Diesel-Zusatztanks: TÜV, Befestigung, Belüftung, Umpumpen

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
ellwood25
Junior
Beiträge: 33
Registriert: Sa 26 Jul 2003 13:19
Wohnort: Berlin

Diesel-Zusatztanks: TÜV, Befestigung, Belüftung, Umpumpen

#1 Beitrag von ellwood25 » Mo 11 Aug 2003 09:42

Hallo,

Ich bin gerade dabei meine Zusatztanks für Diesel (2x150 Liter, zusätzlich ein paar 20 Liter BW-Kanister) zu planen und hoffe noch auf ein paar Anregungen. Wie habt Ihr das so gelöst?

Ich habe mir das erstmal so vorgestellt:

Es sollen sowohl links als auch rechts am Rahmen L-förmige Halterungen aus dickwandigen U-Profilen angeschraubt werden. Diese belege ich mit Gummipuffern und befestige dann die Tanks über Spannbänder.
Von einer Befestigung an der Kabine möchte ich absehen.

Die Halterungen möchte ich dann evtl. mit Siebdruckplatte (gegen Steinschlag) verkleiden.

Die Tanks bekommen, da sie doch nicht immer gefüllt sein werden, eine Innenbeschichtung (POR15) gegen Korrosion verpasst.

Die Belüftung möchte ich zentral in einen Luftfilter führen.

Ein paar offene Fragen habe ich dazu noch:

Hat der TÜV was gegen Zusatztanks, vor allem in Fahrtrichtung links? Ich habe mal gehört, daß Die sich anstellen, weil man an einer Stelle mit der Dieselleitung den Auspuff überqueren muss?!

Laßt Ihr eure Zusatztanks eintragen? (Ich weiß: Warmduscherfrage. Ich habe nur keine Lust sie einmal im Jahr abzubauen!)

Wie würdet ihr das Umpumpen regeln. Ich hatte hier irgendwo was von Luftdruck gelesen. Hat das gut funktioniert, oder ist konventionell mit Pumpe besser?

Wo bekommt man Tankdeckel ganz ohne Belüftung?

Vielen Dank schonmal und herzliche Grüße

Florian

Markus Schieck

#2 Beitrag von Markus Schieck » Mo 11 Aug 2003 10:10

schau doch mal in den AMR Katalog, die haben auch schöne Umschalter, komplett auch für den Rücklauf, oder einfach nur ne Elektropumpe- einfacher und billiger. TüV sollte kein Problem sein , solange die Tanks ein Gutachten haben, und die Befestigung entsrechend ist- und das mit links wäre mir neu- fast jeder hat links seine Zusatztanks- solange die Leitungen vernünftig und mit Abstand verlegt sind sehe ich da kein Problem- aber frag doch mal im Hanomag-forum.
Ich bevorzuge die Warmduscherlösung- nix eintragen und umoumpen- Entlüftung kommt hinter dem Fahrerhaus hoch- Tankanzeige vielleicht.
Grüße
Markus

Benutzeravatar
ellwood25
Junior
Beiträge: 33
Registriert: Sa 26 Jul 2003 13:19
Wohnort: Berlin

Tankanzeige

#3 Beitrag von ellwood25 » Mo 11 Aug 2003 11:15

Hi Markus,

hast du irgendwo nichtbelüftete Tankdeckel bekommen? Wo?
Weißt du ob es Universal-Tankgeber + Anzeige für 12 Volt gibt?
Evtl. VDO? Das Ganze ist vermutlich schweinisch teuer oder!?

