Pick Up Festaufbau

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Hans-Joachim

Pick Up Festaufbau

#1 Beitrag von Hans-Joachim » Di 09 Sep 2003 21:17

Hallo zusammen,
Ich habe mich in den letzten Tagen etwas ausführlicher bei euch umgesehen und habe festgestellt, daß eigentlich so gut wie keine Pick-Up-ler vertreten sind :cry: :cry:

Bei meiner letzten Anfrage hat sich mal herausgestellt, daß auf jeden Fall nur ein geschweißter Hilfsrahmen in Frage kommt.Mit den Dimensionen haperts bei mir aber noch 30/50?, 30/80? oder noch mehr??
Ich hab bei Nissan mal die Aufbaurichtlinien angefordert, da steht dies aber sicher nicht drin.
Da meine Kab ca. 240 Bodenlänge haben soll, ragt sie hinten ca. 40 cm über´n Rahmen raus. Rahmenverlängerung sinnvoll?? (weg.Stoßstange)?
Wie habt Ihr die 3-P-Lagerung gelöst? (So stabil, daß man Sitzplätze eingetragen bekommt!!!!!)
Hat wirklich noch niemand Erfahrung mit nem Fehntjer-Koffer??
Tschü bis dann

Benutzeravatar
Dirk16
womobox-Spezialist
Beiträge: 208
Registriert: Mo 21 Jul 2003 12:52
Wohnort: Out of Rosenheim
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Dirk16 » Mi 10 Sep 2003 13:47

Ich habe mich in den letzten Tagen etwas ausführlicher bei euch umgesehen
Dann geh mal weiter zurück, es gab vor kurzem eine Diskussion zu genau diesem Thema!
Bei meiner letzten Anfrage hat sich mal herausgestellt, daß auf jeden Fall nur ein geschweißter Hilfsrahmen in Frage kommt.Mit den Dimensionen haperts bei mir aber noch 30/50?, 30/80? oder noch mehr??
30/50 reicht völlig, wenn die Belastung in Hochkantrichtung erfolgt. Ich würde auch auf einen statisch richtigen Aufbau achten, also z.B. Fachwerk statt Biegebelastung.
Ich hab bei Nissan mal die Aufbaurichtlinien angefordert, da steht dies aber sicher nicht drin.
Da steht sicher nicht, wie du deinen Aufbau bauen sollst, aber da steht, wie du ihn mit dem Chassis verbinden musst, damit du deine Gewährleistung nicht verlierst oder gar das Chassis überlastest. also indirekt schon Hinweise für die Struktur des Kofferrahmens.
Da meine Kab ca. 240 Bodenlänge haben soll, ragt sie hinten ca. 40 cm über´n Rahmen raus. Rahmenverlängerung sinnvoll?? (weg.Stoßstange)?
TÜV fragen! Da Einzelabnahme ist das immer sinnvoll, vorher mit denen zu sprechen, das erleichtert die Verhandlungen später ungemein!

Wie habt Ihr die 3-P-Lagerung gelöst? (So stabil, daß man Sitzplätze eingetragen bekommt!!!!!)
Das wirst du anhand der Aufbaurichtlinien entscheiden müssen.
Lt. Unicat baut man das Festlager über die HA und das Loslager vorne ein. Leuchtet mir aber nicht ein, denn dann erhöht man die ungefederte Masse bzw. der kpl. Aufbau schwingt immer mit dem verschränkenden Chassis mit.
Letztlich würd ich das genau so anbinden wie die jetzige Pritsche, vermutlih mit Gummilagern.
Bei Sitzeintragung schätz ich mal, dass die ausreisssicher sein müssen, da gibt's spezielle Gummimetalllager.
Ohne Gummies hast du enorme Kräfte auf die Kabine, darauf würd ich mich nicht einlassen.

Gruss,
Dirk
Gruss,
Dirk
_______________________________________________________________

Es ist einfach, glücklich zu sein. Es ist nur schwer, einfach zu sein.

womo-racey
Beiträge: 4
Registriert: Mi 09 Jul 2003 19:48

#3 Beitrag von womo-racey » Mi 10 Sep 2003 20:04

Hallo Hans - Joachim,
ich bin dabei einen Festaufbau für meinen Nissan Navara aufzumöbeln.
Dabei handelt es sich um einen Eigenbau, den ich mal bei mobile.de gesichtet habe.
Falls Du Interesse an weiteren Infos hast, melde Dich mal per Email bei mir.
Dann kann ich Dir ein paar Bilder schicken.
michael@networkhobbit.de

womo-racey

Antworten