Wände für Naßzelle

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Antworten
Message
Autor
Brian

Wände für Naßzelle

#1 Beitrag von Brian » Mo 21 Jun 2004 21:27

Hallo,

bin gerade am Umbau des THW-Koffers meines Mercurs, aktuell bei der Naßzelle. Als Duschwanne habe ich eine selbstgebaute aus nicht rostenden Stahl - nur beiden Wänden bin ich mir noch nicht sicher. Was geht noch außer GFK?

Gruß Brian

Bild

Gast

#2 Beitrag von Gast » Mo 21 Jun 2004 21:43

Hallo
Merkur ist toll.

Wasserfest verleimtes Sperrholz mit PVC Belag beklebt zB Schwachstellen sind immer nur die Ecken, die würde ich mit Sika abdichten.

Gast

#3 Beitrag von Gast » Mo 21 Jun 2004 22:03

Alternative:
Wasserfestes Sperrholz, mehrfach mit wasserfestem Lack versiegelt, sogar für die Duschwanne.
Du lässt das Teil ja nicht tagelang feucht stehen.

Was auf absoluten Luxusyachten klappt wird auch im Womo gehen.
Wobei mehrfach hier 5 bis 6 mal ist. Und die Kanten noch 3 mal mehr.

Joe

#4 Beitrag von Joe » Mo 21 Jun 2004 22:18

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 03:40, insgesamt 1-mal geändert.

911

Wände für Nasszelle

#5 Beitrag von 911 » Di 22 Jun 2004 13:29

Hei Brian,
wir werden ab Herbst unseren
911er (GFK Kabine) anfangen
auszubauen. Bei der Dusche werde
ich die Holzwände mit Bootslack
streichen.
Viel Spaß weiterhin
Hilmar

Benutzeravatar
Lothar
womobox-Spezialist
Beiträge: 382
Registriert: Fr 24 Okt 2003 08:27
Wohnort: Hilden

#6 Beitrag von Lothar » Di 22 Jun 2004 14:20

Hi, ich hab mir im Baumarkt Acrylplatten in milchweiß zuschneiden lassen und auf das Sperrholz geklebt. (Sika252) Die Kanten ebenfalls damit vefugt. Ist 100% dicht und sieht aus wie Glas.
Weiter viel Erfolg Lothar

911

Wände für Nasszelle

#7 Beitrag von 911 » Di 22 Jun 2004 15:00

Hei Lothar,
hast Du die Acrylplatten großflächig
verklebt, Streifenförmig oder nur
punktuell ????
Hilmar

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#8 Beitrag von hwk » Di 22 Jun 2004 15:17

Hallo zusammen,

habt Ihr schon mal an das Sandwichmaterial von Alu Singen - ich glaube es heißt Alucore oder Alubond - gedacht. Es besteht aus einer Lage fertig lackiertem Alublech und einem Kern aus Polyethylen. Von der Verarbeitung ist es klasse zuhandhaben, sieht gut aus und kann an den Ecken mit dem Heissluftgebläse und PE-Stäben direkt verschweisst werden.

Aber die Idee mit Acryl ist auch nicht von schlechten Eltern!

Besten Gruß

HWK

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5775
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Wände aus PE/Schaum/PE

#9 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Di 22 Jun 2004 15:44

Hallo HWK,

die Fa. amalric plastic hat in ihren WC's ca. 1cm starke Sandwichwände aus PE/Schaum/PE verwendet. Vielleicht wäre das auch etwas für Dich?

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Brian

Material Nasszelle

#10 Beitrag von Brian » Di 22 Jun 2004 15:58

Hallo,

habe auch schon mal an Acrylglas gefärbt gedacht, mal sehen. Anderseits gibt es auch ca. 30 - 40 cm breite Kunststoffpanele, welche z.T. eine nette Maserung haben, die Nuten könnten unauffällig mit Sikaflex gedichtet werden. Mal sehen, habe bis zur Entscheidung noch eine Woche Zeit...

Gruß Brian


Bild

Benutzeravatar
Lothar
womobox-Spezialist
Beiträge: 382
Registriert: Fr 24 Okt 2003 08:27
Wohnort: Hilden

#11 Beitrag von Lothar » Mi 23 Jun 2004 09:44

Hallo 911,
ich hab die Acrylplatten mit weissem Sika252 verklebt.
Und zwar hab ich das Sika mit einem feinen Zahnspachtel auf die Sperrholzwände aufgetragen. Die Wände hab ich vorher weiss gestrichen.
Weil ich dachte sonst schimmert es durch und ich sehe das Zahnspachtelmuster durch die Acrylplatten. Man sieht jedenfalls nix. Ob streichen also sein muß weiß ich nicht.
Viel Spaß beim duschen Lothar

Benutzeravatar
Driver
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Do 17 Jun 2004 16:46
Wohnort: Quierschied/Saar
Kontaktdaten:

Wände für Nasszelle

#12 Beitrag von Driver » Mi 23 Jun 2004 10:55

Hallo
Ihr schreibt alle von GFK, gibt es das als fertige Platten oder nur die bekannten Glasfasermatten.
Gruss Ralf

Gast

#13 Beitrag von Gast » Mi 23 Jun 2004 11:12

gibt es in fast jedem Baumarkt als fertige Platte, gedacht als Dachabdeckung glatt oder gewellt, durchsichtig aber nur in enger Auswahl.

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#14 Beitrag von hwk » Mi 23 Jun 2004 11:51

Hallo zusammen,

die GFK-Platten kann man fast bei jedem Leerkabinenbauer und auch bei LKW-Aufbau-Werkstätten, LKW-Koffer-Herstellern als Plattenmaterial direkt im Zuschnitt zum Teil mit fertig bearbeiteter Oberfläche bekommen.

Besten Gruß

HWK

Antworten