Kleben mit sikaflex

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
wohnmog

Kleben mit sikaflex

#1 Beitrag von wohnmog » Mo 08 Sep 2003 00:07

Hallo,
suche ein paar Infos über das Klebenmit sika 252. Wollte Alu auf lackierten ( 2K) Lack kleben.
Mit was rauhe ich den Lack an- es gibt sicherlich verschiedene Schleifvliese?- Ist es überhaupt notwendig?
Rauhe ich das Alu an- welches Papier?
Okay- Sika-cleaner zum reinigen- habt ihr auch schon andere ( günstigere ) Mittelchen versucht?
Primer für die Aluplatten- sollte ich wohl nehmen?
Okay, kenne die Datenblätter, doch was ist wirklich nötig, was nicht?

So, und nun suche ich noch Bezugsquellen für Kleber Alu- Styrodur- Holz
Möglichst große Gebinde ( 5 oder 10 Liter )-Was habt ihr genommen? Körapur?
Ich weis, oft schon mal angesprochen, doch nie so 100% geklärt.
Grüße
Markus

Greifswald
Experte
Beiträge: 198
Registriert: Do 31 Jul 2003 19:53

#2 Beitrag von Greifswald » Mo 08 Sep 2003 00:36

Habe heute zum ersten mal mit Sika 221 geklebt. Wenn ich was verschmiert hatte lies es sich mit Spiritus leicht lösen - wegwischen.

Ich kann mir auhc vorstellen, daß zum säubern der zu beklebenden Flächen Spiritus nicht allzu schlecht ist. Aber das sollte man voher wohl mal ausprobieren.

Ellen

kleber

#3 Beitrag von Ellen » Mo 08 Sep 2003 08:28

hallo,
wir haben gestern auch geklebt und abgedichtet :lol:

mit sika ... beste erfahrungen gemacht! ... wir haben allerdings einen ganz normalen reiniger zuvor verwendet (nicht der vorgeschriebene von sika) ... klappte prima!

für das andere zeugs (dämmplatten -holz - blech) haben wir von uhu den kleber genommen ... jesses wie hieß der? .... por? dor? .... das ist ein wahrer kleber!!! .... sogar meine finger waren ein abstraktes kunstwerk :D ... ist etwas teurer aber schon wenig hilft in diesem fall viel .... so eine 750g dose ... reicht eeewig!
wir haben das blech etwas angerauht zuvor mit ganz zartem :wink: schleifpapier ... weiss nicht wie es sich bei/auf alu verhält

ja und dann haben wir noch .... pvc und teppich verleimt
der bussi ist jetzt ein chemiwerk :lol: ... bloß nicht drin rauchen im moment und schöööön lüften
... dafür haben wir einen superstarken spezial teppichkleber verwendet ...
ein nonameprodukt .... passte auch prima!

grüßle
ellen

Harry
frisch-dabei
Beiträge: 17
Registriert: Di 02 Sep 2003 15:41
Wohnort: Markt Piesting/Österreich

#4 Beitrag von Harry » Mo 08 Sep 2003 09:57

Hallo,

zum Reinigen der Oberfläche kannst du Aceton oder Nitroverdünnung nehmen, zum Anschleifen ist am besten ein ScotchBrite (rot) - sieht so ähnlich aus wie diese Schwämme zum Reinigen von Töpfen- bekommst du im Farbenfachhandel oder bei einem Autolackierer.

Gruß

Harry

Harry
frisch-dabei
Beiträge: 17
Registriert: Di 02 Sep 2003 15:41
Wohnort: Markt Piesting/Österreich

#5 Beitrag von Harry » Mo 08 Sep 2003 10:01

Noch was:
Für Alu brauchst du einen Alu-Primer. Gibt es von Sika und wird auf die zu klebende Fläche mit einem Pinsel aufgetragen, danach ca 15 Minuten ablüften lassen. Ich habe gehört, daß auch der Primer für klebbare Windschutzscheiben ok sein soll - ist auch wesentlich billiger, habe damit aber keine Erfahrung.

Gruß

Harry

wohnmog

Kleben mit sikaflex

#6 Beitrag von wohnmog » Mo 08 Sep 2003 12:16

Danke erst mal!

Aceton habe ich mir auch schon gedacht- Nitro wird wohl dem Lack nicht gut tun? Aber auf Alu- ok.
Primer werde ich nehmen, sonst ist das Risiko zu groß.
Das mit Sika wäre gelöst, doch mit der anderen Geschichte? Bei mir sind es recht viele qm ( rund 70qm, da innen und außen) denke ich brauche schon recht große Gebinde. Gibt es Industriekleber für die Materialien? Andere verwenden Körapur 2k doch welchen genau, und woher bezieht man ihn? Oder auch andere?
Grüße
Markus
@Ellen, ist schon etwas spät um mit offenen Fenstern zu fahren- aber ich würde ne dicke Jacke anziehen und die Heizung aufdrehen :mrgreen:

Ellen

Winterjacke

#7 Beitrag von Ellen » Mo 08 Sep 2003 23:41

@wohnmog

hihi ... es geht eigentlich mit den temperaturen ... hier bei uns im süden deutschlands
wir lüften tag und nacht ... stinkelig isses nicht mehr
aber dicke jacke kommt ins gepäck ... bin ja ein artiges mädel und hör auf erfahrene selbstbauer :lol:

mooooorgen gehts in die bretagne ... juuuhuu!

bis bald
ellen

wohnmog

#8 Beitrag von wohnmog » Di 09 Sep 2003 02:14

@Ellen
wär ich so´n erfahrener Selbstbauer würd ich doch nicht solch triviale Fragen stellen :oops:

Selbst wenn du nichts mehr riechst schwirren da noch ein paar Dämpfe ´rum- kann leicht Kopfweh geben...

aber: eine schöne Flasche Wein am Abend und du hast ne Ausrede für das Schädelbrummen am nächsten Tag :lol:
und da du ein artiges Mädel bist- wirst du auch das befolgen :wink:

schönen Urlaub
Markus

Antworten