Leselampe im Aufstelldach

Hier treffen sich Besitzer (und jene in spe) des legendären Carthago Malibu in jeder Form. Leider wird er seit Ende 2002 nicht mehr gebaut - dieses Forum dient also der Arterhaltung eines der ideal-ausgebautesten Camping-Busse
Antworten
Message
Autor
kuero
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Mi 30 Jun 2004 09:43

Leselampe im Aufstelldach

#1 Beitrag von kuero » Mi 30 Jun 2004 09:58

Hi,
seit ein paar Wochen sind wir neue und auch ein wenig stolze Besitzer eines Carthgo Malibu 28 mit Aufstelldach. Und natürlich gibt es noch ein paar Dinge anzupassen und zu verändern.
Eins davon: Wir hätten gerne oben im Schlafdach eine Leselampe (wie sie beim Champ Serie ist). Kann mir jemand sagen, welche Lampe man da nimmt, und wo ich das Stromkabel am Besten verlege und anschließe?
Vielen Dank für die Info.
Sonnige Grüße
Kay
PS: Wir freuen uns schon auf viele tolle Urlaube und "kleine Fluchten" in unserem Bus. Bald beginnt die erste größere Reise - nach Wales ... :D

Benutzeravatar
pollo
Experte
Beiträge: 122
Registriert: Di 06 Mai 2003 21:24
Wohnort: Schwerin

#2 Beitrag von pollo » So 04 Jul 2004 18:22

hallo kuero,
willkommen bei den carthago´s und bei womobox allgemein.
zu deinem problem kann ich dir leider nix sagen, da wir ein festes hochdach am bus haben.

aber ein wenig vorfreude auf wales wollte ich dir noch machen..... habe mal ein paar bilder rausgekramt die wales/carthago-bezug haben :P

etwas nordlich von fisguard:
Bild
auf einem ruhigen und sehr komfortabelen campingplatz:
Bild

weiter in richtung norden, am einsamsten ofiziellen zeltplatz (kein stromanschluss, aber sonst alles vorhanden. incl. quellwasser) den wir erlebt haben...
Bild
man sieht wie überfüllt dieser platz ist. man sieht den malibu ja kaum....
Bild

leider wird es vermutlich bei uns dieses jahr nix mit wales, schottland oder ireland. :cry:
aber viel erholung wünsche ich dir da.
grüße oliver
Zuletzt geändert von pollo am Mi 18 Aug 2004 19:16, insgesamt 1-mal geändert.

kuero
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Mi 30 Jun 2004 09:43

#3 Beitrag von kuero » Do 08 Jul 2004 18:50

Hallo pollo,
danke für deine Antwort und die schönen Bilder - die machen Laune :D

Das Problem mit der Leselampe im Dach habe ich schon gelöst. War einfacher als gedacht: Beim Suchen nach dem besten Weg für die Kabel, kamen mir doch oberhalb des Herdes zwei lose Kabelenden entgegen, anscheinend eine standardmäßige Vorbereitung für die Dachbeleuchtung. (Bei Carthago hatten sie mir vorher zwar gesagt so was gibt es nicht ...) Um's ganz luxuriös zu machen habe ich dann gleich zwei Lampen eingebaut!

Kay

PS: Wie gefährlich sind denn die walisischen Riesenfrösche :?:

Antworten