Iveco 65c18 mit Leerkabine

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 520
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#61 Beitrag von Gode_RE » Mi 30 Jan 2019 17:48

nunmachmal hat geschrieben:
Mi 30 Jan 2019 13:26
Ich verneige mich vor Ehrfurcht. Da bleibt mir der Mund offen. Ich zeige keine Bilder mehr von meinen Möbeln. Das gehört verboten.

Gruß Nunmachmal
... musst Du gerade sagen...! Dein grandioser Klapp-Alkoven ist doch wohl Welt-Neuheit. Das gehört patentiert!

LG Gode

Benutzeravatar
JackSchmidt
Junior
Beiträge: 39
Registriert: So 08 Okt 2017 09:13

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#62 Beitrag von JackSchmidt » Mi 30 Jan 2019 18:37

Hallo Gode,

ich weiß noch nicht, ob wir bis zum Treffen fahrbereit sind. Fertig sicher noch nicht.

Das mit dem Hochglanz hat sich so ergeben. War am Anfang nicht so geplant.

Wir sind keine Schreiner oder Tischler, das ist unser erster Ausbau. Im Laufe der Arbeiten sind wir natürlich besser geworden. Youtube ist dabei eine große Hilfe. Dort gibt es tolle Infos von Fachleuten. Dann wird solange probiert, bis wir zufrieden sind.
Grüße Jack

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 520
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#63 Beitrag von Gode_RE » Mi 30 Jan 2019 18:57

JackSchmidt hat geschrieben:
Mi 30 Jan 2019 18:37
Wir sind keine Schreiner oder Tischler, das ist unser erster Ausbau. Im Laufe der Arbeiten sind wir natürlich besser geworden. Youtube ist dabei eine große Hilfe. Dort gibt es tolle Infos von Fachleuten. Dann wird solange probiert, bis wir zufrieden sind.
Wozu noch ne Lehre machen? Oder zur Schule gehen? Bei Youtube lernt man für´s Leben! Au weia, wenn mein 13-jähriger das liest, habe ich keine Schnitte mehr...

Echt, Ihr kommt nicht aus dem Fach? Unglaublich. Um so mehr Hochachtung vor der Sauberkeit des Arbeitsergebnisses. Auch die beneidenswerte Werkstatt, die man im Hintergrund sieht... Bei uns musste alles auf´m Hof und im Freien gesägt und gebohrt werden. Was hätte ich drum gegeben, so eine gut ausgestattete Arbeitsumgebung zu haben. Dann wäre einiges an Design besser geworden. Also ... echt toll!

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 520
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#64 Beitrag von Gode_RE » Di 05 Feb 2019 10:48

JackSchmidt hat geschrieben:
Di 24 Apr 2018 14:30
Hallo, ich bin immer noch voll mit dem Ausbau beschäftigt.

Leider habe ich im Moment nicht die Zeit mehrere Beiträge parallel zu pflegen.

Deswegen hier der Link zum Mutterbeitrag, für die, die es interessiert hat, wie es weiter geht.

Hier sind auch diverse neue Bilder vorhanden.

https://www.wohnmobilforum.de/w-t125034,start,105.html

Sorry
Hallo Jack,

ich hatte in diesen Tagen - durch Deinen tollen Bericht inspiriert - auch im Wohnmobilforum angefangen, ein bisschen was an Bildern von meinem Projekt reinzustellen. Bis ich jetzt etwas entsetzt festgestellt habe, dass man dort massiv verwarnt wird, wenn man auch nur den Begriff "Womobox" oder "Bodenheim" oder "Leerkabinentreffen" erwähnt. Der dortige Admin hat sogar meinen Bericht editiert, um diese Wörter wieder rauszulöschen.

Hast Du auch gesehen, dass man seine Beiträge nicht mehr editieren oder löschen kann? Oder seine Bilder wieder rausnehmen? Zum Beispiel, wenn einem dieser harsche Ton des dortigen Admins nicht gefällt und man gehen möchte?

Dein toller Ausbaubericht, in dem mindestens ebenso viel Herzblut steckt, wie in Deinem Projekt selber, ist dort nicht mehr in Deiner Hand. Er gehört nicht mehr Dir! Ist Dir das bewußt? Ich frage mich, ob Du damit zufrieden bist. Ich möchte jedenfalls, wenn ich einem Forum das Geschenk mache, so viel von mir zu zeigen, auch die Freiheit haben, damit jederzeit wieder gehen zu können, wenn das Forum mit diesem Geschenk von mir nicht gut umgeht. Deshalb finde ich z.B. meinen Ausbaubericht hier sehr viel besser aufgehoben, auch weil ich es hier nicht erlebe, dass man barsch auf Forenregeln hingewiesen wird, ohne jedes freundliche Wort. Oder dass hier selbst harmlose Hinweise auf andere Womoforen strikt unterdrückt werden.

