Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 656
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#31 Beitrag von Gode_RE » Sa 19 Jan 2019 12:33

WMFStefan hat geschrieben:
So 30 Dez 2018 14:30
Hallo Ralf,

ich werde ggf. eine Duschwanne selber bauen, oder eine GFK-Fertigwanne nehmen, ich bin da aber noch in der Findungsphase.
VA kann ich nicht verarbeiten und ist auch optisch nicht so mein Ding.

Meine Druckwasserpumpe habe ich mehrfach gummigelagert, in der Hoffnung, dass später Ruhe im Gebälk ist. :)

Der Schwarzwassertank hat seinen Platz halb unterflur gefunden und muss noch eingedichtet werden.
Die Pumpe hat schon mal provisorisch Platz genommen.

Grüße

Stefan
Hallo Stefan,

Die Bilder von Deinem Baufortschritt lassen schon was Schönes erahnen. Bin ziemlich gespannt, wie's fertig aussehen wird. Wünsche Dir jedenfalls weiterhin viel Spaß beim Bauen.

Eine Frage habe ich allerdings zu der aufwändigen Schalldämmung Deiner Frischwaserpumpe: Wenn Du die nicht mehr hörst, wie kriegst Du denn mit, wenn die mal pumpt, ohne dass Du's willst? Zum Beispiel wenn irgendwo ein Leck ist, und die Pumpe pumpt den ganzen Tankinhalt in die Verkleidung? Oder wenn der Frischwasservorrat zur Neige geht, und die Pumpe nicht mehr abschaltet, stundenlang trocken läuft, Deine Batterie leer saugt und heiß wird?

Man könnte natürlich einen Piepser dran bauen, oder einen Soundchip, der das laufende Pumpengeräusch imitiert, sozusagen als "akustischen Betriebsmelder". Die Pumpe bringt aber schon einen akustischen Betriebsmelder bauseits mit. Oder (so haben wir's gelöst) mit ner nervtötend blinkenden roten LED. Damit man auch ja nicht vergisst, die Pumpen auszuschalten. Vor allem nicht beim Verlassen des Mobils. Vielleicht bräuchtest Du gar nicht soviel Aufwand in die Schallentkopplung stecken, denn "it's not a bug, it's a feature!"

LG Gode

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4043
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#32 Beitrag von holger4x4 » Sa 19 Jan 2019 17:15

Na ich glaube mal nicht, dass die Pumpe unhörbar wird. Nur dröhnen vielleicht die Möbel dann nicht mehr so ;-)
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2783
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#33 Beitrag von nunmachmal » Sa 19 Jan 2019 18:17

Ich liebe die Betriebsgeräusche von Kühlbox und Wasserpumpe oder die Pumpe der Heizung. Je nach Klang kann ich feststellen ob alles okay ist. Selbst in der (kalten) Nacht, wenn unser Dieselkocher die Bude warm hält, und die Pumpe vor sich hin tickert, empfinde ich das Geräusch nicht störend. Wenn man Abends noch sitzt und plötzlich die Wasserpumpe nach pumpt, wird man daran erinnert das einer vergessen hat sie abzustellen.
Also nicht zu dolle dämmen. Bei der Wasserpumpe überträgt der Wasseranschluss, Leitungen und Co., viel mehr das Laufgeräusch als die Schwingfüße.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

WMFStefan
Experte
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Dez 2017 08:47

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#34 Beitrag von WMFStefan » Sa 19 Jan 2019 18:27

Hallo Gode,

ich gehe davon aus, dass man die Pumpe auf jeden Fall hören wird.
Ich wollte mit der Schall-Entkopplung die Betriebsggeräusche möglicht auf
ein nicht nervtötendes Maß reduzieren.

@ Gode
@ nunmachmal : eure Bolgs sind für mich immer Pflichtlektüre!!!

Viele Grüße
Stefan

WMFStefan
Experte
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Dez 2017 08:47

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#35 Beitrag von WMFStefan » Sa 19 Jan 2019 18:36

Hallo in die Runde,

die Bett-Rahmenkonstruktion ist doch recht biegefest.
Eine Punktbelastung durch meinen Sohn mit aktuell 65 Kg hat das Bett ohne Verzug oder Biegung mitgemacht.
Da hatte ich vorab doch einige Bedenken.

