Möbelbau......wie machens die Profis ?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Seb
Junior
Beiträge: 21
Registriert: So 09 Mär 2003 02:19
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Möbelbau......wie machens die Profis ?

#1 Beitrag von Seb » Di 16 Dez 2003 21:13

Moin....
Ich werde wohl demnächst nen Ausbau anfangen auf Boxer Kastenwagenbasis......

Ich will jetz mal wissen, wie die "Profis" die Womomöbel bauen......weil in den ganzen "Fabrikfahrzeugen" sieht man nie diese blöden Reimo 15mm Pappelsperrholz Sachen, sondern alles sieht aus wie normale Möbel.........

Ausserdem gefallen mir diese Reimo Sachen nicht besonders......

Was mir vorschwebt wäre etwas um 12mm Plattendicke für Wände und so...

Welche Verbindungstechnik benutzen die ? Dübel, Schrauben, Leim ? Weil Schraubenkappen oder so sieht man auch nie.....benutzen die Profis Innenwinkel zum bauen der Möbel ???

Also ich weiss wie man normale Möbel baut, Frage ist, obs mit der Stabilität bei solcher Ausführung reicht.........

Wo kriegt man denn Beschläge her, die nicht 15mm Reimo Mass haben sondern 12 oder so........auch eine Quelle für schön Furniertes Holz wäre prima.........Mal direkt zum Schreiner laufen und dort fragen ???

Danke schonmal für Antworten, Links und mehr !!

Greeetz

Seb
Greeetz

Seb

Benutzeravatar
christel
Experte
Beiträge: 162
Registriert: So 23 Mär 2003 19:50
Wohnort: Wolken

#2 Beitrag von christel » Di 16 Dez 2003 22:25

Das einfachtste ist, du guckst einfach mal bei einem Wohnmobilhersteller vorbei. Bei Bocklet in Koblenz kann man jederzeit in der Fabrikationshalle gucken und fragen. Da wird hauptsächlich genietet. Diese vornehm aussehenden funierten Platten in allen Modetrends kann auch so ein kleiner Produzent einem z. B. von http://www.voehringer.com/ besorgen. Da gibt es aber wirklich alles. Die Eckleisten z. B. können in unzähligen Varianten ausgesucht werden. Beschläge jeder Art gibts z. B. bei Hettich, auch ein Großhändler. Im Internet kann man sich die Sachen ansehen und dann rumfragen wer einem das besorgt. Hettich hat für jedes Problem eine Lösung. Wir haben uns gegen die feinen Möbel von der Stange entschieden und uns einen Dickenhobel gekauft, der uns alle Bretter und Leisten auf unser gwünschtes Maß hobelt.
Christel
Wenn kein Wind weht, zeigt auch der Wetterhahn Charakter.

Benutzeravatar
achim
Experte
Beiträge: 123
Registriert: Mi 30 Apr 2003 21:06
Wohnort: Hamburg

#3 Beitrag von achim » Mi 17 Dez 2003 00:05

Hallo Christel,
hatte ja immer mal gehofft von Eurem Wohnmobil
einige Bilder zu sehen.......
denn, so wie Ihr das alles selbst gemacht habt .. Respekt!

Aber was nicht ist kann ja noch werden......
ansonsten klappts ja vieleicht mal auf einem Treffen.

die Fa. Voehringer , die hätt ich gern schon vor einiger Zeit gekannt,
ich hab seinerzeit so gesucht.......
durch das Internet wird vieles einfacher.........

und gefreut habe ich mich schon drüber das ich Platten für den Ausbau bekommen habe...........
naja, eventuell komm ich ja nochmal auf die Idee......
wer weiß das so genau..........

mit nettem Gruß
vom achim

Antworten