welches Auto???

Unten sind sie alle gleich: Fragen und Antworten zur Fahrzeugtechnik.
Antworten
Message
Autor
wickie

welches Auto???

#1 Beitrag von wickie » Sa 20 Mär 2004 14:31

Hallo,
habe seit lengerem vor, mir ein "Reisemobil" zuzulegen. Ich wollte ihn selbst ausbauen, damit es so wird wie ich es haben will.

Nun stellt sich die Fragen, welches Fahrzeug nehmen.
Urspruenglich dachte ich ab einem T3 (bin nebenbei Kaefer Fan, hab einen 66er 1300), bin aber von den vielen technischen reperaturen etwas erschreckt (spez. die Diesels).

Kann mir jemand was empfehlen? Wie sind T4, Transit, Hi-Ace, ........
Dieselmotor sollte er haben.

Im alltag fahre ich ein Volvo 240 2.3 Benzin, bei km 95.000 gekauft, hat nun 315.000km, hab keinerlei groesseren reparaturen gehabt.

Das Reisemobil sollte so gesehen nicht gerade "schleichter" seien.

Pick-Up Jo
womobox-Spezialist
Beiträge: 264
Registriert: Mo 22 Sep 2003 18:27
Wohnort: 73277 Owen im Schwobaländle

was für´ne Basis ??

#2 Beitrag von Pick-Up Jo » Sa 20 Mär 2004 18:18

Hi, Wikie

zuerst solltest Du Dir mal im klaren sein, was für Platzverhältnisse Du benötigst.
Im Grunde genommen gibt es mehrere Größenklassen:
- die kleinsten sind Toyota Hi Ace, Mit schuh bisch hi Space Gear oder
Hyunday Kastenwagen. Ganz sicher alle sehr zuverlässig, aber im Platz doch sehr beschränkt.
- knapp darüber rangieren die VW-Transporter vom Schlage eines T 3 oder T 4 und der Opel Vivaro (od. so ähnl.)
- mit wesentlich mehr Platz kommen dann Ford Transit, Fiat Ducato mit den baugleichen Citroen oder Peugeot sowie der Mercedes Sprinter
- wiederum darüber rangieren dann z.b. Mercedes der 400er, 600er oder 800er-Baureihen oder der Iveco Daily o.ä..
Letztendlich wird es aber auch eine Preisfrage werden.
Wenn es aber z.b. nicht unbedingt ein Kastenwagenausbau werden soll, hast Du die Alternativen, auf Fahrgestelle oder Pritschenwagen der meisten der o.genannten Hersteller eine Kabine zu setzen, die im Platz-Preisverhältnis dann unschlagbar werden.

chiao :)
Pick-Up Jo
Wo ein Pick Up ist, ist auch ein Weg (nicht immer, aber immer öfter)

Noerdli

#3 Beitrag von Noerdli » So 21 Mär 2004 15:43

Hi Wickie,

als Besitzer eines T3 kann ich Dir von diesem Fahrzeug nur abraten. Was VW da an Dieselmotoren eingebaut hat, ist eine absolute Frechheit. Die Wagen sind definitiv untermotorisiert!!
Ich plane ebenfalls gerade mein neues Womo und habe mich für einen Ducato entschieden. Für meine Bedürfnisse (festes Bett im Heck, Nasszelle) bietet er einen guten Kompromiss von Platz und Preis.

Gruß,
Dietmar

Antworten