MB 100 Camper

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Marquis
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: Mo 27 Mär 2017 19:01

MB 100 Camper

#1 Beitrag von Marquis » So 23 Apr 2017 15:27

Hallo, ich bin der Chris, bin 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Erzgebirge. Wir haben uns im Oktober vorigen Jahres einen MB100 gekauft und diesesn etwas ausgebaut. Haben jetzt unsere erste Reise in die Alpen unternommen.
Es ist ein sehr einfacher, schlichter Ausbau. Wichtig war...preiswert, stabil, funktional und gemütlich muss es sein. Deshalb haben wir alles aus Fichten- und Kiefernholz gebaut. Unter dem Bett ist genug Stauraum und ein 30 Liter Wassertank. Es ist eine 2. Batterie verbaut.
Dateianhänge
IMG-20170319-WA0001.jpg
IMAG0567.jpg
IMAG0563.jpg
IMAG0563.jpg (105.58 KiB) 4341 mal betrachtet
IMAG0583.jpg
IMAG0584.jpg
IMAG0565.jpg

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2683
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#2 Beitrag von mrmomba » So 23 Apr 2017 15:40

Das wirkt sehr gemütlich und super!
Wird da noch ein Hochdach kommen?
Oder bist du "fertig"

Marquis
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: Mo 27 Mär 2017 19:01

Re: MB 100 Camper

#3 Beitrag von Marquis » So 23 Apr 2017 17:09

Hochdach vorerst nicht, ist mir einfach zu aufwendig und zu teuer. Fertig ist relativ, ein paar Sachen sollen och geändert oder verbessert werden.
Solarpanel und Kompressorkühlbox z.B. und eine Außendusche wird noch angebracht.

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1105
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#4 Beitrag von wiru » So 23 Apr 2017 17:53

Schön... Aber Hochdach würde ich auf jeden Fall machen...Ist relativ einfach zum Selbermachen... Und ihr habt das Bett weg und Stehhöhe...

Gesendet von meinem SGP612 mit Tapatalk
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3331
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: MB 100 Camper

#5 Beitrag von Balu » So 23 Apr 2017 19:20

Hallo chris,
erst mal ein herzliches Willkommen von mir in diesem Forum.
Da hast du dir ja ein schönes Schätzchen an Land gezogen. Das Verhältnis von Gesamtlänge zu Wohnraum ist hier ja fast unschlagbar.
Der Ausbau ist auf den ersten Blick gut und sicher genau auf deine Bedürfnisse abgestimmt.
Das einzige, was in meinen Augen gar nicht geht, ist deine "Gasanlage", wie sie sich im zweiten Bild darstellt. Kein Gaskasten mit Entlüftung und die Befestigung der Gasflasche im Mittelgang mit einem windigen Gummiband! :shock:
Das hält wahrscheinlich nicht mal einer Notbremsung stand, geschweige denn einem echtem Crash!!! :evil:
Tu dir bitte den Gefallen und bessere da nach. Mit Gas ist nicht zu spaßen!
Wäre doch schade, wenn wegen so einer Schei.. im günstigsten Fall der Urlaub (inklusive Fahrzeug), im schlimmsten Fall dein junges Leben am Ende wäre... :(

Nachdenkliche Grüße
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1105
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#6 Beitrag von wiru » So 23 Apr 2017 19:47

Die Gasanlage ist überhaupt nicht für geschlossene Räume zugelassen...Also wenn mobile Kochstelle, dann Spirituskocher oder Gaskartuschen.....

Gesendet von meinem SGP612 mit Tapatalk
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
S t e f a n
womobox-Spezialist
Beiträge: 282
Registriert: Di 10 Feb 2009 19:12

Re: MB 100 Camper

#7 Beitrag von S t e f a n » So 23 Apr 2017 19:51

...die Gasflasche wird doch bestimmt zum Transport abgeklemmt, Kappe drauf und festgezurrt. Da braucht es keinen Gaskasten. Warum auch?
Und wenn das Fahrzeug als LKW geschl. Kasten läuft ist es eh Ladung. Da kann man noch so gut alles besser wissen... :wink:


Gruß Stefan
Zuletzt geändert von S t e f a n am So 23 Apr 2017 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Alles wird gut. Irgendwann.

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1105
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#8 Beitrag von wiru » So 23 Apr 2017 19:52

Um die Kritik an der Gasanlage abzumildern: ich freu mich jedes Mal, wenn junge Leute mit einfachen Mitteln ins campen einsteigen...Das Leben findet jetzt statt...Wir Alten planen viel zu viel...

