Klappe / Tür für die Garage........

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
achim
Experte
Beiträge: 123
Registriert: Mi 30 Apr 2003 21:06
Wohnort: Hamburg

Klappe / Tür für die Garage........

#1 Beitrag von achim » Fr 05 Sep 2003 17:44

Hallo allerseits,
bei meinem Wohnmobil möchte ich eine größere Tür / Klappe
für die Garage einbauen, sodass z.B. ein Quad bequem reingeht.
Geplant hatte ich dieses aus dem Sandwich Material zu machen,
Aluprofile drum herum usw…….
Aber die Klappe hat dann ein ziemlich hohes Gewicht.
Auf der Messe in Düsseldorf, habe ich nun gesehen, das die Klappen
bei etlichen Mobilen, bedeutend dünner von der Materialstärke her
sind, und auch ziemlich leicht.
Wo bekommt man solche Klappen/Türen?
Wo bekommt man diese ziemlich großen Beschläge?
Danke für eventuelle Tipps.
Gruß achim

Joe

#2 Beitrag von Joe » Sa 06 Sep 2003 11:38

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 02:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
achim
Experte
Beiträge: 123
Registriert: Mi 30 Apr 2003 21:06
Wohnort: Hamburg

#3 Beitrag von achim » Do 11 Sep 2003 23:50

Hallo joe.
Danke für den Tipp...ist eine überlegung wert......
muss ich mich einmal mit beschäftigen......
mal sehen, was mir so einfällt.

Habe auch schon mal drüber nachgedacht mir selbst eine aus
GFK zu bauen....so mit Gelcoat, Matten..Harz usw.......

müßte doch auch gut gehen,
zumal ich den Platz wo es keinen stört,habe.
denn der Geruch dabei ist ja wirklich nicht ohne.....

Hat das schon einmal jemand gemacht?

mit netten Grüssen achim

Joe

#4 Beitrag von Joe » Fr 12 Sep 2003 09:33

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 02:18, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

#5 Beitrag von Gast » Sa 13 Sep 2003 12:16

hallo joe,

mmh.....so hatte ich es mir nicht gedacht.

eher eine form bauen, mit folie oder ähnlichem auslegen,
mit trennwachs/ oder einem trennmittel beschichten.
das gelcoat einstreichen, und anschließend mit gfk-matten
und dem richtigen harz tränken usw......
eventuell sandwichmaterial nach einigen schichten reinlegen,
damit es nicht so schwer wird.
Die ganze Klappe sollte ca. eine größe von 200x200x 3 cm haben.
das ganze ist zwar laienhaft ausgedrückt, aber so hatte ich es mir vorgestellt.

na mal sehen was und wie das wird.......
eventuell verschiebe ich es auch in´s frühjahr........
gruß vom achim

Benutzeravatar
ellwood25
Junior
Beiträge: 33
Registriert: Sa 26 Jul 2003 13:19
Wohnort: Berlin

Siebdruckplatten und Styrodur

#6 Beitrag von ellwood25 » Sa 13 Sep 2003 12:57

Hallo,

ich halte GFK zwar für einen guten Werkstoff, die Verarbeitung wäre mir jedoch zu aufwendig.
Ich weiß nicht, ob sich der Aufwand in deinem Fall wirklich lohnt, zumal das Zeug auch nicht wirklich leicht ist.

Mein Vorschlag wäre eine Platte aus: Siebdruck, Styrodur, Siebduck (Evtl auch Alublech satt der Siebdruckplatte).

Welchen Vorteil erhoffst du dir von Gfk?

Grüße,
Florian

Benutzeravatar
achim
Experte
Beiträge: 123
Registriert: Mi 30 Apr 2003 21:06
Wohnort: Hamburg

#7 Beitrag von achim » Sa 13 Sep 2003 15:24

Hallo Florian,

es kann sein das es ein Denkfehler von mir ist,
ich hatte gehofft, das ich auf diese Art eine leichte,
stabile Klappe herstellen kann.
Auf der Messe in Düsseldorf, hab ich jedenfalls
ziemlich neidisch zu den großen Klappen der
Fahrzeuge (z.B. bei Vario) geschaut.

Gruß vom achim

gerold

#8 Beitrag von gerold » Di 16 Sep 2003 18:01

Hallo Achim

Mir fällt da noch Tripan ein. Ist ein recht leichter Baustoff, hab zwar noch keine persönlichen Erfahrung damit gemacht, soll aber recht gut für deine Zwecke sein.

http://www.tripan.at

Grüße Gerold

Benutzeravatar
achim
Experte
Beiträge: 123
Registriert: Mi 30 Apr 2003 21:06
Wohnort: Hamburg

#9 Beitrag von achim » Di 16 Sep 2003 18:21

Hallo Gerold,

das sieht ja richtig gut aus.

mit der Firma werde ich mal Kontakt aufnehmen.
Danke für den Tipp.

Gruß achim

Antworten