Kennlinienbedeutung von Ladegeräten

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Antworten
Message
Autor
Manfred
frisch-dabei
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14 Mai 2003 21:49
Wohnort: 63322 Rödermark
Kontaktdaten:

Kennlinienbedeutung von Ladegeräten

#1 Beitrag von Manfred » So 29 Jun 2003 22:01

Beim Leerkabinentreffen in Bodenheim wurde auch das Laden von Batterien diskutiert. Etwas unklar blieb die Bedeutung der "Kürzel" in den Lade kennlinien.
Hier die Aufklärung an ein paar Beispielen:

Kennlinie IUoU:

I= laden mit konstantem Strom
U = laden bei konstanter Spannung
o = umschalten in eine andere Ladekennlinie
U = weiterladen mit einer anderen Spannung

Kennlinie IoU:

Erklärung wie zuvor


Kennlinie Wae:

W = laden mit abnehmenden Strom
a = selbstständige Abschaltung
e = elektronisch geregelt


Kennlinie WoU:

laden mit abnehmenden(fallenden) Strom und Umschaltung auf Ladung mit Konstantspannung


Anmerkung :
Die beiden ersten Kennlinien sind gut geeignet für Gel-Batterien.


Gruß und einen guten Sommer

Manfred

Benutzeravatar
Marc_S
Moderator
Beiträge: 63
Registriert: Mi 19 Feb 2003 11:55
Wohnort: bei Bremen

#2 Beitrag von Marc_S » Di 01 Jul 2003 08:20

Hallo Manfred,

ich würde Deine "Ladekennlinienerklärung" gerne in die FAQs übernehmen... Wäre da o.K.?

Danke & Gruß
Marc
Carthago Genius 41 auf LT35 TD (das "Raumwunder")
T4 Caravelle TDI+ (der "Kleinwagen")

Manfred
frisch-dabei
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14 Mai 2003 21:49
Wohnort: 63322 Rödermark
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Manfred » Di 01 Jul 2003 21:57

Hallo Marc,

natürlich kannst Du den Beitrag in FAQ stellen.

Gruß
Manfred

Antworten