Gesendet von meinem SGP612 mit Tapatalk
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3331
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: MB 100 Camper

#9 Beitrag von Balu » So 23 Apr 2017 21:03

S t e f a n hat geschrieben:...Und wenn das Fahrzeug als LKW geschl. Kasten läuft ist es eh Ladung. Da kann man noch so gut alles besser wissen... :wink:
Egal, wie das Fahrzeug zugelassen ist, das Fahrzeug hat KEINE Trennwand zum Lade-/Wohnraum. Auf dem Foto ist die Flasche mit einem einfachen Gummizug ganz vorne bei den Sitzen befestigt. Da wird es einfach brandgefährlich wenn so im Straßenverkehr etwas unvorhergesehenes passiert - egal mit welchen formaljuristischen Winkelzügen man versucht, das in den Bereich des Legalen schön zu reden.
wiru hat geschrieben:Um die Kritik an der Gasanlage abzumildern: ich freu mich jedes Mal, wenn junge Leute mit einfachen Mitteln ins campen einsteigen...Das Leben findet jetzt statt...
Ich habe auch mit ganz simplen "Pressspanzimmereien" angefangen - aber bei Gas habe ich nie gespasst. Die ganzen Vorschriften rund um's Gas wurden ja sicher aus gutem Grund ins Leben gerufen.
Mir geht es nicht um irgend eine Paragraphenreiterei, sondern ich mache mir Sorgen um die Sicherheit. Das LEBEN soll doch jetzt und noch eine ganze Weile länger stattfinden.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2683
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#10 Beitrag von mrmomba » So 23 Apr 2017 21:16

wiru hat geschrieben:Schön... Aber Hochdach würde ich auf jeden Fall machen...Ist relativ einfach zum Selbermachen... Und ihr habt das Bett weg und Stehhöhe...

Gesendet von meinem SGP612 mit Tapatalk
Nun bei den kleinen Fahrzeugen bedeutet hochdach ja nicht gleich Schlafdach :-) bei unserem T3 haben wir dadurch immerhin Stehhöhe, wenn man es haben muss.
Wenn man das nicht will und brauch, dann würde ich es auch nicht machen.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4054
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: MB 100 Camper

#11 Beitrag von holger4x4 » So 23 Apr 2017 21:20

Klar sollte sein, dass man so nicht rumfahren kann.
Aber auch wenn die Flasche ordentlich verstaut wird, mit Kappe drauf usw. dann wäre mir das zu unpraktisch. Da sollte also eine bessere Lösung her. Ein Origo 3000 wäre da eine einfache Option.

Hast du eigentlich eine H-Zulassung für den MB100?
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2796
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#12 Beitrag von nunmachmal » So 23 Apr 2017 21:30

Gas ist so eine Sache...., mit der ich mich nicht auskenne, da mein Mobil ohne Gas auskommt.
Das es gefährlich ist, ist mir aus eigener Erfahrung klar.
Wer mal was über den Transport von Gas lesen möchte,bitte:Klick mich

Gruß Nunmachmal, dem am besten die Sache mit dem Auto, das mit der Fernbedienung geöffnet wurde, gefällt.
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Marquis
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: Mo 27 Mär 2017 19:01

Re: MB 100 Camper

#13 Beitrag von Marquis » So 23 Apr 2017 21:40

Hätte nicht gedacht, das die Gasflasche auf dem Bild so eine Diskussion auslöst. :) Aber ich kann euch beruhigen die Flasche wird während der Fahrt mit Kappe gesichert und gut verstaut. Spritus will ich nicht. Vlt komm ich mit Gas noch auf eine bessere Lösung. War bis jetzt eben das einfachste, weil alles vorhanden war.

Benutzeravatar
S t e f a n
womobox-Spezialist
Beiträge: 282
Registriert: Di 10 Feb 2009 19:12

Re: MB 100 Camper

#14 Beitrag von S t e f a n » So 23 Apr 2017 22:28

Gas ist das beste Medium zum Kochen. Ist halt so.

Gruß Stefan
Alles wird gut. Irgendwann.

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3331
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: MB 100 Camper

#15 Beitrag von Balu » So 23 Apr 2017 23:54

Marquis hat geschrieben:Hätte nicht gedacht, das die Gasflasche auf dem Bild so eine Diskussion auslöst. :) Aber ich kann euch beruhigen die Flasche wird während der Fahrt mit Kappe gesichert und gut verstaut.
Jetzt fällt mir aber ein Stein vom Herzen... :D
Man erlebt ja manchmal die tollsten Dinge - einfach aus Unwissenheit.
Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Antworten