Die Bank

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Stoppie
womobox-Spezialist
Beiträge: 439
Registriert: Fr 20 Jul 2012 23:01
Wohnort: Münsterland

Re: Die Bank

#16 Beitrag von Stoppie » Sa 09 Feb 2019 15:34

Tny hat geschrieben:
Do 07 Feb 2019 18:26
...... denn geplant ist eh LiFeYPo4 ..... zu verwenden.....
Richtig so, das mache ich auch (in diesem Herbst). Bauen für die Zukunft. :D
Man(n) fährt MAN :)

Benutzeravatar
Tny
frisch-dabei
Beiträge: 9
Registriert: Do 06 Sep 2018 17:55
Wohnort: Friedrichsdorf
Kontaktdaten:

Re: Die Bank

#17 Beitrag von Tny » So 10 Feb 2019 11:45

Stoppie hat geschrieben:
Sa 09 Feb 2019 15:34
Richtig so, das mache ich auch (in diesem Herbst). Bauen für die Zukunft. :D
Ja die Frage ist nur, ob LiFeYPo die Zukunft ist oder LTO aufgrund der höheren Sicherheit und Schnelladefähigkeit oder die Zukunft noch was ganz anderes bringt. Vielleicht kommt ja auch jemand auf die Idee, einen Adapter von "Elektro-Ladesäule" auf "Aufbaubatterie" zu bauen und dann wären die LTO Zellen natürlich echt nice... Kurz an der Tankstelle aufs Klo und in 10 Minuten sind die Aufbaubatterien wieder voll... (also immer vorausgesetzt, dass die Ladesäule die Leistung bringt)...

Egal, träume bauen kein Wohnmobil dazu muss man vor Ort und anpacken... Dafür ist ein Sonntag doch perfekt geeignet.
Die Bank ... Mercedes Benz 814, Bj 1998, ehemalige mobile Bankfiliale

Stoppie
womobox-Spezialist
Beiträge: 439
Registriert: Fr 20 Jul 2012 23:01
Wohnort: Münsterland

Re: Die Bank

#18 Beitrag von Stoppie » So 10 Feb 2019 12:40

So ist es. Für Dich hat sonntags sogar die Bank geöffnet. :D

Das Thema Lithium-Ionen- vs. Lithium-Titanat-Akkumulatoren ist sicherlich einen eigenen Thread wert. :idea:
Man(n) fährt MAN :)

Benutzeravatar
Tny
frisch-dabei
Beiträge: 9
Registriert: Do 06 Sep 2018 17:55
Wohnort: Friedrichsdorf
Kontaktdaten:

Re: Die Bank

#19 Beitrag von Tny » Mo 11 Feb 2019 08:58

Und wieder ging ein Tag ins Land an dem ich weiter an der Bank schrauben durfte. Eigentlich wollte ich damit Anfangen den "Schreibtisch" der sich im vorderen Teil der Bank befindet zu demontieren. Dann fand ich aber am Schreibtisch (und auch am Fußboden darunter) Taster die offenbar zur Alarmanlage gehören. Mein Problem ist, ich weis nicht ob die Alarmanlage noch existiert oder ob die irgendwo raus gerissen wurde bevor ich das Fahrzeug erworben habe. Damit weis ich auch nicht, wie man sie deaktiviert falls sie noch existiert... Und was wäre das Dümmste, was einem an einem Sonntag Nachmittag passieren kann? Genau, wenn ein Horn einer Alarmanlage die man nicht abschalten kann rumdröhnt.... :lol:

Also muss ich den Kabeln folgen bevor ich sie stumpf abschneide. Die verschwinden jedoch sehr zügig in einer Wand und tauchen dann erstmal nicht mehr auf. Also muss an dieser Wand demontiert werden. Da ist ein Schrank drinnen gewesen, der Richtung Fahrerhaus geht und dahinter und drunter verliefen die Kabel. Bei der Demontage des Schrankes, konnte ich dann auch mal ein Bild machen, wieso ich die vorhandenen Möbel nicht behalten will:

Bild

Ihr seht hier die Rückwände des Schrankes. Eine im Schrank montiert, eine von hinten an den Schrank montiert und eine hinter dem Schrank montiert. Als ich das alles auseinander genommen hatte, war wieder ein riesiger Berg an Holz zusammen gekommen der dann demnächst entsorgt werden muss:

Bild

Und nur zum Vergleich, das kommt alles aus diesem kleinen Loch in der Wand...

Bild

Dabei habe ich leider auch noch einen Wasserschaden gefunden, den ich noch genauer untersuchen muss. Aber anscheinend ist durch eine der Entlüftungsöffnungen oben am Auto (da wo die Ventilatoren für die Entlüftung des Aufbaus nach aussen blasen) Wasser rein gedrückt worden und dann quer durchs Auto gelaufen. Sehr ärgerlich aber nunmal passiert. So wie es aussieht aber nur in dem Bereich wo keine Isolation war, so dass ich da mit ein bisschen "Glück" nur Rost zu bekämpfen habe. Gibt es eigentlich irgendwelche Entlüftungsgitter die kein Wasser rein lassen, wenn man nicht gerade UBoot spielt?

Das war dann für gestern auch schon wieder genug. Hat den ganzen Nachmittag gedauert das auseinander zu nehmen...
Die Bank ... Mercedes Benz 814, Bj 1998, ehemalige mobile Bankfiliale

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3939
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Die Bank

#20 Beitrag von holger4x4 » Mo 11 Feb 2019 19:08

Na dann such doch mal die Alarm-Hupe, eh dass noch irgendwann ein Unfall passiert :mrgreen:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Antworten