Ist nur so´n Gedanke von mir, weil Du auch sehr viel Arbeit in Deinen Ausbaubericht dort investierst. Ist der nicht vielleicht hier viel wertschätzender aufgehoben? Nicht dass ich mißverstanden werde: Ich finde die User dort sehr hilfsbereit und wertschätzend. Aber der Verlust der Hoheit über seine eigenen Beiträge gepaart mit solch barschem Löschen jeglicher Hinweisen auf die Womobox finde ich schon befremdlich.

Nette Grüße
Gode

Benutzeravatar
JackSchmidt
Junior
Beiträge: 39
Registriert: So 08 Okt 2017 09:13

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#65 Beitrag von JackSchmidt » Di 05 Feb 2019 11:12

Hallo Gode,

ich fühle mich in beiden Foren gut aufgehoben. Die von Dir erwähnten Bedingungen stehen in den FAQs. Habe ich vor gewusst und war für mich OK. Ich habe dort sehr viel Hilfe bekommen und bedanke mich so bei den anderen Schraubern.

Da ich hier aber auch nette Schrauber getroffen habe, versuche ich auch hier, wenigsten ein paar Bilder zu zeigen und Fragen zu beantworten.
Grüße Jack

Benutzeravatar
TOSCH
womobox-Spezialist
Beiträge: 456
Registriert: So 11 Mai 2003 18:27
Wohnort: Ranstadt
Kontaktdaten:

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#66 Beitrag von TOSCH » Di 05 Feb 2019 15:03

Bei genannten Forum geht es nur um finanzielle Interessen....das ist alles alles.
Gebrauchte Ausbauteile für Leerkabinen findet man hier: www.caravanpartner-shop.de

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 520
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#67 Beitrag von Gode_RE » Fr 29 Mär 2019 21:25

Hallo Jack,

kommt Ihr nach Bodenheim? Habe in Deinem Ausbaublog in diesem anderen Forum gelesen, dass bei Euch nur noch die Vorhänge fehlen ... *lach* Ich bin da ja nicht mehr, daher antworte ich Dir hier. Gut, dass Du da zweigleisig bloggst. Wann stellst hier auch wieder Fotos ein?

Hast Du eigentlich den Gastank selber eingebaut und angeschlossen? Weil der ja auf ner Palette vor Eurem Wohnzimmerfenster lag. Ich hatte mir das mit meinem Gastank am PreppCab-Shelter auch überlegt, aber mangels Gewichthebemöglichkeit dann doch auf die konzentrierten Armmuskeln der Gas-Wynen-Leute zurückgegriffen. Euer Gastank ist ja noch ne Nummer größer und schwerer, als mein 90 l Tank. Hatte nur vorher schon mal die ganzen Halterungen und Durchführungen angebracht. Und wie machst Du das mit der Gasprüfplakette?

Nette Grüße
Gode

Benutzeravatar
JackSchmidt
Junior
Beiträge: 39
Registriert: So 08 Okt 2017 09:13

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#68 Beitrag von JackSchmidt » Fr 29 Mär 2019 21:47

Hallo Gode,

ich weiß noch nicht, ob ich fahrbereit bin, da noch einiges zu tun ist. Wenn ja, gerne.

Gas mach ich selbst. Muß noch Adapterplatten für die Halter vom Tank schweißen und wenn alles montiert ist, lasse ich es vom Womo Mann prüfen. Danach geht es zum TÜV zur Annahme für die Eintragung in den Fahrzeugschein.

Fürs Heben habe ich einen fahrbaren Wagenheber und verstellbare Böcke. Sind ja nur 44 Kg Leergewicht.

Bilder werde ich hier bald wieder hochladen. Werde noch etwas sammeln, es mehr interessantes gibt.
Grüße Jack

Benutzeravatar
JackSchmidt
Junior
Beiträge: 39
Registriert: So 08 Okt 2017 09:13

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#69 Beitrag von JackSchmidt » Mi 10 Apr 2019 08:02

Hallo,

ich werde es zwar weiterhin nicht schaffen alle Beträge doppelt zu schreiben, aber hier weitere Bilder zum schauen.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Mehr Details, Bilder und genauere Beschreibungen gibt es im Mutterbeitrag:

https://www.wohnmobilforum.de/viewtopic ... l#p2688717


Zum Treffen werden wir es leider dieses Jahr noch nicht schaffen.
Grüße Jack

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3288
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#70 Beitrag von Balu » Mi 10 Apr 2019 16:22

Edel, edel sag' ich da nur!
Vornehm geht die Welt zugrunde.
Da kommt sich unsereiner richtig ärmlich vor und kann nur den Hut ziehen...