Grüße,
Florian

Gast

#4 Beitrag von Gast » Mo 11 Aug 2003 14:53

Universal Tankgeber im LKW Handel oder bei AMR- oder gar ein Schrottplatz in deiner Nähe- das Ganze sollte es auch für 12v geben, da 150Liter ja nicht soo überdimensioniert ist.
Bei AMR Schwimmer mit vor und Rücklauf( Geber) 123,- stimmt nicht ganz billig- aber da gibts auch Spannbänder, Träger- also von DC glaub ich. Aber schau mal beim Fachhändler- bestimmt günstiger. AMR hat zwar schöne und gute Sachen, doch meist wo anderst etwas günstiger.
Tankdeckel ohne Belüftung?????wg Schräglage?- So viel läuft aber eh nicht raus- und wenn auch nur bei vollen Tank-oder wirklich schräg...
Besorg die mal den Katalog- aber Vorsicht, die haben viele schöne Sachen...
Markus

Benutzeravatar
ellwood25
Junior
Beiträge: 33
Registriert: Sa 26 Jul 2003 13:19
Wohnort: Berlin

Tankdeckel ohne Belüftung

#5 Beitrag von ellwood25 » Mo 11 Aug 2003 14:59

Hi Markus,

Bei der Tankdeckelentlüftung geht es mir nicht um die Schräglage sondern um den ganzen Sand der durch diese Öffnung während der Fahrt angesaugt wird!

Was nützt es mir, die Belüftung nach oben zu legen oder mit nem Luftfilter zu versehen, wenn der ganze Dreck durch den Tankdeckel sowieso reinkommt!

Ist aber echt schwierig die Dinger zu finden. Die Letzten habe ich per Hand abgedichtet...klappte aber nicht ganz so gut!

Den AMR Katalog habe ich schon...viele schöne Sachen, aber leider zu teuer und meiner Erfahrung nach kein allzuguter Service.

Grüße
Florian

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 842
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

zusatztank

#6 Beitrag von Ragnhild » Mi 13 Aug 2003 19:57

HalliHallo

bei mir steht da Wasser oben, auf dem Einfüllstutzen :D und der Prüfer hat ihn auch noch nie geöffnet und reingeschnuppert :wink:
Der Wasserdeckel, ist bei mir ohne Belüftung. Und der Tank ist ein original, so wie er auf der anderen Seite auch drunter hängt. Umgepumpt wird elektrisch, bis jetzt (>7Jahre) ohne Probleme
.




***

Greifswald
Experte
Beiträge: 198
Registriert: Do 31 Jul 2003 19:53

#7 Beitrag von Greifswald » Do 14 Aug 2003 06:36

Wenn es günstiger kommen soll: Schau mal im Industirebedarf oder Hydraulikbedarf vorbei.

Dort gibt es Kugelhähne in allen Qualitäten und wesentlich günstiger als bei Woick+Co.

Habe dort 3/2-Wege-Kugelhahn für 20Eur bekommen (dazu kommen allerdings dann noch 3 Tüllen). Sind bis 200°C hitefest und gegen so fast alles beständig, und meiner Meinung nach unkaputtbar.

Tankanzeigen gibt es auch im Bootsbedarf. Ansonsten bei der Größe könnte man noch überlegen eine Tankanzeige für Heizöltanks zu nehmen

Hier mal ein paar Links auf die Schnelle:

Tanks+ Tankanzeigen: (Pölzubehör)
[iurl]http://www.lm-dieseltec.de/shop1/index.html[/url]
http://www.monopoel.de/stammseiten/zu_zubehoer.html

Alles mögliche: (Kugelhähne,Magnetventile..)
http://www.rs-components.de

Joe

#8 Beitrag von Joe » Do 14 Aug 2003 09:43

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 02:13, insgesamt 1-mal geändert.

Fritz

Zusatztanks

#9 Beitrag von Fritz » Di 19 Aug 2003 19:35

Hallo!

Ich habe einen Edelstahltank (130 L) eingebaut. Fahrtrichtung links.
Habe keine TÜV Eintragung, aber inzwischen 3 x die Hauptuntersuchung ohne Rückfragen überstanden.
Ich pumpe den Kraftstoff in den Haupttank mittels einer Elektropumpe aus einem alten VW Golf. Habe hierfür die Entlüftungsleitung des Hauptanks angezapft. Der zweite Tank hat einen extra Füllstutzen (Reimo) und somit auch separate Entlüftung.

Gruß

Fritz

Antworten