Grüße

Stefan
Dateianhänge
rps20190119_183034_847.jpg

WMFStefan
Experte
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Dez 2017 08:47

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#36 Beitrag von WMFStefan » Sa 19 Jan 2019 18:45

Das "Bettunterteil", bzw. den Boden habe ich durch Timo, einem Folierer meines Vertrauens, (Fa. WRAPSTER),
mit ORACAL beziehen lassen.
Wir hatten vorab nach einem Musterstück der Kabineninnenwand, die Folie bestellt.
So hat alles den gleichen (seidenmatten) Look.

Grüße

Stefan
Dateianhänge
rps20190118_182645_855.jpg

WMFStefan
Experte
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Dez 2017 08:47

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#37 Beitrag von WMFStefan » So 20 Jan 2019 18:56

So, der Lattenrost, die Matratze und die Holzsichtblende sind montiert.

Das Hubbett ist soweit fertig.

Grüße

Stefan
Dateianhänge
rps20190120_080815_859.jpg
IMG-20190120-WA0004.jpg
rps20190120_162741_571.jpg

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2783
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#38 Beitrag von nunmachmal » So 20 Jan 2019 19:30

Schöne Arbeit! Hut ab.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

diekorks
Junior
Beiträge: 29
Registriert: So 08 Feb 2015 13:29

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#39 Beitrag von diekorks » Mo 21 Jan 2019 10:30

Hallo Stefan,

toll wie dein Projekt wächst und gedeiht.

Hab mal wieder ne Frage, diesmal zu deiner Tür zum Fahrerhaus.
Hast du sie selbst gebaut oder zugekauft und ist sie abschließbar, sodass man ggf. den Zugang zum Koffer verschließen kann?

Bin jetzt in der heißen Planungsphase, in 4 Wochen bekomme ich meinen vom Kabinenbauer zurück :-)

Gruß Ralf

Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk


WMFStefan
Experte
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Dez 2017 08:47

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#40 Beitrag von WMFStefan » Mi 23 Jan 2019 16:00

Hallo Ralf,

die Tür habe ich von TEKNIMA.

Viele Grüße

Stefan
Dateianhänge
rps20190123_154807_703.jpg
rps20190123_154847_968.jpg

diekorks
Junior
Beiträge: 29
Registriert: So 08 Feb 2015 13:29

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#41 Beitrag von diekorks » Mi 23 Jan 2019 20:52

Hallo Stefan,

die sieht gut aus, finde die Bauform aber nicht auf der Tekima Seite.
Wärst du so nett mir bei Gelegenheit deine Auftragsbeschreibung zuzusenden, dann wird für mich die Angebotsanfrage leichter.
Danke

Gruß Ralf

Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk


Canoe
womobox-Spezialist
Beiträge: 420
Registriert: Mo 01 Feb 2010 11:04
Wohnort: Rhein Main/Alberta
Kontaktdaten:

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#42 Beitrag von Canoe » Do 24 Jan 2019 00:22

Sieht super aus. Du scheinst ein Hubbett zu haben. Wie funktioniert der Hebemechanismus? Ist das der von Reimo?
Never confuse having a carreer with having a life

WMFStefan
Experte
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Dez 2017 08:47

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#43 Beitrag von WMFStefan » Do 24 Jan 2019 15:07

diekorks hat geschrieben:
Mi 23 Jan 2019 20:52
Hallo Stefan,

die sieht gut aus, finde die Bauform aber nicht auf der Tekima Seite.
Wärst du so nett mir bei Gelegenheit deine Auftragsbeschreibung zuzusenden, dann wird für mich die Angebotsanfrage leichter.
Danke

Gruß Ralf

Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk


Hallo Ralf,

am besten mal den Herrn Bös direkt anrufen. Die HP ist echt nicht so besonders übersichtlich.

Grüße

Stefan

WMFStefan
Experte
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22 Dez 2017 08:47

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#44 Beitrag von WMFStefan » Do 24 Jan 2019 18:00

nunmachmal hat geschrieben:
So 20 Jan 2019 19:30
Schöne Arbeit! Hut ab.

Gruß Nunmachmal


Danke!

Grüße
Stefan

the_muck
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mi 13 Mär 2019 23:14

Re: Der Weg vom Daily zum Wohnmobil

#45 Beitrag von the_muck » Mi 13 Mär 2019 23:25

Hallo,
kannst du noch etwas mehr zum Zwischenrahmen sagen oder Bidler zeigen. Ich habe ähnliches mit einer DoKa vor, würde aber gerne den Überhang erweitern. Aber da gilt dann ja irgendwann 40cm Aufbau ende. Dazu sollte bei mir im Alkoven platz für Kinder sein :?

Auch würde mich interessieren wie das Kleben von der Kabine so von sich ging, und wie die Platten verarbeitet wurden.

Grüße Malte

Antworten