Neuvorstellung Volvo 6x6

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
WoMoG
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: Sa 18 Jan 2014 22:06

Re: Neuvorstellung Volvo 6x6

#16 Beitrag von WoMoG » Do 10 Jan 2019 01:52

Hallo Marlon,

dann vermute ich mal :
- eingefahren max so hoch wie das E-Rad
- nur noch ein Einstieg , seitlich, rechts, abgesenkt direkt hinter der Kabine
- Paralellhubdach
- kein Durchschlupf zum Fahrerhaus
- GFK Sandwich auf Zwischenrahmen

Gruß Arno
Einst mit Kleinst-SUV und Dachzelt , nun mit dem ProjeGt unterwegs

Benutzeravatar
Albatross
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mi 19 Nov 2014 11:11

Re: Neuvorstellung Volvo 6x6

#17 Beitrag von Albatross » Do 10 Jan 2019 08:18

Dachhöhe eingefahren würde ich bei Höhe Fahrerkabine bleiben und das Reserverad am Heck anbringen (ein Reserverad von einem Dach zu wuchten ohne irgendeine Hebevorrichtung bringt ein zu hohes Verletzungsrisiko wenn man allein ist mit einem Rad ab der Grösse 33" bis 35" (habe da eigene Erfahrungen))
Gruß Albatross
Ein hoher Preis wird mit der Zeit immer unwichtiger, über schlechte Qualität ärgert man sich mit der Zeit immer mehr
Bild

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5580
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung Volvo 6x6

#18 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Do 10 Jan 2019 16:39

Hi Marlon,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Club!
Ich hatte mir vor einiger Zeit auch eine Hubdachkabine gebaut, die ich im Alltag auf meinen VW T5 aufgesattelt hatte. Hierbei habe ich das Dach so konstruiert, daß ich Seitz S7P-Fenster sowohl in das Hubdach als auch in die untere Schale einbauen konnte. Gleichzeitig hat das Hubdach die Tür im Unterbau so abgedeckt, daß diese von außen nicht zu öffnen war - in eingefahrenem Zustand also relativ hoher Einbruchschutz und gleichzeitig Schutz der Fenster in der Unterschale gegen Beschädigung während der Fahrt. Zugang zur Kabine bei abgesenktem Dach gab's nur durch das Fahrerhaus - für mich sowieso eine absolute Notwendigkeit wegen Fluchtsicherheit.
Aber wenn Du einmal weiter im Forum nach Hubdachkabine o.ä. suchst, wirst Du auch viele andere Ideen finden - z.B. besser nutzbare Einstiege bei verringertem Einbruchschutz o.ä.

Voraussetzung beim Bau einer solchen Kabine: zum einen Stabilisierung der offenen Kanten - ein geschlossener Quader ist in sich deutlich stabiler als zwei offene Kisten. Und: superexaktes Einhalten der Winkel: bei mir sind die Wände auf 2m Länge rd. 2mm aus dem Ruder gelaufen. Leider in Dach und Unterbau in entgegengesetzte Richtung, was dazu geführt hat, daß ich statt durchgehend 10mm Luft an der einen Ecke 6mm und auf der anderen 14mm Luft hatte - und so nicht mehr mit einer 10mm-Bürstendichtung abdichten konnte... Aber das war schon ein gutes Konzept!

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

derMarlon
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mi 09 Jan 2019 08:36

Re: Neuvorstellung Volvo 6x6

#19 Beitrag von derMarlon » Do 10 Jan 2019 22:27

WoMoG hat geschrieben:
Do 10 Jan 2019 01:52
Hallo Marlon,

dann vermute ich mal :
- eingefahren max so hoch wie das E-Rad
- nur noch ein Einstieg , seitlich, rechts, abgesenkt direkt hinter der Kabine
- Paralellhubdach
- kein Durchschlupf zum Fahrerhaus
- GFK Sandwich auf Zwischenrahmen

Gruß Arno
Dachhöhe eingefahren würde ich bei Höhe Fahrerkabine bleiben und das Reserverad am Heck anbringen (ein Reserverad von einem Dach zu wuchten ohne irgendeine Hebevorrichtung bringt ein zu hohes Verletzungsrisiko wenn man allein ist mit einem Rad ab der Grösse 33" bis 35" (habe da eigene Erfahrungen))
Ich pack das mal zusammen:

- Höhe eingefahren ca. wie Ersatzrad, allerdings soll das Rad an das Heck (die Stossstange ist perfekt, um eine Halterung aufzunehmen) auf das Führerhaus soll nur leichter Kram in eine oder zwei Zarges-Boxen

- ein Einstieg rechts, allerdings hast du mir mit dem "abgesenkt" grade die Augen geöffnet Arno. da muss ich nochmal in mich gehen. mein CAD-Modell hat noch keine Tür bekommen.

- Durchschlupf ins Fahrerhaus soll realisierbar sein.

- Ich überlege, als Basis des Rahmens die Bodengruppe des Orginalkoffers zu verwenden oder die Struktur aus Aluminium zu bauen. Dadurch hätte ich den Zwischenrahmen nicht noch zusätzlich, sondern als integrales Teil des Koffers. Wassertanks möchte ich dort schwerpunktsgünstig unterbringen.

Ich werde am Wochenende vorr. im CAD weiterstricken.

Grüßle,
Marlon

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2373
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung Volvo 6x6

#20 Beitrag von mrmomba » Fr 11 Jan 2019 12:02

Hallo,

es gibt ja das alg. Parallel-Hubdach, was ähnlich wie eine Hutschachtel sich komplett erhebt
ODER es gibt die Möglichkeit wie bei der Hymner Eriba Triton
bzw. Rapido, Trigano Silver o.Ä. die Mitte über ein aufgestztes Hubdach anzuheben.
Das bringt zusätzliche Stabilität in den Koffer. Bei Eribas sind die Seiten mit einem Stoff bespannt, bei Rapido sind die Seitenwände als Festwand mit Fenster ausgeführt.
Das würde sogar schon mi der jetzigen Kabine ohne weiteres Funktionieren.
GGf: Könnte man die Tür auch weiter runter setzen und dann ein Tritt in die Kabine einsetzen, direkt hinter der Tür

Hier eine Sammlung möglicher Dachvarianten:
http://www.lowbudgetcampers.de/lbc-Kleinewomos.html


Edit':
Wo bleiben nur meine Manieren:
2. Post und noch kein Hallo...

Willkommen hier, im schönen Womobox-Forum, das wohl freundlichste Bau-, Wohn-, und Spaßforum im Netz :-)

Benutzeravatar
sieschonwieder
Experte
Beiträge: 125
Registriert: Fr 27 Feb 2015 18:23
Wohnort: Ffm

Re: Neuvorstellung Volvo 6x6

#21 Beitrag von sieschonwieder » So 13 Jan 2019 17:56

Hallo Marlon

https://cpr.ch/
Rheintalstr. 20-22
79801 Hohentengen, Lienheim

gruß Ralf

derMarlon
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mi 09 Jan 2019 08:36

Re: Neuvorstellung Volvo 6x6

#22 Beitrag von derMarlon » So 13 Jan 2019 21:35

Hi Ralf,

vielen Dank für den Link! ich hoffe, die verkaufen auch an Privat... :roll:

Gruß,
Marlon

Antworten