Spitzís Vorstellung, MB 411 CDI Koffer

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
Spitz
frisch-dabei
Beiträge: 7
Registriert: So 10 Feb 2019 10:37
Wohnort: Plauen
Kontaktdaten:

Spitzís Vorstellung, MB 411 CDI Koffer

#1 Beitrag von Spitz » So 10 Feb 2019 11:12

Tach zusammen,

ich bin eigentlich bissl spät dran, meine Kiste fährt ja schon aber nach einem FB-Tipp zu diesem Forum meldete ich mich heute gerne an.

Mein Name ist Henryk, alle sagen SPITZ, und ich wohne mit meiner Familie im Vogtländischen Plauen. Als Handwerksmeister ist mir der Umgang mit diversen Werkzeugen geläufig und so habe ich ein Herz für diverse Schraubereien.

1991 begann das Campingleben im Bereich Motorsport, das ging mit "Mann und Maus" bis 2003 und wir hatten genug Zeit, diverse Lösungen zu nutzen. Zelt, Klappfix, Wohnwagen und einen selbstgeschraubten WOMO- LT28, sowas steigert sich, ihr kennt das sicher. Dazu mussten die Autos ständig repariert werden. (4x4-Trial)

Dazwischen Hobby Motorrad, nach den Kindern dann Europareisen mit Frau und Zelt am Bock, Oldtimerschrauberei, Forumsaktivitäten usw. Ich leite einen Motorradclub ( MF ) und fahre neben einer SCR 950 noch ein Mz-Gespann. Meine Töchter haben auch Motorräder, der Apfel.........bla bla. :wink:

Wohnmobil:
Wir haben uns Ende 2017 eine gebrauchten Mercedes Sprinter Möbelkoffer gekauft, ein 6,6Tonner auf 3,5 abgelastet. Vorbesitzer war eine Tischlerei Nähe Coburg. Das Fahrzeug ist simpel und übersichtlich, der Rost gering.
Die Infos dazu seht ihr in unserer Homepage: www.reise-laster.de

Das Wohnmobil wird weiter gepflegt, sowas ist nie fertig. Momentan plane ich die Stromversorgung vom Motor und einen größeren Trinkwassertank aber draußen liegt Schnee und ich habe damit keinen Stress. Das Womo steht unter einer Art Carport, eigentlich ein alter gepflegter Holzschuppen, dem ich die Front umbaute.

Ich freue mich auf guten Umgang hier, prost und eine schöne unfallfreie Saison Euch allen.

Spitz

Außenansicht im Frühjahr 2018, mittlerweile mit Motorradträger hinten...
AußenansichtWOMO.jpg
Wohnzimmer im Bug/Bauphase und....
AusbauInnenWOMO.jpeg
Schlafplatz darüber, hier im ersten Test.
TestWOMO.jpg
Ps.: Das Hochbett hat einen "Stützpfeiler" mittig und vorne stützt die Darunterklemmleiter :wink:
Sprinter-Koffer-Eigenbau

clubby
Experte
Beiträge: 113
Registriert: Sa 14 Nov 2009 19:50

Re: Spitzís Vorstellung, MB 411 CDI Koffer

#2 Beitrag von clubby » So 10 Feb 2019 12:41

Hallo Spitz, von mir schon mal ein herzliches Willkommen und viel Spaß im Forum!

Viele Grüße,
clubby

Stoppie
womobox-Halbgott
Beiträge: 531
Registriert: Fr 20 Jul 2012 23:01
Wohnort: Münsterland

Re: Spitzís Vorstellung, MB 411 CDI Koffer

#3 Beitrag von Stoppie » So 10 Feb 2019 13:00

Hallo Spitz,

auch von mir ein herzliches Willkommen in diesem Forum.

Die Kombination WoMo-Motorradsport-Schrauberei kenne ich auch ganz gut - diese Welten ergänzen sich in vielerlei Hinsicht. :D
Man(n) fährt MAN :)

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3886
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Spitzís Vorstellung, MB 411 CDI Koffer

#4 Beitrag von VWBusman » So 10 Feb 2019 13:45

Hallo Spitz,

wollkommen im Forum.

Ist das ein Hubbett oder zumindest hochklappbar?
Oder täuscht die geringe Kopffreiheit unter dem Bett auf dem Bild???

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
Spitz
frisch-dabei
Beiträge: 7
Registriert: So 10 Feb 2019 10:37
Wohnort: Plauen
Kontaktdaten:

Re: Spitzís Vorstellung, MB 411 CDI Koffer

#5 Beitrag von Spitz » So 10 Feb 2019 15:13

Christopher,
das ist in der Kofferfront auf etwa 1,50m Höhe eingebaut, so dass man noch unten drunter sitzen kann.

Vorne an der Kofferwand gibt es Scharniere und ich kann das Bett schräg hoch klappen, ungefähr auf 60 Grad Neigung. Das fühlt sich dann an, wie in einem ausgebauten Dachboden. Man kann sich gut stehend bewegen und das Raumgefühl ist extrem gewachsen. Bei waagerechtem Bett betritt man das Womo von außen und hat genau vor dem Oberkörper die Bettkante, das schränkt das Raumgefühl natürlich ein. Aber grad zum Mittagsschlaf kann auch jemand unten was lesen oder so, das geht. Es gibt auch noch extra Licht in der Sitzecke.

Achja....Das Bett ist 1,40m x etwa 2,10m .

Das Beste am Klappbett: Wenn meine Frau sagt, ich soll das Bett machen, klapp ich es einfach hoch und alles ist verschwunden. :lol:

Kuckt:
https://www.wohnmobil-selbstausbau.com/ ... aster.html

Klickt auf die Bilder und danach einfach weiter, da kommen mehr.

8)
Sprinter-Koffer-Eigenbau

Antworten