Grüße aus dem Ländle und Fragen zu Kabinen ;)

Du weißt noch nicht welches Fahrzeug oder welche Kabine zu Dir passt? Du möchtest Erfahrungen über einen Hersteller o.ä. austauschen?
Dann ist hier der richtige Ort dafür...
Message
Autor
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2719
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Ländle und Fragen zu Kabinen ;)

#31 Beitrag von mrmomba » Mi 26 Jun 2019 09:37

Code: Alles auswählen

An Sonntagen und Feiertagen dürfen in der Zeit von 0.00 bis 22.00 Uhr zur 
geschäftsmäßigen oder entgeltlichen Beförderung von Gütern einschließlich 
damit verbundener Leerfahrten Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t 
sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht geführt werden.

in Kraft getreten am 19.10.2017

Ich glaube, das ist noch immer so. Das klingt für mich nach:
- Wenn dein Fahrzeug >7.5T und Gewerblich
- Wenn dein Fahrzeug LKW und Anhänger dahinter
dann Nein.

Der Bericht, den du da reingestellt hast, scheint zu einem Verwirrend und zum anderen nicht das Thema Anhänger aufzugreifen...
In einem Spricht er von ReiseLKW (gibt es diese Fahrzeugklasse?) im anderen Moment aber von Wohnmobil so.kfz.Wohnmobil gibt es.
Ich lese daraus nur, dass jetzt der Private LKW über 7,5T am Sonntag bewegt werden darf, was vorher nicht war

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 462
Registriert: Do 10 Dez 2015 19:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Grüße aus dem Ländle und Fragen zu Kabinen ;)

#32 Beitrag von Varaderorist » Mi 26 Jun 2019 17:11

Ja, im § 30 StVO heißt es, dass das Fahrverbot für geschäftsmäßig und entgeltlich genutzte LKW über 7,5 to und Anhänger hinter LKW gilt.
Das Verbot gilt also auch nur für geschäftsmäßiog und entgeltlich genutzte Anhänger hinter Lastkraftwagen.
In diesem Satz einen Unterschied zwischen LKW über 7,5 to und Anhänger hinter LKW hinein zu interpretieren, halte ich für gewagt.

Für mich bedeutet das, dass damit auch privat genutzte LKW mit Anhänger, ob WoMo oder nicht, nicht betroffen sind.
Gruß vom Niederrhein
Michael

Fump
Junior
Beiträge: 23
Registriert: Sa 30 Mär 2019 17:04

Re: Grüße aus dem Ländle und Fragen zu Kabinen ;)

#33 Beitrag von Fump » Do 27 Jun 2019 13:16

mal abgesehen davon das wir meine Kernthematik gerade etwas vernachlässigen..... liegt Varaderorist richtig.... gibt auch ein paar Stolpersteine.... Beispiel Umzugshilfe für einen Freund als Freundschaftsdienst den man nicht näher kennt und dessen Handynummer/Telefonnummer nicht vorhanden ist ist dann auch doof.

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5676
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Ländle und Fragen zu Kabinen ;)

#34 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mi 17 Jul 2019 15:47

Hi Fump,

ich habe jetzt nicht gesehen, daß Deine Gewichtsfrage beantwortet worden wäre. Deshalb mal ein paar Abschätzungen:
- für eine Sandwichwand bei quaderförmigem Aufbau kannst Du inkl. Randprofilen und Kleber mit rd. 10kg/m² abschätzen (natürlich abhängig insbesondere von der Dicke der Deckschichten, Kantenprofile etc.) - macht bei Dir rd. 460kg
- Fenster mit Jalousien etc. würde ich mit weiteren 10kg/m² einrechnen (zusätzlich zum wegfallenden Sandwich!)
- Klappen... hmmm.... 5kg Mehrgewicht pro Quadratmeter?
- pro 100l Wassertank rd. 12kg (meine Leichtbauweise unter Verwendung der Außenwände hat sich nicht wirklich als problemlos erwiesen; größere Tanks bedingen auch stärkere Wände)
- Kühlschrank rd. 30kg
- Truma Combi rd. 15kg
- 2* 11kg Stahl-Gasflaschen inkl. Gasanlage etwa 50kg
- 140Ah Bleibatterie 40kg (korrigiert nach MrMomba's Hinweis zwei Beiträge weiter unten)
- Wasserinstallation (Pumpe, Filter, Schläuche): 15kg
- Elektroinstallation (Ladegerät, Lampen, Kabel): 15kg

Überschlägig kommst Du also irgendwo auf knappe 700kg - ohne ein einziges Möbelteil. Und beim Möbelbau kommen auch ganz schnell 200kg zusammen.
Ich habe jetzt einmal eher günstige Materialien zugrunde gelegt - mit HighTec-Materialien (spezielle GfK-Deckschichten, Alu- statt Stahlgasflaschen, LiFeYPo- statt Bleibatterien) könnte ich mir vorstellen, auf 500kg Kabinengewicht zu kommen, auch bei den Möbeln könnte man durch Verwendung von Balsaholz (Banova), PE-Steg- oder -Wabenplatten. spezielle Schäume für Polster und Matratzen etc. vielleicht noch einmal 100kg einsparen. Das bringt auch noch eine weiter Gewichtseinsparung ein: im Geldbeutel...

Ich denke, Deine Vorstellungen lassen sich umsetzen. Es muß aber schon frühzeitig detailliert gerechnet werden - sowohl was das reale Gewicht als auch was die finanzielle Belastung angeht.

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang

... der mal wieder 40 Threads hintendran hängt und deshalb erst jetzt auf Deinen Thread gestoßen ist...
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
08.- 10. Mai 2020: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Fump
Junior
Beiträge: 23
Registriert: Sa 30 Mär 2019 17:04

Re: Grüße aus dem Ländle und Fragen zu Kabinen ;)

#35 Beitrag von Fump » Mi 17 Jul 2019 21:23

Danke Wolfgang und Grüsse von der polnisch/ukrainischen Grenze

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2719
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Ländle und Fragen zu Kabinen ;)

#36 Beitrag von mrmomba » Mi 17 Jul 2019 23:23

Wolfgang, deine Aufstellung ist genial:
Ich korrigiere aber diesen Wert:
140Ah Bleibatterie 25kg auf 40Kg
Ich habe 2X75ah mit jeweils 21kg

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5676
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Ländle und Fragen zu Kabinen ;)

#37 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Do 18 Jul 2019 16:52

Du hast recht, Christian,

ich habe einmal geschaut. 120Ah gibt's mit rd. 25kg, die leichteste 140Ah-Batterie habe ich mit 36kg gefunden, rechnen wir also besser einmal 40kg. Habe meinen Beitrag oben korrigiert.

Gruß
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
08.- 10. Mai 2020: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Antworten