Brauche dringend hilfe bei Reparatur von Wohnkabine

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Antworten
Message
Autor
landplage
Beiträge: 1
Registriert: Mo 05 Jan 2004 18:30
Wohnort: Ravensburg

Brauche dringend hilfe bei Reparatur von Wohnkabine

#1 Beitrag von landplage » Mo 05 Jan 2004 18:40

Hallole
Habe Probleme mit einer Tischer Kabine, eine Seite ist undicht, dadurch ist das Holz darunter madig geworden,d.h. sämtliche Halterungen dieser Seiten drohen mir abzufaulen.
Wenn jemand erfahrung hat beim öffnen der Außenhaut und beim erneuern der Platten bitte melden, wenn es jemand für mich machen kann oder jemanden weiß, zahle ich natürlich auch für die Ausführung der Arbeiten.
Wohne im Bereich Bodensee/Oberschwaben, genaugesagt Ravensburg.
Gruß die Landplage

Gast

#2 Beitrag von Gast » Mo 05 Jan 2004 19:11

Setz mal ein Inserat in die Zeitung von Bad Waldsee mit "Hilfe bei Wohmobil gesucht" es wird sich bestimmt jemand von Hymer bei Dir melden.

Benutzeravatar
Marco
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Jul 2003 10:47
Wohnort: 93444 Kötzting

#3 Beitrag von Marco » Do 04 Mär 2004 07:33

Hallo Landplage,
wenn Du ein wenig handwerklich geschickt bist, kannst Du das selber machen.
Ich habe eine Tischerkabine mit Wasserschaden gekauft, auf meine Größe zugeschnitten und teilerneuert.
Jetzt ist mir nicht klar ob das eine alte ist mit dem Streifenblech oder eine glatte.
Ich habe die alte mit dem Streifenblech.
Ich finde es ist einfacher das von innen zu öffnen. Mit einem scharfen Messer schneidest Du das dünne Holz vorsichtig auf. Dann findest Du die einzelnen Leisten. Dazwischen ist Styropor.
Nimm einen Fön und trockne das feuchte Holz. Teilweise wird es trocken und idt noch ok. Wenn Du nicht so viel Glück hast dann musst Du die verfaulten Holzteile raus schneiden. Das geht sehr gut mit einer ozzilierenden Säge. (Das ist eine wo sich das Sägeblatt nicht im Kreis dreht sondern nur schnell hin- und herwackelt)
Hole Dir abgelagertes Tannenholz und klebe das mit Sikaflex wieder ein.
Schön ist es, wenn Du nicht gerade sägst sondern ca 45 Grad, so dass das neue Teil eingesetzt wird und nicht mehr nach unten rutschen kann.
Das hört sich furchtbar an. Macht aber riesig freude. Mein weiblin ist auch sehr zufrieden. Jetzt kann Sie in aller Ruhe Fernsehen. Ich bin basteln.

Das sind meine Erfahrungen und ich bin auch nur ein Anfänger.
Sollte ich da etwas falsches gesagt haben dann her mit der Kritik.

Nur aus Fehlern kann man lernen!
Ciao
Marco

Antworten