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Hundefreund
Junior
Beiträge: 32
Registriert: Di 21 Feb 2017 18:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#71 Beitrag von Hundefreund » Mi 10 Apr 2019 23:51

Auch ich ziehe meinen fiktiven Hut vor Jack! Bin ja auch Schreiner und weiß was das für ein Aufwand ist. Mein ehrlicher Respekt vor der hervorragenden Arbeit!
Die Elektro-/Heizungsinstallation etc. würde ich mir ohne Hilfe von Fachleuten eh nicht zutrauen..
Hoffentlich wird das tolle Mobil auch irgendwann mal zum Reisen benutzt! :wink:
Ich bin mit viel weniger Optik zufrieden. Hauptsache es erfüllt seinen Zweck und ist möglichst ausfallsicher/leicht zu reparieren auch JWD.
Schade, daß Jack nur immer auf seine Posts im Wohnmobilforum verweist. Dieses Forum ist sehr restriktiv und akzeptiert nur angepasste User. Kritik wird dort nicht geduldet und Kritiker fliegen kommentarlos raus. Siehe auch Godes Beitrag #64. Habe dort sehr viele sympathische User getroffen, aber nach den Erfahrungen mit dem Admin bin ich da raus.
Gruss Thomas

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 520
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#72 Beitrag von Gode_RE » Do 11 Apr 2019 02:45

Hundefreund hat geschrieben:
Mi 10 Apr 2019 23:51
Schade, daß Jack nur immer auf seine Posts im Wohnmobilforum verweist. Dieses Forum ist sehr restriktiv und akzeptiert nur angepasste User. Kritik wird dort nicht geduldet und Kritiker fliegen kommentarlos raus. Siehe auch Godes Beitrag #64. Habe dort sehr viele sympathische User getroffen, aber nach den Erfahrungen mit dem Admin bin ich da raus.
Da können wir uns die Hand reichen. Ich bin da mittlerweile auch raus. Das Forum dort ist fest in der Hand von einem Dutzend User mit vierstelligen Beiträgen, die über jeden herziehen, der da neu ist. Aber ich kann verstehen, dass Jack da seinen Ausbaublog fortsetzt. Ich würde nach so viel Arbeit den auch nicht mehr umbauen. Und vor allem kann er die Bilder dort ja hier her verlinken. Im Gegensatz zu dem Admin dort besteht hier nämlich keine paranoide Angst vor der Erwähnung oder Verlinkung anderer Foren.

Du bist auch Schreiner von Beruf? Ich bewundere immer den tollen Möbelbau solcher Fachleute. Und Jack´s Möbelbau ist so ziemlich das edelste, was ich im Selbstbau je gesehen habe. @Jack: Schade, dass Du es in diesem Jahr nicht nach Bodenheim schaffst. Ich würde mich nämlich schon mal liebend gern für ne Bewunderungstour anmelden. Muss man Eintrittskarten vorbestellen? *lach*

Nette Grüße
Gode

Benutzeravatar
JackSchmidt
Junior
Beiträge: 39
Registriert: So 08 Okt 2017 09:13

Re: Iveco 65c18 mit Leerkabine

#73 Beitrag von JackSchmidt » Do 11 Apr 2019 06:04

Hallo zusammen,

danke für die netten Kommentare. Leider gibt es noch sehr viel zu tun, so das wir bis zum Treffen nicht fahrbereit sein können. Aber sicher nächstes Jahr.

Reisen werden wir natürlich mit dem Womo. Mit unserem Carado kamen wir auf 185 Tage im Jahr. Deswegen haben wir uns auch zum Ausbau entschlossen, da viele Dinge einfach nicht so waren, wie wir uns das vorgestellt haben.

Ziel des neuen Womos ist es, min 14 Tage autark zu sein, da wir gerne frei stehen.


Ja der Ausbau ist etwas aufwendiger geworden, als wir ursprünglich vor hatten. Zum einen weil es uns Spaß macht. Zum andern, weil wir später darin wohnen wollen und kein Haus mehr haben werden.
Da wollen wir uns auch im Womo wohlfühlen.

Wartungsfreundlichkeit steht bei uns an erster Stelle. Danach darf es auch noch schön aussehen. Es ist sogar möglich die Tanks für Wasser / Abwasser ohne großen Aufwand auszubauen und zu reparieren, falls das mal nötig wäre.

Natürlich wird es dadurch noch etwas komplexer. Aber wir wollen auch in Marokko in der Lage sein, alles selbst zu reparieren.

Deswegen wird auch einiges an Werkzeug an Bord sein.

Wir sind übrigens keine Schreiner oder Fachleute für den Ausbau. Wir arbeiten beide im Büro, schrauben aber gerne zum Ausgleich daheim, wenn wir nicht grade mit dem Womo unterwegs sind.


.
Grüße Jack

Antworten