Strippen ziehen

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Antworten
Message
Autor
Kaiboegel

Strippen ziehen

#1 Beitrag von Kaiboegel » Fr 07 Mär 2003 11:14

Moin erst mal an alle,

ich muß in meier Kiste langsam mal die Elektrik verlegen. Hat einer von Euch einen tip, wie stark amn Kabel für Kuhle, Heizung, Lampen und verbindung Starterbatterie/Zweitbatterie etc nehmen sollte.

Und wo nimmt mann am besten den Steuerimpuls für das Trennrelay bei einem Ducato 14 BJ 12/99? Ich bin beim Vorgänger an die Ladekontrolllampe rangegangen. Das ist aber echt ein akt da rann zu kommen.

Vielen Dank im voraus für Euren input.

Gruß
Kai

Gast

#2 Beitrag von Gast » Fr 07 Mär 2003 12:49

Hallo Kai
Im Normalfall sollte zwischen die Batterien ein 10mm² Kabel reichen, es
wäre aber zu überlegen ob man die Zweitbatterie nicht auch für Starthilfe
benutzt, dann sollte ein 35mm² Kabel rein. Zwei 50 A Sicherungen und ein
Natoknochen.
Beim Fiat liegt irgendwo im Motorraum ein blauer Kabel mit Stecker, ich weiß es nicht mehr so genau, der geht von der Lichmaschine weg, nur
an die kommt man kaum heran. Der Kabel darf erst dann Strom führen
wenn bei laufendem Motor die Ladekontrollanzeige erloschen ist, das kann
gemessen bzw. mit Prüflampe geprüft werden.
Generell gilt bei Gleichstrom: Ein Kabel kann niemals zu dick aber meisten zu dünn sein.
Lampen pro Stück 1,5 mm²
Kühlschrank 6 mm²
Heizung 4 mm²

Gruß
Christian

kaiboegel

#3 Beitrag von kaiboegel » Fr 07 Mär 2003 17:53

Vielen Dank für den Tip dann werde ich mal die Lichtmaschine suchen gehen.

Troll
frisch-dabei
Beiträge: 15
Registriert: Fr 28 Feb 2003 11:25

#4 Beitrag von Troll » Fr 07 Mär 2003 20:23

Hallo,
bei meiner Lehre als Kfz.-Elektriker habe ich mal gelernt das bei 12 Volt Gleichstrom die Kabelstärken ca. gleich der Ampere sein soll die man durchschicken will. Das heißt ein 1,5qmm Kabel kann man dauerhaft mit 15 Amp. belasten, 4qmm = 40 Amp., usw. Aber lieber etwas dicker als zu dünn. Und noch ein Tip: Eine schlechte Lötung ist immernoch besser als eine gute Quetschverbindung. Von den Schneidklemmen ist ganz abzuraten.

Spannugsgeladene Grüße
Troll

Gast

#5 Beitrag von Gast » Sa 08 Mär 2003 12:17

Einspruch
Lieber Troll,
sei mir bitte nicht böse aber zwischenzeitlich sind im KFZ Bereich Lötungen verbannt weil angeblich am Übergang Lötstelle-Kabel
erhöhte Bruchgefahr besteht, man soll ausschließlich Aderendhülsen und Quetschverbinder hernehmen.
(Ich halte mich auch nicht an diese Vorschrift....)

Antworten