal anschauen lassen und schätzen lassen. Da hast Du dann auch gleich die Grenze bis wohin Du mitbietest. Wenn der Verkäufer sowas nicht mitmacht, hat er was zu verstecken und man sollte die finger davon lassen.

Ich hab sowas mal bei nem 404S Unimog gemacht. Der Verkäufer war supernet und hat Kaffee und Kuchen besorgt und uns dabei alle Papiere gezeigt und Fragen beantwortet. Auch die Probefahrt war drin. Er hatte extra rote Nummern da. War soweit allles bestens.

Zum Kauf kam es nicht weil erstens der Preis zu hoch gegangen ist und zweitens hat sich das Fahrzeug als doch nicht so ideal für uns gezeigt.

Waren zwar 650km und ein Tag Zeit aber hat sich so auch gelohnt.

Nach versteigerungsende hat sich der Verkäufer bei mir gemeldet und wollte das Fahrzeug nun mir verkaufen weil sich der Höchstbietende nicht mehr meldet. Ich denke er hat den Preis hochgetrieben mit Freunden. Und dann hat keiner mehr mit geboten und er ist darauf hocken geblieben.

Da ist also auch Vorsicht geboten.

Das sind meine Erfahrungen und sie helfen Dir hoffentlich weiter

viele grüße

Frank aus Franken

B.U.f.H
frisch-dabei
Beiträge: 15
Registriert: Mi 20 Okt 2004 18:54
Wohnort: Hessen

ebay,etc.

#3 Beitrag von B.U.f.H » Sa 23 Okt 2004 20:22

Die guten alten ebay-Zeiten sind definitiv vorbei.
Anfangs konnte man noch für kleines Geld ,große Schnäppchen machen.
Seitdem ebay sooo groß geworden ist,findet man nur noch teuren Schrott!
(meine pers.Meinung)-Mit Phillip-aus -dem-Hanfbachtal(Behördenfahrzeuge) ist´s genauso.

Benutzeravatar
agrupe
Experte
Beiträge: 116
Registriert: Do 19 Feb 2004 14:33
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von agrupe » So 31 Okt 2004 02:33

Hi,

ich habe es anders herum gemacht und mein Mobil in ebay verkauft. Es war recht chaotisch. Erst mal musste ich laufend Spassbieter, die den Preis in irre Höhe getrieben haben rausschmeißen, dann habe ich hunderte von Fragen beantworten müssen, weil niemand kommen wollte, um sich das Teil anzusehen. Echt nervig.

Zu Schluß hatte ich Glück, es hat jemand fast das Doppelte geboten, wie ich erwartet habe und dann auch tatsächlich bezahlt. Ohne Besichtigung.

Mein Tipp: Vor Auktionsende (!) hinfahren, probefahren und dann bieten. Und letzteres erst innerhalb der letzten 10 sec der Auktion!

Gruß

Andreas

caravantrucker
frisch-dabei
Beiträge: 8
Registriert: Di 12 Okt 2004 11:14
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von caravantrucker » So 31 Okt 2004 14:19

Hallo, das die Schnäppchenzeiten bei ebay vorbei sind, dem kann ich nur zustimmen. Dennoch halte ich es für eine prima Plattform, denn wo sonst findet man so viele potentielle Käufer wie Verkaufer. Ob dann tatsächlich gekauft wird bleibt ja immernoch jedem selbst überlassen. Bei einer Anschaffung in Größe Wohnmobil würde ich mich natürlich auch vor Ort informieren. Ich werde demnächst meins wohl auch mal bei ebay einstellen und wenn da einer bereit ist so viel Geld dafür zu bezahlen... dann baue ich mir ein Neues :D
Gruß, Dieter

Antworten